I Can't Relax In Deutschland
CD, 2005, Buchbeilage

  • I Can't Relax In Deutschland (CD) - Bild 1
Herstellungsland Deutschland
Zeit 76:47
EAN-Nr. 4250137238159
Label/Labelcode unterm durchschnitt / LC 12566
Plattenfirma/Katalog-Nr. Unterm Durchschnitt / Brokensilence / ud016 / CD3815
Musikrichtung Pop: Gitarrenpop/Hamburger Schule, Pop-Rock
MS-ID 1200189
Sammlungen Gesucht Flohmarkt
11 (2 privat) 0 0
Erhältlich bei: Neu Drittanbieter Gebraucht  
Amazon - 119.8 € - Kaufen bei amazon.de

Tracklist

I = Instrumental L = Live B = Bonustrack H = Hidden Track C = Coversong
CD
Track Künstler/Band Titel Zeit Besonderheit
1. Monochrome Gegenstück 3:56
2. Kettcar Einer 3:49
3. Tocotronic Aber hier leben, nein danke 5:08
4. Räuberhöhle Feat. Saalschutz Achtung! 4:36
5. Die Goldenen Zitronen Fin de Millinaire 4:58
6. Rhythm King And Her Friends I'm Disco [Discontent Mix] 4:17
7. Mouse On Mars Wipe That Sound [Exklusiver Mix] 3:05
8. Lali Puna The Daily Match 4:07
9. muff potter. Punkt 9 2:57
10. Peters Feat Egotronic Diskretion Deluxe 2:47
11. The Robocop Kraus Concerned Your Secular Friends 3:21
12. Kante My Love Is Still Untold 5:29
13. Bernadette La Hengst Warum nicht 2 3:15
14. Die Sterne Sorglos [Studioversion] 4:00
15. Von Spar Slow Down For A Fast Trip 3:02
16. Stella Business Of Strangers 3:30
17. Knarf Rellöm Arme kleine Deutsche 4:04
18. T.Raumschmiere Noch nie / nicht mehr 3:52
19. Superpunk Matula 2:14 L
20. Lawrence Things 4:20

Infos

Matrix: UD 016 P+O-67412-A 05-05
SID-Code Master: nicht vorhanden
SID-Code Presswerk: IFPI 3J**



"I Can't Relax In Deutschland" ist eine Initiative von Unterm Durchschnitt, Conne Island, Beatpunk Webzine, Guess I Was Punk, Propellas und Blackstar Conspiracy.
Die CD ist eine kostenlose Beigabe zum gleichnamigen Buch und liegt in einem Plastikeinschub im Frontcover. Das Buch ist 55 Seiten dick.
Titel 4, 9, 10, 13 und 17 waren vorher unveröffentlicht.



Auszug von der Website:
"»I Can't Relax In Deutschland« ist das Motto einer Initiative, die sich mit dem in der letzten Zeit sowohl popkulturell als auch gesellschaftlich immer offensiver zu Tage tretenden Nationalismus auseinandersetzt. Diese Entwicklung soll nicht unwidersprochen bleiben. Startschuss unserer Bemühungen stellte eine gleichnamige Compilation dar, die am 29. August 2005 erschien. Die CD, wie auch die ihr nachfolgenden Veranstaltungen und Parties sind als Standortbestimmung und Verweis zu verstehen, dass es Pop zugemutet werden kann, sich zumindest seiner Legitimierungsrolle für das kollektive Wir zu entziehen. Dabei verfolgt unser Sampler nicht das Ziel den laufenden Diskurs um die Frage, »wie viel deutsch« Popkultur sein darf um eine weitere Position zu ergänzen. Es soll vielmehr transportiert werden, dass es etwas Besseres gibt als die Nation."

Die Website zum Projekt ist unter www.icantrelaxin.de/ zu erreichen, aber (Stand Mai 2016) nicht mehr sehr aktuell.



Das Buch - Inhaltsverzeichnis:

I Can't Relax - Vorbereitungskreis
Einleitung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 5

Sinistra!
Nation - was soll der Unsinn? . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 17

Martin Büsser
Deutsche Kulturbewahrer . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 26

Roger Behrens
Das Prinzip Kollektivstolz - Warum gerade jetzt und überhaupt popkultureller Bezug auf die Nation? . . . . . . . . . . . . . 36

Anhang
Fußnoten und Literaturhinweise zu den Texten . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 50

Tracklist
Die CD im Überblick . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . 53