The Best Of Friends (1998) - ein Review von Craggan

John Lee Hooker: Best Of Friends, The - Cover
1
Review
3
Ratings
8.83
∅-Bewertung
Typ: Compilation/Best-Of
Genre(s): Blues


03.02.2012 15:08

Auf einem im Vergleich zu 90% der klassischen Hooker-Aufnahmen (die ja auch überwiegend aus den 50ern, 60ern und 70ern stammen) recht gut abgemischten Album mit vielen unbedeutenden namenlosen, aber doch guten Bluesmusikern (Eric Claptopn, Ry Cooder, Carlos Santana, Van Morrison, Jimmy Vaughan, Bonnie Raitt, ben Harper, Robert Cray, David Hidalgo, Michael Osborn - WTF?! Wie hat der die alle auf ein Album gekriegt??) sind die ganz ganz großen Hooker-Klassiker versammelt.

Es ist aber kein "Die Blueslegende Hooker spielt ihre größten Songs und die anderen dudeln im Hintergrund mit"- Album, sondern die Songs werden geprägt von den Gastmusikern. The Healer mit Santana ist also eigentlich Smooth von Supernatural. Der Oberknaller ist Boom Boom mit JLH und Jimmy Vaughan.

Hammerscheibe! Gehört ins Regal von jedem Chicago Blues Fan!

Punkte: 9.5 / 10


John Lee Hooker: Best of friends

Audio CD

für 4,97 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Boogie chillen
  2. This is hip
  3. The healer
  4. I cover the waterfront
  5. Boom boom
  6. I'm in the mood
  7. Burnin' hell
  8. Tupelo
  9. Baby Lee
  10. Dimples
  11. Chill out (Things gonna change)
  12. Big Legs, Tight Skirt
  13. Don't look back
  14. Up and down
Login
×