Tangerine Dream Encore
CD, 1985, Live, Re-Release

Herstellungsland Großbritannien
Veröffentlichungs-Jahr 1985
Orig. Release 1977
Zeit 71:49
EAN-Nr. 5012981250621
Label/Labelcode nicht vorhanden
Plattenfirma/Katalog-Nr. Virgin Records Ltd. / CDVD 2506
Musikrichtung Rock
Sammlungen Gesucht Flohmarkt
14 (6 privat) 0 0

Tracklist

I = Instrumental L = Live B = Bonustrack H = Hidden Track C = Coversong
CD
Track Titel Zeit Besonderheit
Gesamtzeit 71:49  
1. Cherokee Lane 16:19 L
2. Monolight 19:54 L
3. Coldwater Canyon 18:06 L
4. Desert Dream 17:30 L

Infos

Edgar Froese:
Gibson Les Paul Custom Guitars, Twin Keyboard Mellotron Mark V, Steinway Grand Piano, Oberheim Four Voice Polyphonic Synthesizer, ARP Omnistring Synthesizer, ARP DigitalSoloist Synthesizer, P.P.G. Synthesizer, Moog Modular Synthesizer and Projekt Electronic Time Control System

Chris Franke:
Moog Modular Synthesizer, Projekt Electronic Sequencer, Computerstudio Digital Sequencer, Mellotron M.400, ARP Soloist Synthesizer, Elka String Synthesizer, Oberheim Sequencer, Oberheim Eight Voice Polyphonic Synthesizer and Electronic Percussion

Peter Baumann:
Projekt Electronic Modular Synthesizer, Projekt Electronic Sequencer, Fender Rhodes Piano, ARP Soloist Synthesizer, Mellotron M.400, EMS Vocoder with AKG Micro C414 and Elka String Synthesizer


Recorded during the North American Tour March/April 1977
Produced and engineered by Tangerine Dream
All material written and played by Chris Franke, Edgar Froese and Peter Baumann
Mixed by Peter Baumann
Mastered by Tangerine Dream

Tour concept and organisation: Charles Levison and Andrew Graham-Stewart
Tour coordinator: Andrew Graham-Stewart
Stage manager: Gerald C. Bakal
Chief road crew: Chris Blake and Ken Capper
Computer engineer: Hartmut Heinze

Cover photographs: Monique Froese


----------------------------------------------------------
SID-Code CD-Master: -
SID-Code Presswerk: -
Name Presswerk: Nimbus
Matrix: CDVD 2506 / NIMBUS ENGLAND
----------------------------------------------------------

Warum sind die Cover-Bilder verpixelt?

Bedankt euch bei deutschen Abmahn-Anwälten

Leider passiert es immer wieder, dass Abmahnungen für angebliche Copyright-Verletzungen ins Haus flattern. Ganz häufig ist es der Fall, dass auf dem Frontcover ein Foto oder eine Grafik eines Fotografen oder Künstlers genutzt wird, was dann nur mit dem Namen der Band und dem Titel des Albums versehen wurde. Das ursprüngliche Foto/Kunstwerk ist somit immer noch sehr prominent zu sehen. Die Abmahner nutzen zumeist automatisierte Prozesse, die das Netz nach unlizensierten Nutzungen der Werke ihrer Mandanten durchsuchen und dabei Abweichungen bis zu einem gewissen Prozentgrad ignorieren. Somit gibt es also häufig angebliche Treffer. Obwohl das Foto/Kunstwerk von den Plattenfirmen oder Bands ganz legal für die Veröffentlichung lizensiert wurde, ist dies den Abmahnern egal, ganz oft wissen die ja nicht einmal, was für eine einzelne Veröffentlichung abgemacht wurde. Die sehen nur die angebliche Copyright-Verletzung und fordern die dicke Kohle.

Da Musik-Sammler.de nachwievor von privater Hand administriert, betrieben und bezahlt wird, ist jede Abmahnung ein existenzbedrohendes Risiko. Nach der letzten Abmahnung, die einen 5-stelligen(!) Betrag forderte, sehe ich mich nun gezwungen drastische Maßnahmen zu ergreifen oder die Seite komplett aufzugeben. Daher werden jetzt alle hochgeladenen Bilder der Veröffentlichungen für NICHT-EINGELOGGTE Nutzer verpixelt. Wer einen Musik-Sammler.de Nutzeraccount hat, braucht sich also einfach nur einmal anmelden und sieht wieder alles wie gewohnt.