Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#1 28.06.2020 08:30:15

metalheadko
Mitglied
Registriert: 29.10.2018
Beiträge: 7

Split CD begrenzt auf 5 Interpreten

Hallo Zusammen,

Bin grad zum ersten mal auf die Tatsache gestoßen, das hier eine Split CD auf 5 Interpreten begrenzt ist.

Wollte Stephen Pearcy - Anthology (CD / DVD) eingeben und da sind 6 Interpreten drauf...
https://www.discogs.com/de/Stephen-Pear … e/11187650

Ich persönlich halte diese Funktionalität der "Split CD" insgesamtnicht so toll, denn viele LPS/CDs/DVDs sind einfach unter einem Interpreten veröffentlicht
und dann gehören sie für mich da auch hin, aber das ist bestimmt Geschmackssache...

In diesem Fall, ist unter dei CD/DVD unter "Stephen Pearcy" veröffentlicht.

Muss dies Veröffentlichung nun als "Compilation" einigegeben werden ?

Gruß metalheadko

Offline

#2 28.06.2020 14:53:20

SynthieM
*Schwarzhörerin*
Ort: Sachsen-Anhalt
Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 49.995

Re: Split CD begrenzt auf 5 Interpreten

metalheadko schrieb:

Hallo Zusammen,

Bin grad zum ersten mal auf die Tatsache gestoßen, das hier eine Split CD auf 5 Interpreten begrenzt ist.

Wollte Stephen Pearcy - Anthology (CD / DVD) eingeben und da sind 6 Interpreten drauf...
https://www.discogs.com/de/Stephen-Pear … e/11187650

Ich persönlich halte diese Funktionalität der "Split CD" insgesamtnicht so toll, denn viele LPS/CDs/DVDs sind einfach unter einem Interpreten veröffentlicht
und dann gehören sie für mich da auch hin, aber das ist bestimmt Geschmackssache...

In diesem Fall, ist unter dei CD/DVD unter "Stephen Pearcy" veröffentlicht.

Muss dies Veröffentlichung nun als "Compilation" einigegeben werden ?

Gruß metalheadko

Bitte keine neuen Treads eröffnen sondern den oben angepinnten Fragethread verwenden. Danke

Zur Sache: Solche Tonträger sind als Sampler einzutragen. Splits sollten in der Regel nicht mehr als 2-3 verschiedene Künstler haben. 6 sind da klar zu viel. Ein Eintrag unter einem Künstlernamen wäre auch falsch. Die anderen sollten nicht einfach vernachlässigt werden, wenn sie auf dem Tonträger angegeben sind.

Offline

#3 28.06.2020 18:04:26

metalheadko
Mitglied
Registriert: 29.10.2018
Beiträge: 7

Re: Split CD begrenzt auf 5 Interpreten

Hallo, danke für die Antwort.
Wer sagt denn das, dass 6 zuviel sind ?
Wenn das Album als Sampler eingetragen wird, verschwindet eine klar dem Interpreten zuordenbare CD/DVD unter ferner liefen unter Samplern,
das ist doch noch weniger schön ...., insbesondere in diesem Fall
Ich wäre ja dafür diese "starre" selbstgemachte" Regel individuell zu gestalten und Ausnahmen zuzulassen ...
Sorry aber Sampler ist, zumindest in diesem Fall, eine wirklich schlechte Lösung ...

Offline

#4 28.06.2020 19:17:17

SynthieM
*Schwarzhörerin*
Ort: Sachsen-Anhalt
Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 49.995

Re: Split CD begrenzt auf 5 Interpreten

metalheadko schrieb:

Hallo, danke für die Antwort.
Wer sagt denn das, dass 6 zuviel sind ?
Wenn das Album als Sampler eingetragen wird, verschwindet eine klar dem Interpreten zuordenbare CD/DVD unter ferner liefen unter Samplern,
das ist doch noch weniger schön ...., insbesondere in diesem Fall
Ich wäre ja dafür diese "starre" selbstgemachte" Regel individuell zu gestalten und Ausnahmen zuzulassen ...
Sorry aber Sampler ist, zumindest in diesem Fall, eine wirklich schlechte Lösung ...

Diese Definition findest du bei der Dateneingabe:  Split-Veröffentlichung (Eine Veröffentlichung von zwei oder drei Künstlern/Bands in Kooperation. Bitte nicht mit normalen Samplern verwechseln.)
Da ist klar geregelt, wie viele Künstler es sein sollen. Ausnahmen kann man in seltenen Fällen auch bei 4 Künstlern noch machen, aber nicht mehr bei 6 Künstlern. Irgendwo muss auch mal eine Grenze gezogen werden. Die Darstellung der beteiligten Künstler in der Albumebene ist dann einfach nicht mehr vernünftig machbar. Die Einordnung unter den Samplern und eine etwas kompliziertere Auffindbarkeit ist hier das deutlich kleinere Übel.

