Neujahrskonzert 2002
CD, 2002, 24kt. Gold-CD

Herstellungsland Deutschland
Zeit 78:43
EAN-Nr. 028946899922
Label/Labelcode k.A.
Plattenfirma/Katalog-Nr. Philips / Universal Music Group / 468 999-2
Musikrichtung Klassik: Konzert
MS-ID 481820
Sammlungen Gesucht Flohmarkt
5 (3 privat) 0 0

Tracklist

I = Instrumental L = Live B = Bonustrack H = Hidden Track C = Coversong
CD
Track Künstler/Band Titel Zeit Besonderheit
1. Johann Strauss (Sohn) Ouvertüre aus der Operette Die Fledermaus 8:36 I
2. Johann Strauss (Sohn) Künstlerleben Walzer Op. 316 8:43 I
3. Johann Strauss (Sohn) Živio! Marsch aus der Operette Jabuka oder Das Apfelfest Op. 456 3:13 I
4. Josef Strauss Die Schwätzerin Polka Mazur Op. 144 4:07 I
5. Josef Strauss Vorwärts! Polka schnell Op. 127 2:13 I
6. Josef Strauss Aquarellen Walzer Op. 258 7:53 I
7. Josef Strauss Die Libelle Polka Mazur Op. 204 4:47 I
8. Josef Strauss Plappermäulchen! Polka schnell Op. 245 2:57 I
9. Joseph Hellmesberger (Junior) Danse diabolique (Teufelstanz) Polka schnell 5:25 I
10. Johann Strauss (Sohn) Elisen-Polka Française Op. 151 3:33 I
11. Johann Strauss (Sohn) Wiener Blut Walzer Op. 354 8:37 I
12. Johann Strauss (Sohn) Tik-Tak Scherz-Polka schnell Op. 365 2:33 I
13. Seiji Ozawa Die Neujahrsansprache - Neujahrsgruß 2:26
14. Johann Strauss (Sohn) An der schönen blauen Donau (Donau Walzer) Op. 314 9:56 I
15. Johann Strauss (Vater) Radetzky-Marsch Op. 228 3:44 I

Infos

Dirigent: Seiji Ozawa
Orchester: Wiener Philharmoniker

Seiji Ozawa (* 1. September 1935 in Shenyang, Mandschukuo (heute Volksrepublik China)) ist ein weltweit bekannter japanischer Dirigent und Komponist. Er brachte Stücke von vermutlich über 100 Komponisten zur Aufführung, leitete mehr als zehn weltbekannte Orchester und Aufnahmen von etwa 400 CDs. Ozawa ist in allen Bereichen der „ernsten“ Musik tätig, doch konnte er auch das Neujahrskonzert 2002, zu dem ihn die Wiener Philharmoniker als Dirigent einluden, mit seinem schmunzelnden Humor bereichern. Großes Anliegen ist ihm die Förderung der modernen Musik und junger Komponisten (siehe unten 1960, 1992, 1994). Als eines seiner Markenzeichen gilt – neben seiner Haarfülle – seine sparsame, aber einfühlend-freundliche Gestik. Er legt dutzende von Einspielungen auf CD vor, vor allem mit dem Boston Symphony Orchestra.