Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#3451 25.11.2017 00:31:41

mike
Mitglied
Ort: Rosenheim
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 542

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Die Scorpions sind immer noch auf ihrer ersten Abschiedstour. Die läuft halt schon seit 7 Jahren.  big_smile

Offline

#3452 06.01.2018 00:50:05

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Evilfeast sind so unfassbar grossartig  !!!!! Und das von Anfang an !!
Perfektes Beispiel FÜR Keyboards im Black Metal !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=5x8GV8epmNU

Beitrag geändert von DeepBlueSea (06.01.2018 00:50:57)


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3453 13.01.2018 16:07:24

Dennis the Menace
Mitglied
Ort: Dochtmunt
Registriert: 16.01.2007
Beiträge: 7.037

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Mich beschäftigt die neue Watain! Ich finde sie erfrischend großartig aber darum geht es mir hier gerade kaum, sondern vielmehr um die vielen kleinen Kniefälle vor den alten Szenegrößen.
Das Labeldesign ist bis auf den Inhalt und die Schriftfarbe identisch zu Goatlords Reflections of the Solstice in der originalen Turbopressung
Der Song Ultra hat diverse Verneigungen vor Von (Schlagzeug, "Refrain) von denen Watain ja auch ihren Bandnamen übernommen haben
Atilla als Gast
Der Refrain von A Throne Below als Kniefall vor Beherit (Down there...)
Sind euch noch weitere solche Sachen aufgefallen?

Beitrag geändert von Dennis the Menace (14.01.2018 12:34:13)

Offline

#3454 14.01.2018 15:57:49

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Dennis the Menace schrieb:

Mich beschäftigt die neue Watain! Ich finde sie erfrischend großartig aber darum geht es mir hier gerade kaum, sondern vielmehr um die vielen kleinen Kniefälle vor den alten Szenegrößen.
Das Labeldesign ist bis auf den Inhalt und die Schriftfarbe identisch zu Goatlords Reflections of the Solstice in der originalen Turbopressung
Der Song Ultra hat diverse Verneigungen vor Von (Schlagzeug, "Refrain) von denen Watain ja auch ihren Bandnamen übernommen haben
Atilla als Gast
Der Refrain von A Throne Below als Kniefall vor Beherit (Down there...)
Sind euch noch weitere solche Sachen aufgefallen?

Bei Watain nicht (warum auch immer, aber ich komme auf die Band nicht klar ... gibt mir gar nix).
Bei Evilfeast hab ich des Öfteren Burzum Kniefälle ... aber das meinst Du wahrscheinlich nicht lol


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3455 31.01.2018 11:53:18

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Junge Junge,

die neue Hooded Menace ist ja ein Knaller!
Klingt richtig frisch und druckvoll. Die Melodien stehen denen sehr gut!

Noch jemand reingehört?


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3456 01.02.2018 23:55:45

Bollwerk
Only Death is Real
Ort: Erzgebirge
Registriert: 03.12.2011
Beiträge: 1.222
Webseite

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

nie gehört...
was issn das?

Offline

#3457 02.02.2018 02:22:16

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Bollwerk schrieb:

nie gehört...
was issn das?

Echt ?!
Hooded menace??
Kein Begriff ??

https://m.youtube.com/watch?v=fNibqPCHsbo

Ab 3:40 z.B.

Beitrag geändert von DeepBlueSea (02.02.2018 02:25:54)


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3458 02.02.2018 02:48:35

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Irgendeine Uhr geht gerade falsch.
Bei mir ist erst 1:48


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3459 02.02.2018 08:47:18

phobophobia1
infrablack
Ort: Prevail
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 3.821

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

DeepBlueSea schrieb:
Bollwerk schrieb:

nie gehört...
was issn das?

Echt ?!
Hooded menace??
Kein Begriff ??

https://m.youtube.com/watch?v=fNibqPCHsbo

Ab 3:40 z.B.

Gerade mal reingehört und wieder mal festgestellt, dass mich die Legionen von aktuellen Death- und Death/Doom-Bands mittlerweile fast ausnahmslos anöden. Gut für den Geldbeutel...

