Dead Or Alive

Kein Künstlerbild verfügbar

Heimatland
Alben 246
Tonträger 367
MS-ID 7391

Künstlerinfos:

Britische Dark Wave/Gothic Rock, Hi-NRG Band * Gegründet: 1978 als Nightmares in Wax * Umbenannt: 1980 in Dead or Alive * Aufgelöst: 2011 - Mitglieder: (Letzte Besetzung) * Pete Burns (voc; 197 [... mehr ...]

Alben & Demos von Dead Or Alive (8)

  • 1983 -
    4 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 1
    ∅-Bewertung: 3.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 1, ∅-Bewertung: 3.00
  • 1985 -
    11 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 2
    ∅-Bewertung: 6.75
    Reviews: 0, Bewertungen: 2, ∅-Bewertung: 6.75
  • 1986 -
    9 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 1
    ∅-Bewertung: 7.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 1, ∅-Bewertung: 7.00
  • 1989 -
    6 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 1
    ∅-Bewertung: 9.50
    Reviews: 0, Bewertungen: 1, ∅-Bewertung: 9.50
  • 1990 -
    1 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00
  • 1998 -
    1 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00
  • 2000 -
    1 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00
  • 2001 -
    2 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00

Künstlerinfos:

Britische Dark Wave/Gothic Rock, Hi-NRG Band
* Gegründet: 1978 als Nightmares in Wax
* Umbenannt: 1980 in Dead or Alive
* Aufgelöst: 2011

- Mitglieder: (Letzte Besetzung)
* Pete Burns (voc; 1978–2011; † 23.10.2016) (Gründungsmitglied)
* Steve Coy (dr; 1982–2011)

- Ehemalige Mitglieder:
* Martin Healey (voc, keyb; 1978-83) (Gründungsmitglied)
* Phil Hurst (dr; 1978-80) (Gründungsmitglied)
* Walter Ogden (b; 1978-80) (Gründungsmitglied)
* Mike Reid (g; 1979–80)
* Joe Musker (dr; 1980–82)
* Sue James (b; 1980–81)
* Adrian Mitchely (g; 1980–81)
* Mike Percy (b; 1981–89)
* Wayne Hussey (g; 1981–84)
* Timothy Lever (keyb; 1983–89)
* Jason Alburey (keyb; 1995–2003)