Offline

#5 28.06.2020 21:23:55

metalheadko
Mitglied
Registriert: 29.10.2018
Beiträge: 7

Re: Split CD begrenzt auf 5 Interpreten

Schade, sehe ich absolut nicht so: Es gibt doch für einen Sammler nicht schlimmeres, als seine eigenen Tonträger nicht wieder zu finden.
Das kleinere Übel ist das für mich nicht, da sind wir wohl unterschiedlicher Ansicht

Wenn ich unter Stephen Pearcy diese CD/DVD suche und nicht finde, dann denke ich, ich habe sie nicht.
Da soll man in diesen Fällen immer nochmal ans Ende der Liste zur Various Artists springen und da auch nochmal suchen ?

Wer sortiert bitte im Regal z.B. 5 CDs unter dem Interpret ein und stellt dann die 6. woanders hin zu VA ? Das macht doch keiner ....,
Warum macht es dann in einer Datenbank Sinn ?

Das gleiche gilt für die CD der Rodgau Monotones und Silberhochzeit Live. Die sucht man automatisch unter "Live", da ist sie aber nicht, sondern irgendwo bei den Samplern.
Und dann wird es auch noch inkonsequent gehandhabt: Die entsprechende DVD steht unter DVDs ? Vermutlich weil der User, der den Eintrag gemacht hat,
die Sinnhaftigkeit auch nicht sieht ? Oder vielleicht auch nur aus Unwissenheit ...

Sorry das ist für mich total unlogisch...und unpraktisch...
Aber die Diskussion scheint hier zu nichts zu führen, wenn einem nur Regeln vorgehalten werden, aber keine logische Erklärung für diese Regeln ...
Die Programmierung sagt übrigens max.5 und nicht 4 oder 6 !? Warum auch immer ....

Offline

#6 28.06.2020 21:53:36

SynthieM
*Schwarzhörerin*
Ort: Sachsen-Anhalt
Registriert: 13.04.2007
Beiträge: 49.995

Re: Split CD begrenzt auf 5 Interpreten

metalheadko schrieb:

Schade, sehe ich absolut nicht so: Es gibt doch für einen Sammler nicht schlimmeres, als seine eigenen Tonträger nicht wieder zu finden.
Das kleinere Übel ist das für mich nicht, da sind wir wohl unterschiedlicher Ansicht

Wenn ich unter Stephen Pearcy diese CD/DVD suche und nicht finde, dann denke ich, ich habe sie nicht.
Da soll man in diesen Fällen immer nochmal ans Ende der Liste zur Various Artists springen und da auch nochmal suchen ?

Wer sortiert bitte im Regal z.B. 5 CDs unter dem Interpret ein und stellt dann die 6. woanders hin zu VA ? Das macht doch keiner ....,
Warum macht es dann in einer Datenbank Sinn ?

Das gleiche gilt für die CD der Rodgau Monotones und Silberhochzeit Live. Die sucht man automatisch unter "Live", da ist sie aber nicht, sondern irgendwo bei den Samplern.
Und dann wird es auch noch inkonsequent gehandhabt: Die entsprechende DVD steht unter DVDs ? Vermutlich weil der User, der den Eintrag gemacht hat,
die Sinnhaftigkeit auch nicht sieht ? Oder vielleicht auch nur aus Unwissenheit ...

Sorry das ist für mich total unlogisch...und unpraktisch...
Aber die Diskussion scheint hier zu nichts zu führen, wenn einem nur Regeln vorgehalten werden, aber keine logische Erklärung für diese Regeln ...
Die Programmierung sagt übrigens max.5 und nicht 4 oder 6 !? Warum auch immer ....

Wie du das in deinem Regal einsortierst, bleibt natürlich dir überlassen. Für eine andere Darstellung in der Sammlung kannst du auf die eigene Nummerierung zurückgreifen, damit kannst du die Tonträger an beliebigen Stellen in der eigenen Sammlungsansicht präsentieren.
Aber in der Künstlerdiskographie können wir nicht für jeden, der irgend etwas anders haben will eine Ausnahme machen.
Und die Tatsache, dass manche andere ihre Tonträger falsch einsortiert haben, ist natürlich keine Rechtfertigung für weitere Falscheinträge. Da müssen dann eher die anderen Einträge korrigiert werden.

Offline

Fußzeile des Forums