Offline

#3460 02.02.2018 08:59:07

trenschMODe
Rowlf the Dog
Ort: Thüringen
Registriert: 04.08.2007
Beiträge: 19.711

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

DeepBlueSea schrieb:

Irgendeine Uhr geht gerade falsch.
Bei mir ist erst 1:48

Du müsstest mal den Haken bei der Sommerzeit in den Profil-Einstellungen rausnehmen wink


Auch der weiteste Weg beginnt mit einem ersten Schritt. (Konfuzius)

Meine Neuzugänge...
Komplette Sammlung - DM-Tribute-Sammlung - Clueso-Sammlung

Offline

#3461 02.02.2018 12:02:40

Bollwerk
Only Death is Real
Ort: Erzgebirge
Registriert: 03.12.2011
Beiträge: 1.222
Webseite

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

phobophobia1 schrieb:

Gerade mal reingehört und wieder mal festgestellt, dass mich die Legionen von aktuellen Death- und Death/Doom-Bands mittlerweile fast ausnahmslos anöden. Gut für den Geldbeutel...

wahre worte...

Offline

#3462 02.02.2018 12:08:38

Bollwerk
Only Death is Real
Ort: Erzgebirge
Registriert: 03.12.2011
Beiträge: 1.222
Webseite

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

aaaaaber...


wo wir gerade bei finnland sind
hört mal in die neue barathrum rein.

ein wirklich geiles, rotzigen album.

1279694_1498632290_300.jpg

https://www.youtube.com/watch?v=zZA49frVgUk

die platte läuft gerade hoch und runter

Offline

#3463 02.02.2018 13:07:25

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

trenschMODe schrieb:
DeepBlueSea schrieb:

Irgendeine Uhr geht gerade falsch.
Bei mir ist erst 1:48

Du müsstest mal den Haken bei der Sommerzeit in den Profil-Einstellungen rausnehmen wink

Ah...Danke smile
Wusste gar nicht, dass hier sowas gibt lol


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3464 22.02.2018 12:50:02

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Ein wenig zurück in die Zukunft: big_smile

https://www.youtube.com/watch?v=8_j0yUtgFPw

Offline

#3465 22.02.2018 13:17:24

phobophobia1
infrablack
Ort: Prevail
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 3.821

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

prankowski666 schrieb:

Ein wenig zurück in die Zukunft: big_smile

https://www.youtube.com/watch?v=8_j0yUtgFPw

Ist doch schon fast wieder ein alter Hut...

Offline

#3466 23.02.2018 09:39:12

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

phobophobia1 schrieb:
prankowski666 schrieb:

Ein wenig zurück in die Zukunft: big_smile

https://www.youtube.com/watch?v=8_j0yUtgFPw

Ist doch schon fast wieder ein alter Hut...

Ich wusste, ich hatte was vergessen! smile

Offline

#3467 02.03.2018 20:29:12

Flo
in doubt
Ort: Wien
Registriert: 24.06.2005
Beiträge: 7.636
Webseite

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Vielleicht weiß das hier jemand, ich zerbreche mir seit einer Stunde den Kopf deswegen und komm nicht drauf... neutral Da gibt es eine -glaube ich- italienische Band, die so etwa im Zeitraum 2014/15 ein Album herausgebracht hat, auf dem vor schwärzlichem Hintergrund ein Gesicht zu sehen ist, dessen weiße Augen so "vervielfacht" wurden, dass es aussieht, als wären es viel mehr (also 3-4 Augenpaare untereinander gereiht).
Ich kann mich leider weder an den Bandnamen noch an den des Albums erinnern... hmm Das Genre dürfte wohl so Richtung Gothic/Doom gehen.

Edit: Der Bandname beginnt glaub ich mit einem L oder einem M, aber das kann auch nur Einbildung sein. tongue wink

Noch mal edit: Okay, hab's... lol

Beitrag geändert von Flo (02.03.2018 20:49:45)


"We're forced into absurd lives, against which the only sane response is to wage a guerrilla operation of humour and lust and madness."

Offline

#3468 02.03.2018 23:45:18

Trigger58
Und das Hirn schreit: KAUFEN!!!
Registriert: 22.08.2011
Beiträge: 1.231

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Flo schrieb:

Vielleicht weiß das hier jemand, ich zerbreche mir seit einer Stunde den Kopf deswegen und komm nicht drauf... neutral Da gibt es eine -glaube ich- italienische Band, die so etwa im Zeitraum 2014/15 ein Album herausgebracht hat, auf dem vor schwärzlichem Hintergrund ein Gesicht zu sehen ist, dessen weiße Augen so "vervielfacht" wurden, dass es aussieht, als wären es viel mehr (also 3-4 Augenpaare untereinander gereiht).
Ich kann mich leider weder an den Bandnamen noch an den des Albums erinnern... hmm Das Genre dürfte wohl so Richtung Gothic/Doom gehen.

Edit: Der Bandname beginnt glaub ich mit einem L oder einem M, aber das kann auch nur Einbildung sein. tongue wink

Noch mal edit: Okay, hab's... lol

Und welche Band war es nun?

