klaus1


Registriert seit: 16.12.2008

Zum Verkauf 514 Eingetragen 2607
Bewertungen: 219 Reviews: 41
Genres: Blues, Comedy, Country, Dark Wave/Gothic, Elektronische Musik, Hardcore, House, Hörspiel/Hörbuch, Jazz, Klassik, Metal, Musical, Pop, Punk, Rap/Hip Hop, Reggae, Rock, Schlager, Singer/Songwriter/Liedermacher, Ska, Sonstiges, Soul/R&B, Soundtrack, Volksmusik/Folklore, World Music
Bewertungsverteilung von klaus1
0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10
0 1 0 1 0 1 0 0 0 3 1 4 3 38 0 16 1 8 2 142

0.5: 0% (0x)

1.0: 0.70422535211268% (1x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0.70422535211268% (1x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0.70422535211268% (1x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 2.112676056338% (3x)

5.5: 0.70422535211268% (1x)

6.0: 2.8169014084507% (4x)

6.5: 2.112676056338% (3x)

7.0: 26.760563380282% (38x)

7.5: 0% (0x)

8.0: 11.267605633803% (16x)

8.5: 0.70422535211268% (1x)

9.0: 5.6338028169014% (8x)

9.5: 1.4084507042254% (2x)

10.0: 100% (142x)

Die letzten Bewertungen
5.5 für IQ: Wake, The (1985) (30.10.2019 15:12)
10.0 für Steve Hackett: At The Edge Of Light (2019) (07.02.2019 14:12)
10.0 für Jeff Lynne's ELO: Wembley Or Bust (2017) (24.01.2019 22:10)
10.0 für Barry Gibb: In The Now (2016) (17.10.2016 19:54)
10.0 für Candice Night: Starlight Starbright (2015) (09.04.2016 11:46)
10.0 für Alcatrazz: Metallic Live 84 (1984) (31.12.2015 13:40)
Insgesamt 219 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

30.10.2019 15:12 - IQ: Wake, The (1985)

5.5 / 10
Habe mir die 3 er Special Edition CD und DVD gekauft. CD 1 absolute Spitzenklasse CD 2 und 3 braucht man nicht wirklich, da keine "neuen" Songs dabei sind Die DVD ist einfach nur Scheisse, das Bild sieht aus wie eine kaputte VHS Cassette aus, der Klang ist akzeptabel. Diese Box ist definitiv keine 56 Euro wert , vieleicht 15 bis 18, alles andere ist eine Unverschamtheit, [Review lesen]

06.09.2019 09:55 - Peter Maffay: Im Konzert Live In Berlin, 1987 (1987)

10.0 / 10
Absolute Spitzenklasse, was Peter hier im DDR Fernsehen abgeliefert hat. Ein Wunder, das das Konzert bis heute noch nicht veroffentlicht war. Ein absolutes Muss fur jeden Fan. Aber auch Tony Carey (Burning bridges) und Bertram Engel (Wonderful tonight) sind sehr gut. Das einzige, was einen etwas argert, ist die Bildqualitat (32 Jahre alt und nicht nachbearbeitet) [Review lesen]

07.02.2019 14:12 - Steve Hackett: At The Edge Of Light (2019)

10.0 / 10
Das Beste seit langem, was Steve Hackett heraus gebracht hat. Besonders der Song THESE GOLDEN WINGS ist ein Meisterwerk. Melodisch , gigantisch und mit einem fabelhaften Orchester. Ein absolutes Muss fur alle Prog Fans.Vor allem der Gesang von AMANDA LEHMANN auf den Songs 3,4,5,7 und 10 ist mal wieder hervorragend. [Review lesen]

17.10.2016 19:54 - Barry Gibb: In The Now (2016)

10.0 / 10
Bei diesem Album wurde ich überrascht! Das nun vorliegende Album "in the Now" ist ganz anders - es ist teilweise etwas "Rockiger" und teilweise noch leiser und einfühlsamer als Bee Gee Alben gemischt mit etwas Country. Was Barrys Söhne und der ältere Herr hier abgeliefert haben an Songmaterial ist fast schon als genial zu bezeichnen. Barrys Stimme ist für sein fortgeschrittenes Alter noch als "Grandios" zu bezeichen. Ich sage nur kaufen, hier wurde kein Euro verschwendet. Das Album ist im Moment bei Media Markt auf Platz 8 und bei Viwa auf 11 oder 12. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn er es nicht in die Top 3 bei uns schaft [Review lesen]

14.04.2016 10:12 - Céline Dion: Through The Eyes Of The World (2010)

