Edmundo


Registriert seit: 01.08.2009

Zum Verkauf 0 Eingetragen 14
Bewertungen: 1002 Reviews: 10
Genres: Blues, Comedy, Country, Dark Wave/Gothic, Elektronische Musik, Hardcore, House, Hörspiel/Hörbuch, Jazz, Klassik, Metal, Musical, Pop, Punk, Rap/Hip Hop, Reggae, Rock, Schlager, Singer/Songwriter/Liedermacher, Ska, Sonstiges, Soul/R&B, Soundtrack, Volksmusik/Folklore, World Music
Bewertungsverteilung von Edmundo
0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10 0
0 0 0 1 0 2 2 1 0 10 7 31 20 90 126 227 115 228 76 64 2

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0.43859649122807% (1x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0.87719298245614% (2x)

3.5: 0.87719298245614% (2x)

4.0: 0.43859649122807% (1x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 4.3859649122807% (10x)

5.5: 3.0701754385965% (7x)

6.0: 13.59649122807% (31x)

6.5: 8.7719298245614% (20x)

7.0: 39.473684210526% (90x)

7.5: 55.263157894737% (126x)

8.0: 99.561403508772% (227x)

8.5: 50.438596491228% (115x)

9.0: 100% (228x)

9.5: 33.333333333333% (76x)

10.0: 28.070175438596% (64x)

0.0: 0.87719298245614% (2x)

Die letzten Bewertungen
7.0 für Michael Schenker: Ride On My Way (2022) (28.05.2024 21:59)
6.0 für Uriah Heep: Head First (1983) (28.05.2024 20:06)
8.0 für Van Halen: 1984 (1983) (25.04.2024 18:34)
5.5 für Metallica: Load (1996) (19.03.2024 18:58)
9.0 für Judas Priest: Invincible Shield (2024) (10.03.2024 17:51)
8.0 für Molly Hatchet: Molly Hatchet (1978) (09.03.2024 16:59)
7.0 für Iris: Iris (1981) (07.03.2024 18:53)
8.0 für Starstrike: Legacy Or Destiny (2022) (07.03.2024 18:04)
7.5 für AC/DC: Rock Or Bust (2014) (06.03.2024 19:02)
Insgesamt 1002 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

10.04.2023 14:20 - Foghat: Live (1977)

9.0 / 10
Dieses kleine Live Album (6 Songs) ist mir vor Jahren empfohlen worden und seit dem ich es besitze begeistert es mich immer wieder. Pure Spielfreude und tolle Aufnahme. Highlight ist natürlich Honey Hush, aber auch alles andere macht viel Spaß. 9/10 [Review lesen]

24.02.2023 22:49 - Host: IX (2023)

10.0 / 10
HOST - IX Meine Erwartungen waren seit dem ich von der Idee dieses Projektes vor einigen Monaten gehört sehr hoch. Was hinter dem Projekt steht möchte ich jetzt nicht breittreten. Leute die sich mit Paradise Lost intensiver beschäftigt haben können sich denken um was es grundsätzlich geht. Meine Erwartungen wurden übertroffen. Produktion ist toll und die Arrangements sind dermaßen auf den Punkt gebracht. Keine Ahnung was noch kommt aber bisher mein Album des Jahres! 10/10 [Review lesen]

24.02.2023 20:28 - Liquid Steel: Mountains Of Madness (2021)

6.0 / 10
Liquid Steel - Mountains Of Madness Dieses Album von 2021 ist das dritte Werk der klassischen Heavy Metal Truppe aus Österreich. Um es vorweg zu nehmen, die beiden Vorgänger werde ich mir nicht gönnen. Warum? Musikalisch ist das sehr ordentliches Handwerk und ich bin auch bereit ein Auge zuzudrücken bei einem Song wie Alpine Warrior obwohl das für mich schon grenzwertig war. Das Hauptproblem ist einfach die schwache Stimme inklusive Schulenglisch ( 6. Klasse) des Sängers, wodurch die Platte einfach runtergezogen wird. Das Album ist quasi ein Beifang gewesen und mit 15€ im Rahmen bezahlt. Produktion und Artwork gefallen mir. Freundliche 6/10 [Review lesen]

17.02.2023 01:17 - Uriah Heep: Chaos & Colour (2023)

7.5 / 10
Uriah Heep - Chaos & Colours Wir schreiben das Jahr 2023 und nach 2018 beglückt uns also die Legende Uriah Heep wieder mal mit einem neuen Album und ich habe bereits einige positive Stimmen gelesen. Vorab, ich mag die Band sehr und habe sie 2x live erleben dürfen und war jeweils sehr begeistert. Das letzte Album Living The Dream hatte sich einmal gehört und war damals dermaßen gelangweilt, um es kurz zu machen ich hatte ausgesetzt. Nun, dieses neue Album langweilt mich nicht und hat sehr schöne Momente, doch eines fehlt mir. Der typische Chorgesang ( dieses haaaaa,haaaa) weiß gerade nicht wie ich es beschreiben soll, aber wer die alten Sachen kennt weiß wohl was ich meine. Das Album lässt sich gut hören, ist aber sicher kein 10/10 Album. Aus meiner Sicht vielleicht 7,5/10. [Review lesen]

07.02.2023 20:24 - Spell: Tragic Magic (2022)