Offline

#3469 16.03.2018 15:23:05

Colonel
Plakativ!
Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 9.120

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Manchmal hat man so Momente.


Gestern beim Sport schön Musik auf den Ohren gehabt über MP3 Player, der wenn er ein Album durch hat automatisch zum nächsten Springt. Mach also schön meine Übung und lausche den letzten Klängen von Wedergangers "Halfvergaan Ontwaakt" und dann geht das nächste Album los und ich denk mir nur so "what the fuck das klingt ja gut, richtig gut!! Wer zur beischlafenden Hölle ist das?!".
Übung fertig gemacht und auf den MP3 Player geschaut und siehe da es sind Wolves In The Throne Room mit "Black Cascade".

Ein Album was ich physisch nicht mehr in meiner Sammlung habe.

Ich hatte mir vor vielen Jahren mal die CD gekauft. Hatte vorher keinen Ton davon gehört und als ich sie dann zu Hause in den Player schob und durchhörte passierte genau NIX bei mir.
Ich konnte damals nichts mit der Musik anfangen, ich fand keinen Zugang. Hatte damals auch noch wenig bis gar keinen Black Metal gehört.

Ergo habe ich die CD wieder verkauft. Auf meiner Festplatte lag es ja noch. Aber eben nur das.



Was hab ich nur verpasst.


Jetzt muß ich wieder was neu kaufen! tongue


If Satan needs Soldiers I'm for war!
F-C-H - Wir sind immer da!

Offline

#3470 17.03.2018 17:39:03

Rock'n'Roll Gipsy
Mitglied
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 2.321
Webseite

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Das kenne ich ja soo gut! Ich glaube, ja, das alles zum richtigen Zeitpunkt zu einem kommt bzw., dass es für alles einen richtigen Zeitpunkt gibt (und die Sachen, für die es den nicht gibt, sind eben nicht die richtigen für einen). Manchmal muss man einfach erst gewisse andere Sachen "abarbeiten" oder gewisse Erfahrungen machen, um eine bestimmte Musik zu verstehen.

Ich hatte kürzlich so eine ähnliche Situation mit Dream Theater. Habe ich 2005 oder so mal live gesehen, das damalige Album "Octavarium" gekauft und fand einfach keinen Zugang. Das war mir alles zu abgefahren und zu sperrig. Inzwischen habe ich mich ein wenig ins Prog-Genre eingearbeitet und letztes Jahr ein paar Sachen geschenkt bekommen. Warum nicht, dachte ich und dann habe ich "Black Clouds And Silver Linings" gehört und das hat total aus den Latschen gehauen. Eigentlich müsste ich jetzt die "Octavarium" bei Gelegenheit noch einmal hören (also, ich habe es vor), um herauszufinden, ob mir das jetzt neuerdings auch gefällt. big_smile

Ich sage, ich gebe gar nichts mehr weg. Vor ein paar Jahren wollte ich mal ausmisten und meine beiden Kissin' Dynamite-Scheiben verkaufen, frei nach dem Motto: Fandest du auch nur ein-zwei Jahre lang geil, hörst du ja eh nicht mehr. Zum Glück habe ich die behalten! Wie konnte ich jemals auch nur eine Minute lang daran denken, das wegzugeben! tongue


"Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind." - Dr. Seuss

Offline

#3471 19.03.2018 10:53:03

Colonel
Plakativ!
Registriert: 31.07.2007
Beiträge: 9.120

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Tja, manchmal is es halt so. Musik is da schon hin und wieder seltsam, bzw. unsere Wahrnehmung dieser.
Bei DT hat's bisher noch nicht klick gemacht, aber wer weiß was die Zukunft so bringt. wink tongue


If Satan needs Soldiers I'm for war!
F-C-H - Wir sind immer da!

Offline

#3472 19.03.2018 11:37:10

phobos
Korgül Supervisor
Ort: Schweiz
Registriert: 30.06.2010
Beiträge: 85

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Rock'n'Roll Gipsy schrieb:

Ich hatte kürzlich so eine ähnliche Situation mit Dream Theater. Habe ich 2005 oder so mal live gesehen, das damalige Album "Octavarium" gekauft und fand einfach keinen Zugang.