10.0 / 10
Eine absolut sehenswerte "Dokumentation". Es werden Ausschnitte aus 131 Konzerten Weltweit gezeigt. Die Songs werden zum Glück meistens ganz ausgespielt. Die Dokuausschnitte selber sind auch sehr interessant, weil es die private Seite aus ihrem Leben doch sehr hervorhebt. Alleine das herzliche Verhältnis zu ihrer Familie und zu ihren Fans ist heutzutage eine Seltenheit. Man spürt hier keine Überheblichkeit und Arroganz. Selbst nach ihren Konzerten gab sie am späten Abend noch über 300 Autogramme. [Review lesen]

14.12.2015 14:21 - Queen, Queen & Michael Jackson: Queen Forever (2014)

10.0 / 10
Queen bringen Freddie zurück! Forever ist die ultimative Sammlung von Queens zeitlosen Balladen. Eine liebevolle Zusammenstellung aus ihren Klassikern, Hits und erweitert mit neuen Versionen bekannter Songs sowie 3 bisher unveröffentlichte Songs. Unter diesen drei Tracks ist die lang ersehnte Zusammenarbeit zwischen Queen und Michael Jackson, “There Must Be More To Life Than This”, ein zuvor noch unfertiger Mercury-Queen Song, “Let Me In Your Heart Again” – entstanden während der Aufnahmen zum Album “The Works” und eine fantastische neue minimalistische Balladenversion von Mercurys erstem Solohit – seiner Giorgio Moroder Kollaboration “Love Kills”. [Review lesen]

08.12.2015 11:08 - Celtic Woman: Believe (2011)

10.0 / 10
Absolut fantastisch, vor allem das nur in Japan veröffentlichte Princess Tuyotomi . Viel besser als die anderen beiden Kompilationen. Hier ist nur das wirklich Beste vom Besten drauf. You Raise me up, Ave Maria, When you believe um nur ein paar zu nennen [Review lesen]

17.10.2015 18:56 - Robin Gibb: Saved By The Bell (2015)

10.0 / 10
CD 1 enthält Robin Gibbs neu gemastertes Solo-Album 'Robin's Reign', das im Februar 1970 erschien. Es hat nun einen hörbar volleren Klang; auch die Räumlichkeit ist breiter. Die ersten 11 Tracks sind in Stereo, wie auch die Bonus Tracks 'One Million Years' und 'Hudson's Fallen Wind'. Die Titel 14 bis 19 sind Mono-Aufnahmen, Track 20 ist eine Alternativversion von 'Lord Bless All', die bislang noch nie veröffentlicht wurde. CD 2 enthält die 'Sing Slowly Sisters'-Sessions, das geplante, aber nie veröffentlichte Nachfolgealbum von 'Robin's Reign'. Alle 20 Tracks von CD 2 tragen daher die Bezeichnung 'Previously unissued' (Bislang unveröffentlicht). Wahre Perlen sind darunter (wie das 8-minütige 'Return To Austria' oder das 6-minütige 'Cold Be My Days'). Es ist rührend, nach all den Jahren endlich diese Aufnahmen zu hören, von denen einige ja schon auf Bootlegs erschienen sind. Robins weinerliche Stimme wimmert wie ein verwaistes Seehundbaby, was auf den Demos (die verständlicher Weise in nur mäßiger Tonqualität daherkommen) noch deutlicher wird. Teilweise wirkt auch das übrige Material auf CD 2 unfertig, teilweise hat es Studioqualität (aufgenommen in den Sound Studios, London bzw. IBC Sound Recording Studio A, London ' alle 1970). Durch die Wiedervereinigung der Bee Gees im Jahr 1970 kam Robins Soloprojekt nicht mehr zustande und die Original-Bänder der Aufnahmen verloren sich im Irgendwo. Zum Teil hat Rhino sie wiedergefunden oder von anderen Quellen für diese Box abgenommen. CD 3 enthält Raritäten, wozu anmoderierte Live-Auftritte, italienische Versionen, Weihnachtslieder und historisch wichtige Demo-Versionen gehören. Vom Sound und von den Arrangements her ist das eher dürftig, weil es kaum Aufnahmen in Studioqualität gibt. Auch hier gilt: Alle 23 Tracks sind 'Previously unissued'. Und natürlich freut sich der Fan, das alles nach so langer Zeit endlich hören zu können. Ich sage nur kaufen, bevor dieses Teil in naher Zukunft unbezahlbar wird. [Review lesen]

04.10.2015 21:52 - Blackmore's Night: All Our Yesterdays (2015)

10.0 / 10
Einfach nur Spitzenklasse Candice Nights Gesang ist einfach nur traumhaft. Besonders geil ist auch das Instrumental "Darker Shade Of Black" und die Cover Moonlight Shadow.und I Got you babe Ritchie hat bis heute nichts verlernt, kenne keinen Song von Rainbow oder Deep Purple, wo er so melodisch und meisterlich die Gitarre spielt. Das ist so wie beim Wein, je älter je besser. [Review lesen]

Insgesamt 41 Reviews vorhanden. Alle anzeigen