Armageddon Crossing The Rubicon Revisited (2016) - ein Review von KY-1

Armageddon: Crossing The Rubicon Revisited - Cover
1
Review
1
Rating
8.50
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal, Melodic Death Metal
Werbung


21.01.2018 13:30

Nun haben sich Armageddon entschieden ihr Debütalbum erneut aufzunehmen. Rund neunzehn Jahre später nach der Erstaufnahme erschien "Crossing The Rubicon Revisited". Klar ist der Sound etwas ausgereifter und die Aufnahme ensprechend der Zeit sauberer, aber das wars dann auch. Habe mir nach dem ersten Durchlauf extra das Album von 1997 reingeworfen. Ich merke ehrlich gesagt keinen großen Unterschied, da die Bandmitglieder bereits 1997 sehr professionell waren. Das Material wurde nicht überarbeitet sondern lediglich neu aufgenommen. Bis auf das, dass man die CD von '97 nicht mehr findet (neu) und die japanische Auflage zwei Bonuslieder hat ist die Anschaffung von Revisited KEIN Muss. Dennoch bewerte ich die Scheibe als ein selbsständiges Album und gebe ihr 8,5 Punkte.

Punkte: 8.5 / 10


Werbung

Armageddon: Crossing the Rubicon-Revisited

Audio CD

für 17,37 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. 2022
  2. Godforsaken
  3. The juggernaut divine
  4. Astral adventure (The escape)
  5. Funeral in space
  6. Asteroid dominion
  7. Galaxies away pt. 2 (Through the wormhole)
  8. Faithless
  9. Children of the new sun
  10. Into the sun
  11. Nothing is nothing