Trampled Underfoot (1998) - ein Review von metal-rules

Trampled Underfoot: Trampled Underfoot - Cover
1
Review
3
Ratings
8.83
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal


metal-rules Avatar
24.02.2015 19:19

Geboten wird hier Neo-Klassik Metal mit hohem Power Anteil und Shawn Pelata (Ex-ORACLE, K-OCTAVE) am Mikro. Die Akustik Gitarre wird des Öfteren mal hervorgeholt und setzt dann mächtig Akzente. Erinnert alles etwas an eine Mischung aus YNGWIE MALMSTEEN und JAG PANZER. Vor allem bei den ruhigeren Passagen klingt der Gesang manchmal stark nach Harry Conklin. Bandkopf und Gittarist Kyle Harrison spielt sich fast die Finger wund und die zwei Instrumentals ("Thunder & Iron" und "Remembrance") gehören mit zum stärksten Material, welches ich auf diesem Gebiet in letzter Zeit gehört habe. Die Produktion hingegen mit zu den mieseren, aber die Songs sind sooo geil, dass ich da locker drüber hinweg schauen kann. Produziert hat Kyle Harrison selbst, also sicher alles nur eine Frage des Budgets. US Metal Anhänger wissen was zu tun ist.

Punkte: 8.5 / 10


Trampled Under Foot: Wrong Side Of The Blues

Audio CD

für 14,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Get It Straight
  2. Bad Woman Blues
  3. Wrong Side Of The Blues
  4. She's Long, She's Tall, She's Gone
  5. Goodbye
  6. Heart On The Line
  7. The Fool
  8. Have A Real Good Time
  9. Just Tell Yourself
  10. Evil Train
  11. It Would Be Nice
  12. The Better Life
Login
×