8.0 / 10
Spell - Tragic Magic von 2022 Auf Empfehlung gekauft ohne je eine Note der Jungs aus Kanada gehört zu haben. Spannendes Album. Hat mir viel Freude gemacht. Hier und da erinnert es mich sehr an Ghost. Anfangs dachte ich noch wenn Ghost Voivod covern würden klinge das wohl so Der Gedanke hielt sich über das gesamte Album nicht. Plötzlich hatte ich Momente von Placebo und sogar mal The Cure, dann wieder ein Hauch von Rush. Wie gesagt, recht spannend. Vor allem die Gitarrenarbeit gefällt mir sehr. Wird sicher noch ein paar Runden drehen Reinhören lohnt sich. [Review lesen]

23.01.2023 18:47 - Unleashed: Sworn Allegiance (2004)

8.5 / 10
Unleashed - Sworn Allegiance Unleashed Sammlung wieder erweitert. Neuauflage von 2022 ursprünglich von 2004. Wer mit Unleashed etwas vertraut ist erwarten hier natürlich auch keine Überraschungen. Sie machen ihr Ding und für einige mag das auch etwas langweilig sein, aber waren Unleashed sozusagen mein Einstig in den Bereich Death Metal. Gerade weil hier alles ziemlich einfach und vorhersehbar ist, sind sie eingängig. Theoretisch kann man fast jeden Song nach zwei Minuten mit mitgrölen und brauch nicht einmal zwei Bier Hier ist nichts zu extrem oder komplex und manchmal ist das auch genau das Richtige. Ich mag die Band welche mich häufig an alte Venom Tage erinnern und dieses Album machte heute seine Sache auch sehr gut. [Review lesen]

22.01.2023 18:33 - Riot City: Burn The Night (2019)

9.0 / 10
Riot City - Burn The Night Die Kanadier haben erst zwei Alben und es gibt wohl kaum einen Metalhead der hier nicht mitreden kann. Hier das Debütalbum welches mir mindestens so zusagt wie das zweite Album. Hier sei zu bedenken es gab tatsächlich einen Wechsel am Mikrofon. Mir gefällt die Stimme beim zweite Album ein Mikrometer besser, allerdings sollte das überhaupt kein Problem sein. Sehe beide Alben auf einem Level und freue mich bereits auf mehr [Review lesen]

12.06.2022 10:29 - Thunder: Dopamine (2022)

10.0 / 10
Meine neuen Helden! Während andere Berufsmusiker in den letzten zwei Jahren mehr damit beschäftigt sind zu jammern, gehen Thunder wieder ins Studio und produzieren Rock Musik und zwar vom Feinsten. Letztes Jahr bereits ein starkes Album, wird hier sogar eine Schippe drauf gelegt. 70 Minuten ohne Ausfall. Erneut hochwertiges Cover und farbiges Vinyl, alles zu einem anständigen Preis. Hier wird das Rad nicht neu erfunden, aber die Jungs wissen was sie können und liefern richtig gut ab. Vergebe ganz selten 10 Punkte, aber hier bleibt mir keine andere Wahl. [Review lesen]

10.06.2020 16:20 - The Darkness: Live At Hammersmith (2018)

9.0 / 10
Wer der Band etwas abgewinnen kann bekommt genau was er verlangt. Spielfreude ist spürbar und hier wird gerade raus gerockt! Oldschool ist Programm. Die Scheibe ist günstig zu erwerben und mit Sicherheit gut angelegtes Geld. Das Ding macht einfach Spaß. [Review lesen]

20.10.2013 04:20 - Testament: Dark Roots Of Thrash (2013)

9.5 / 10
Fast schon zu perfekt ! Mann freud sich fast über jeden kleinen Spielfehler ! Leider werden eineige Alben ausgelassen,aber auch diese Setlist ist sehr stark ! Mag es selbst meist lieber etwas softer,aber diese Blu-Ray ist ein super Gig für das Wohnzimmer. [Review lesen]

Warum sind die Cover-Bilder verpixelt?

Bedankt euch bei deutschen Abmahn-Anwälten

Leider passiert es immer wieder, dass Abmahnungen für angebliche Copyright-Verletzungen ins Haus flattern. Ganz häufig ist es der Fall, dass auf dem Frontcover ein Foto oder eine Grafik eines Fotografen oder Künstlers genutzt wird, was dann nur mit dem Namen der Band und dem Titel des Albums versehen wurde. Das ursprüngliche Foto/Kunstwerk ist somit immer noch sehr prominent zu sehen. Die Abmahner nutzen zumeist automatisierte Prozesse, die das Netz nach unlizensierten Nutzungen der Werke ihrer Mandanten durchsuchen und dabei Abweichungen bis zu einem gewissen Prozentgrad ignorieren. Somit gibt es also häufig angebliche Treffer. Obwohl das Foto/Kunstwerk von den Plattenfirmen oder Bands ganz legal für die Veröffentlichung lizensiert wurde, ist dies den Abmahnern egal, ganz oft wissen die ja nicht einmal, was für eine einzelne Veröffentlichung abgemacht wurde. Die sehen nur die angebliche Copyright-Verletzung und fordern die dicke Kohle.

Da Musik-Sammler.de nachwievor von privater Hand administriert, betrieben und bezahlt wird, ist jede Abmahnung ein existenzbedrohendes Risiko. Nach der letzten Abmahnung, die einen 5-stelligen(!) Betrag forderte, sehe ich mich nun gezwungen drastische Maßnahmen zu ergreifen oder die Seite komplett aufzugeben. Daher werden jetzt alle hochgeladenen Bilder der Veröffentlichungen für NICHT-EINGELOGGTE Nutzer verpixelt. Wer einen Musik-Sammler.de Nutzeraccount hat, braucht sich also einfach nur einmal anmelden und sieht wieder alles wie gewohnt.