Smash (1994) - ein Review von Dominic

The Offspring: Smash - Cover
1
Review
46
Ratings
8.70
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Punk


Dominic Avatar
21.02.2015 03:35

Das Album hat großen Erinnerungswert für mich, insbesondere 'Self Esteem' und das dazugehörige Musikvideo, als solche noch im Kabelfernsehn zu bestaunen waren und man keine Sekunde davon verpassen wollte. Oben erwähnter Song läuft heute noch in hiesigen Alternative-Schuppen und macht allen Anwesenden des frühen Morgens einen Heidenspaß. Nach dem Zerfall Nirvanas und Konsorten waren das ja (evtl. noch neben Green Day und Oasis) die einzigen Helden des 'Rock N Roll', die eben jenen zu dieser Zeit noch halbwegs in den Charts halten konnten. Ich würde (The) Offspring als in jungen Jahren durchaus talentierte Musiker bezeichnen, die sich aber im Laufe der Jahre sehr verloren haben und nicht wirklich mehr wussten, wen sie noch darstellen sollten.

'Smash' ist durchgängig melodisch, aber dennoch Hardcore. Ich würde das Album denjenigen empfehlen, die die Band kennenlernen wollen; ist der beste Einstieg. Die Riffs sind exzellent eingespielt, das Album ist gut produziert. Für eine Indie-Veröffentlichung erste Sahne. Die späteren Werke sind leider weitestgehend orientierungs- und ideenlos.

Schon langsam ein kaum gealterter Klassiker, in einer Liga mit '...And Out Come The Wolves' / 'Dookie' / 'Punk In Drublic' o. Ä.!

Punkte: 9 / 10


The Offspring: Smash

Audio CD

für 7,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Time To Relax - Offspring
  2. Nitro (Youth Energy)
  3. Bad Habit
  4. Gotta Get Away
  5. Genocide
  6. Something To Believe In
  7. Come Out And Play
  8. Self Esteem
  9. It'll Be A Long Time
  10. Killboy Powerhead
  11. What Happened To You?
  12. So Alone
  13. Not The One
  14. Smash

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Login
×