Oracle (1989) - ein Review von Pavlos

Oracle: Oracle - Cover
1
Review
2
Ratings
9.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Melodic Metal
Werbung


Pavlos Avatar
22.10.2011 17:02

Aus Gibraltar stammten ORACLE, die Ende der 80er mit ihrem einzigen, selbstbetitelten Output ein überragendes, aber leider total unbeachtetes Stück Classic Melodic Metal auf die Stahlgemeinde losließen.

Dass die Band nach Veröffentlichung des Albums auseinanderbrach, kann nicht am Material der Jungs gelegen haben - zu stark klingt der hier servierte Stoff, welcher mal an US Metal (´Murder In The Streets´), mal an frühe Scorpions erinnert (´Never Want To Cry´), und beim abschließenden Longtrack ´Killer Queen´ gar alte HELLOWEEN vor das geistigen Auge zaubert.

Der klare Sound, die atmosphärischen Keyboards im Hintergrund, die wunderschöne Gitarrenarbeit und die verspielten, hochmelodischen Kompositionen machen das Teil zu einer meiner Lieblingsscheiben aus dieser Richtung.

Punkte: 9 / 10


Werbung

Web Web: Oracle

Audio CD

für 16,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Kings of Forbidden Lands
  2. Journey to no end
  3. The ring of [Part 1]
  4. Unreal prediction
  5. New world trinity
  6. The ring of [Part 2]
  7. The oracle
  8. Red sunrise
  9. Dada
  10. The ring of [Part 3]
  11. Nonviolent constellations
  12. The ring of [Part 4]
  13. Alternate truth

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Oracle: Desolate Kings
Audio CD

für 15,69 € 5,08 € (Du sparst 24% = 10,61 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Login
×