In Flames Reroute To Remain
CD, 2002

Herstellungsland Großbritannien
Veröffentlichungs-Jahr 2002
Zeit 51:32
EAN-Nr. 727361062422
Label/Labelcode NUCLEAR BLAST / LC 07027
Plattenfirma/Katalog-Nr. Nuclear Blast GmbH / NB 624-2
Musikrichtung Metal: Melodic Death Metal
Sammlungen Gesucht Flohmarkt
490 (125 privat) 3 8,00 €

Tracklist

I = Instrumental L = Live B = Bonustrack H = Hidden Track C = Coversong
CD
Track Titel Zeit Besonderheit
Gesamtzeit 51:32  
1. Reroute To Remain 3:53
2. System 3:39
3. Drifter 3:10
4. Trigger 4:58
5. Cloud Connected 3:40
6. Transparent 4:03
7. Dawn Of A New Day 3:40
8. Egonomic 2:36
9. Minus 3:45
10. Dismiss The Cynics 3:38
11. Free Fall 3:58
12. Dark Signs 3:20
13. Metaphor 3:39
14. Black & White 3:33

Infos

Anders Fridén - vocals
Björn Gelotte - guitar
Jesper Strömblad - guitar
Peter Iwers - bass
Daniel Svensson - drums

All songs written by Gelotte / Strömblad / Fridén
Lyrcis by Fridén except "Reroute To Remain" and "Dismiss The Cynics" co-written by Helena Lindsjö

Produced by Daniel Bergstrand
Mixed by Daniel Bergstrand, Anders Fridén and Örjan Örnkloo

Additional help provided by:
Maria Gauffin - vocals on "Metaphor"
Fiol-Olof - violin on "Metaphor"
Örjan Örnkloo - keyboards / programming
Teddy Möller - drum tech
Cymbal-Simon - cymbal provider
____________________

Weitere Bilder:
1. Cover
2. Backcover
3. Ansicht CD
____________________

[Herstellungsland: Angabe IFPI-Codes]
[Tracklängen: Software]
[Matrixnr.: LU023023 NB 0624-2 02 - Barcode (aussen)]
[SID-Code CD-Master: IFPI L123 (ganz aussen)]
[SID-Code Presswerk: IFPI 7Q12 (innen)]
[Presswerk: Technicolor (aussen)]
[LC 07027]

Warum sind die Cover-Bilder verpixelt?

Bedankt euch bei deutschen Abmahn-Anwälten

Leider passiert es immer wieder, dass Abmahnungen für angebliche Copyright-Verletzungen ins Haus flattern. Ganz häufig ist es der Fall, dass auf dem Frontcover ein Foto oder eine Grafik eines Fotografen oder Künstlers genutzt wird, was dann nur mit dem Namen der Band und dem Titel des Albums versehen wurde. Das ursprüngliche Foto/Kunstwerk ist somit immer noch sehr prominent zu sehen. Die Abmahner nutzen zumeist automatisierte Prozesse, die das Netz nach unlizensierten Nutzungen der Werke ihrer Mandanten durchsuchen und dabei Abweichungen bis zu einem gewissen Prozentgrad ignorieren. Somit gibt es also häufig angebliche Treffer. Obwohl das Foto/Kunstwerk von den Plattenfirmen oder Bands ganz legal für die Veröffentlichung lizensiert wurde, ist dies den Abmahnern egal, ganz oft wissen die ja nicht einmal, was für eine einzelne Veröffentlichung abgemacht wurde. Die sehen nur die angebliche Copyright-Verletzung und fordern die dicke Kohle.

Da Musik-Sammler.de nachwievor von privater Hand administriert, betrieben und bezahlt wird, ist jede Abmahnung ein existenzbedrohendes Risiko. Nach der letzten Abmahnung, die einen 5-stelligen(!) Betrag forderte, sehe ich mich nun gezwungen drastische Maßnahmen zu ergreifen oder die Seite komplett aufzugeben. Daher werden jetzt alle hochgeladenen Bilder der Veröffentlichungen für NICHT-EINGELOGGTE Nutzer verpixelt. Wer einen Musik-Sammler.de Nutzeraccount hat, braucht sich also einfach nur einmal anmelden und sieht wieder alles wie gewohnt.