Pungent Stench
Dirty Rhymes And Psychotronic Beats
Mini-CD / EP, 1993

  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Bild 1
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Bild 2
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Bild 3
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Bild 4
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Bild 5
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Thumbnail 1
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Thumbnail 2
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Thumbnail 3
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Thumbnail 4
  • Pungent Stench: Dirty Rhymes And Psychotronic Beats (Mini-CD / EP) - Thumbnail 5
Land Deutschland Deutschland
Zeit 33:23
EAN-Nr. 727361607029
Label/Labelcode NUCLEAR BLAST / LC 7027
Plattenfirma/Katalog-Nr. Nuclear Blast / NB 078CD
Musikrichtung Metal: Death Metal
MS-ID 18964
Sammlungen Gesucht Flohmarkt
86 (16 privat) 0 0
Erhältlich bei: Neu Drittanbieter Gebraucht  
Amazon - - 12.34 € Kaufen bei amazon.de

Tracklist Mini-CD / EP

Track Titel Zeit Besonderheit
1. Praise The Names Of The Musical Assassins 2:14
2. Viva La Muerte 5:22
3. Why Can The Bodies Fly 3:50 C
4. Blood, Pus And Gastric Juice [Rare Groove Mix] 4:26
5. Horny Little Piggy Bank 4:27
6. Four "F" Club 5:14 C
7. Blood, Pus And Gastric Juice [Tekkno-House Mix] 7:50
I = Instrumental L = Live B = Bonustrack H = Hidden Track C = Coversong

Infos

Vertrieb SPV 76-140362.

Oberhalb des Barcodes steht "Censored Vers. 1". Es gibt noch zwei andere Versionen - eine, die noch schärfer zensiert ist als diese hier und nur den Kopf der Frau auf dem Cover hat, und eine unzensierte, die die Frau in voller Größe vor einem Tisch sitzend zeigt.
Darüber hinaus gibt es noch den 2001er Re-Release mit einem schwarzen Rahmen um das Cover.

"Why Can The Bodies Fly" ist im Original von Warp Spasm und "Four 'F' Club" von den Mentors.



Login
×