Jex Thoth (2008) - ein Review von Sharyn

Jex Thoth: Jex Thoth - Cover
2
Reviews
22
Ratings
9.23
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Doom Metal


Sharyn Avatar
07.11.2011 08:53

Nach dem Split Release mit Pagan Alter 2007 erscheint nur ein Jahr später das erste Vollzeit Album. Nicht zuletzt durch ihre hohe Livepräsenz sind Jex Thoth in aller Munde und ihr selbstbetiteltes Debut verkauft sich wie warme Sämmel.
Bereits der Opener "Nothing Left To Die" beweist das Ohrwurmpotential der Band, die sich zuvor TOTEM nannte. Es folgen weiter sphärische Stücke, die mal laut mal leise sind und die Stimme von Sängerin Jex gut zur Geltung bringen.
Zum Abrocken lädt "Seperated At Birth" ein, welches sehr gitarrenlastig daherkommt.
Der Folgetrack "Equinox Suit" ist in vier Parts unterteilt, die ineinander übergehen.
Zum Abschluss gibt es zudem noch einmal "Stone Evil", das eingefleischten Fans bereits von der Split EP bekannt sein dürfte.
Insgesamt ein anspruchsvolles Werk, für Old School Metaller jedoch weniger geeignet. Zudem hat "Jex Thoth" auch so seine Längen und wirkt daher zum Ende hin entsprechend langatmig.
Wer sich von den Livequalitäten der Truppe noch nicht überzeugt hat, sollte dies schnellstmöglichst nachholen - und wird sich evtl. auch 'ne Platte in den Schrank stellen.

Fazit: Für goldene Herbsttage bestens geeignet, aber ganz sicher kein Partykracher.
Hartgesottene Occult Rocker werden die Vinyl Variante im Gatefold zu schätzen wissen.

Punkte: 7.5 / 10


Jex Thoth: Witness

Audio CD

für 7,29 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Raven nor the spirit - Jex Thoth
  2. Slow rewind - Jex Thoth
  3. Mr. Rainbow - Jex Thoth

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Jex Thoth: Totem [Vinyl LP]
Vinyl

für 20,99 € 2,25 € (Du sparst 10% = 18,74 €!)
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote


Weitere Angebote:

Login
×