Jared Threatin Breaking The World (2017) - ein Review von merw2809

Jared Threatin: Breaking The World - Cover
1
Review
1
Rating
7.00
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Pop Pop-Rock


13.11.2018 19:13

Mit einer Fake-Fanbase, gekauften Klicks bei YouTube und einer eigentlich nicht existenten Karriere ein Musiker sein... Kann nicht funktionieren, sorgt aber für ausreichend Furore um einige Käufer anzuziehen. Erwartet wird von dieser Scheibe nichts umso positiver überrascht ist man danach.

Einfache, eingängige Songs: Gitarre, Schlagzeug, Bass - selbst ein Klavier findet sich hier. Wer diese nun eingespielt hat sei mal dahin gestellt, aber es funktioniert auf wunderbar einfache Weise. Kurzweilige Lieder, die bekannten Merkmalen folgen und eigentlich nichts Neues bieten. Schnöder Pop-Rock möchte man meinen, der aber leider im Ohr hängen bleiben kann; und wohl auch wird. Stimmlich keine Glanzleistung, aber angenehm zu hören. Man wird den ein oder anderen mehr oder minder Patzer verzeihen, auch weil man beim Mitsingen glaubt selbst mindestens genau so gut oder gar besser zu sein. Aber eines wird jeder zugeben müssen: Die Scheibe macht Spaß, wenn man frei genug ist die Sache dahinter mit einer eigenen Art von Humor zu betrachten. Wer den Silberling für ein paar Euro ergattern kann macht nichts falsch selbst wenn es kein Dauerbrenner in der Anlage werden wird.

Punkte: 7 / 10