Schön, dass es nicht nur mir so geht. Ich mag Prog, ich mags es sogar sehr. Hab mir mal blind "Images..." und "Wake" geholt. Mehrmals gehört. Null Emotion. Ich hab sie sogar mal im Vorprogramm von Maiden gesehen. Ich fands langweilig. Alle Jahre mal gab ich mal einen Versuch und jedes Mal erzeugt es ein Gefühl von Belanglosigkeit. Verkaufen tu ich es deswegen nicht, aber DT ist für mich heute ein geschlossenes Kapitel. Das wird nix mehr.
Kreator ist auch so ein Beispiel. Eigentlich auch mein Beuteschema, aber sobald Milles Gesang einsetzt.... nein geht einfach nicht. Nichtmal live... totaler Fluchttrieb.

Ist wohl ein endloses Thema.


Phobos' Albedo

Sogar wenn man nichts mehr vom Leben zu erhoffen hat, bleibt immer noch etwas zu befürchten. (Houellebecq)

Offline

#3473 19.03.2018 11:45:08

DeepBlueSea
I'm asking me 'bout myself and i'm fine
Ort: Norden
Registriert: 15.04.2010
Beiträge: 5.073

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Trigger58 schrieb:
Flo schrieb:

Vielleicht weiß das hier jemand, ich zerbreche mir seit einer Stunde den Kopf deswegen und komm nicht drauf... neutral Da gibt es eine -glaube ich- italienische Band, die so etwa im Zeitraum 2014/15 ein Album herausgebracht hat, auf dem vor schwärzlichem Hintergrund ein Gesicht zu sehen ist, dessen weiße Augen so "vervielfacht" wurden, dass es aussieht, als wären es viel mehr (also 3-4 Augenpaare untereinander gereiht).
Ich kann mich leider weder an den Bandnamen noch an den des Albums erinnern... hmm Das Genre dürfte wohl so Richtung Gothic/Doom gehen.

Edit: Der Bandname beginnt glaub ich mit einem L oder einem M, aber das kann auch nur Einbildung sein. tongue wink

Noch mal edit: Okay, hab's... lol

Und welche Band war es nun?

Metallica


You have always waded in the shallows between me and the deep blue sea

Online

#3474 19.03.2018 12:20:33

Rock'n'Roll Gipsy
Mitglied
Registriert: 03.01.2013
Beiträge: 2.321
Webseite

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Colonel schrieb:

Tja, manchmal is es halt so. Musik is da schon hin und wieder seltsam, bzw. unsere Wahrnehmung dieser.

Ja, und wie sich die Wahrnehmung halt auch ändert. Ich hatte einmal so ein seltsames Erlebnis. Also, ich bin ja sozusagen mit Bon Jovi aufgewachsen wegen meiner Mutter. Eine Zeit lang fand ich die dann auch echt gut, aber jetzt nicht mehr. Eines Tages habe ich dann zufällig das eine Lied (In These Arms) im Fernsehen gehört und ich habe quasi zwei Sachen gehört: So, wie ich es heute höre und scheisse finde und so, wie ich es damals gehört habe, als ich es gut fand. Das ist total verwirrend. lol Ich finde es aber auch total spannend.

Kreator ist auch so ein Beispiel. Eigentlich auch mein Beuteschema, aber sobald Milles Gesang einsetzt.... nein geht einfach nicht. Nichtmal live... totaler Fluchttrieb.

Das finde ich nicht komisch, ich kann auch keine Sachen hören, bei denen mir die Stimme nicht gefällt. Da kann der Rest dann noch so gut sein. Nightwish ist da ein gutes Beispiel. Ich kann die Alben mit Anette nicht mehr hören, seit es die Liveversionen mit Floor gibt.


"Be who you are and say what you feel, because those who mind don't matter and those who matter don't mind." - Dr. Seuss

Offline

#3475 19.03.2018 15:08:45

HOA-Rick
Mitglied
Ort: Kiel
Registriert: 25.04.2007
Beiträge: 1.564

Re: Der Metal-Quatsch-Thread

Zu Live-Songs fällt mir folgendes ein: Höchste Zeit für ein Riot (V) - Live-album mit Todd Michael Hall: Was für ein geiler Live-Sänger und er hat alle seine Vorgänger (immerhin 4, die Studio-Alben eingesungen haben) perfekt drauf, wenn nicht sogar besser (Beispiel die Songs aus der Tony Moore-Phase); nur bei einem seiner ersten Auftritte (Metal Assault 2014) hatte er "Angel Eyes" einen Tick zu hoch gesungen... aber das ist nörgeln auf allerhöchstem Niveau von unverbesserlichen erbsenzählenden Beamtenkindern! wink

VG Rick


Meine Sammlung: www.musik-sammler.de/sammlung/hoa-rick

Meine Lieblingskneipe: www.hot-rock-kiel.de

Offline

Fußzeile des Forums