Pall Mall Groove (1977) - ein Review von rat_in_a_cage

Hot-Ice: Pall Mall Groove - Cover
1
Review
1
Rating
6.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Soul/R&B Funk


rat_in_a_cage Avatar
12.08.2014 18:03

Super-Soul aus Ohio
Ganz schön dynamisch, was die neue Soul Formation „Hot-Ice" auf ihrer ersten Langspielplatte präsentiert. Im letzten Jahr fand sich die Gruppe in Ohio für die Einspielung der LP „PALL MALL GROOVE“ zusammen. Das enorme Engagement der elfköpfigen Truppe wird vor allem in einer Steigerung von Titel zu Titel spürbar. Kein Wunder allerdings: Die einzelnen Nummern stammen samt und sonders — nomen est omen — von den teils hot, teils cool agierenden Soul-Musikern (Disco-Einflüsse scheinen beabsichtigt) selbst. Und so wird jedes der acht präzis „auf den Nerv treffenden" Stücke zu einer meisterhaften Mini-Session. Ganz sicherlich — dieses Album ist in erster Linie etwas für Spezialisten. Dennoch ragen zwei Titel heraus, die jeder Diskothek mit musikalischem Niveau zur Ehre gereichen würden: „Don't Waste My Time" von und mit Sänger T. C. Brown und „Where's The Party des Vokalisten und Bassisten Tommy DeBarge. Obwohl es bei diesen Nummern verdächtig in den Beinen zuckt — diese LP ist nicht aufdringlich, sondern eindringlich.
(aus einer Werbeanzeige von April 1978 in PR 869)

Punkte: 6 / 10


Login
×