Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#1 13.05.2008 23:23:12

Hypertrooper
Mitglied
Registriert: 19.03.2008
Beiträge: 17

Death Metal Alben die man haben muss

Guten Tag,

Weil ich sehr jung bin(15 Jahre Alt) und die GLorreichen Zeiten des Death Metal verpasst habe. Wollte ich wissen welche Death Metal Alben man unbedingt in seiner Sammlung braucht als Todes Metaller.

Vielen Dank für eure Hilfe.

Offline

#2 14.05.2008 00:19:57

Elric
Euroblast'd
Registriert: 28.10.2004
Beiträge: 12.581
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Ach herrje... Ich versuchs mal, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

US Death Metal
- Atheist: Piece Of Time
- Autopsy: Severed Survival
- Brutal Truth: Extreme Conditions Demand Extreme Responses
- Cannibal Corpse: Tomb Of The Mutilated (die darfst du dir aber erst in drei Jahren kaufen...)
- Cynic: Focus
- Death: eigentlich alle, ich würd zum Einstieg aber vielleicht die "Human" empfehlen
- Deicide: Deicide
- Macabre: Sinister Slaughter
- Massacre: From Beyond
- Morbid Angel: Altars Of Madness
- Obituary: The End Complete
- Terrorizer: World Downfall


Europäischer Death Metal
- Arch Enemy: Black Earth
- Asphyx: The Rack
- At The Gates: Slaughter Of The Soul
- Carcass: Necroticism - Descanting The Insalubrious
- Dismember: Like An Everflowing Stream
- Edge Of Sanity: The Spectral Sorrows
- Entombed: Left Hand Path
- Gorefest: False
- Grave: Into The Grave
- Grotesque: In The Embrace Of Evil
- Napalm Death: Harmony Corruption
- Pestilence: Testimony Of The Ancients
- Sadist: Above The Light
- Unleashed: Shadows In The Deep
- Vader: Black To The Blind


Mit Garantie hab ich den einen oder anderen Klassiker vergessen, aber als Einstieg sollte das wohl erstmal reichen. wink


Musik-Sammler.de - Die Musiksammlungs-Verwaltung im Internet
Sense of View - Reviews ungewöhnlicher Filme aller Genres

Offline

#3 14.05.2008 02:00:10

Shyclad
Mitglied
Registriert: 03.02.2008
Beiträge: 695

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Elric schrieb:

Ach herrje... Ich versuchs mal, ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

US Death Metal
- Atheist: Piece Of Time
- Autopsy: Severed Survival
- Brutal Truth: Extreme Conditions Demand Extreme Responses
- Cannibal Corpse: Tomb Of The Mutilated (die darfst du dir aber erst in drei Jahren kaufen...)
- Cynic: Focus
- Death: eigentlich alle, ich würd zum Einstieg aber vielleicht die "Human" empfehlen
- Deicide: Deicide
- Macabre: Sinister Slaughter
- Massacre: From Beyond
- Morbid Angel: Altars Of Madness
- Obituary: The End Complete
- Terrorizer: World Downfall


Europäischer Death Metal
- Arch Enemy: Black Earth
- Asphyx: The Rack
- At The Gates: Slaughter Of The Soul
- Carcass: Necroticism - Descanting The Insalubrious
- Dismember: Like An Everflowing Stream
- Edge Of Sanity: The Spectral Sorrows
- Entombed: Left Hand Path
- Gorefest: False
- Grave: Into The Grave
- Grotesque: In The Embrace Of Evil
- Napalm Death: Harmony Corruption
- Pestilence: Testimony Of The Ancients
- Sadist: Above The Light
- Unleashed: Shadows In The Deep
- Vader: Black To The Blind


Mit Garantie hab ich den einen oder anderen Klassiker vergessen, aber als Einstieg sollte das wohl erstmal reichen. wink

Das ist schon mal ne wirklich gute Liste!

Wobei Brutal Truth, Terrorizer und Napalm Death ja eher Grindcore sind und Cynic ist sehr progressiver/technischer Metal mit sicher nicht überwiegendem Death Metal Anteil.
Massacre würde ich (bis auf den Gesang) übrigens eher als fast reinrassigen Thrash Metal ansehen, eine saugeile Scheibe ist's aber allemal (Hammer-Riffs!), Sadist ist auch eher ein Mix aus derbem Thrash Metal mit progressiven Elementen und Soundtrack-artigen Passagen.

Wie du schon sagtest, alles von Death ist Pflicht, kommt halt nur darauf an was man bevorzugt. Wenn man auf eher rohen, mehr oder weniger simplen Old School Death Metal steht, sind die ersten beiden wohl die beste Wahl, wenn man es brutaler und technischer mag, die "Human". Will man vielseitigen und progressiven Death-/Thrash, sind "Symbolic" und "Sound Of Perseverance" am geeignetsten. Ich persönlich finde die wohl abgedrehteste und technischste Scheibe "Individual Thought Patterns" am besten (meiner Meinung nach auch das letzte mehr oder weniger reine Death Metal Album der Band).


Außerdem noch Pflicht:

BENEDICTION - Transcend The Rubicon
BOLT THROWER - Warmaster
BOLT THROWER - The IVth Crusade
BOLT THROWER - For Victory
OBITUARY - Cause Of Death (meiner Meinung nach klar ihr bestes Album)
OBITUARY - Slowly We Rot
MASSACRA - Enjoy The Violence
MORBID ANGEL - Covenant
MORBID ANGEL - Blessed Are The Sick
ENTOMBED - Clandestine
AMOPRPHIS - The Karelian Isthmus
MESSIAH - Choir Of Horrors
GORGUTS - Considered Dead
GORGUTS - Erosion Of Sanity
CARCASS - Heartwork
MALEVOLENT CREATION - Retribution (die "Ten Commandments" war auch schon sehr gut, aber noch Thrash-lastiger, danach wurden sie allerdings schwächer)


Und wenn man mal wissen will, wer den richtig brutalen Death Metal "erfunden" hat (und meiner Meinung nach in dem Sektor bis heute unerreicht ist): SUFFOCATION "Effigy Of The Forgotten", "Breeding The Spawn" und "Pierced From Within" aber auch die letzten Alben von denen sind Klasse (vor allem das selbstbetitelte)!

Beitrag geändert von Shyclad (14.05.2008 02:02:22)

Offline

#4 14.05.2008 03:07:48

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.708

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Grundsätzlich kann ich erstmal alles unterstreichen, was meine beiden Vorredner schon genannt haben, auch wenn ich vielleicht bei der ein oder anderen Band andere Lieblingsalben habe (Bolt Thrower - Mercenary, Cannibal Corpse - Gallery of Suicide, Morbid Angel - Domination, Vader - Litany).

Ein paar Tipps hätte ich aber noch. smile

Possessed - Seven Churches (noch sehr thrashlastig, aber ein unbedingtes Muss!)
Hate Eternal - Conquering The Throne
Morgoth - Odium
Decapitated - Nihility
Lost Soul - Chaostream
Sceptic - Pathetic Being
Immolation - Here In After
Necrophagist - Onset Of Putrefaction
Necrophagist - Epitaph

Da sind einige dabei, die zum Einstieg vielleicht eher ungeeignet, weil sehr technisch sind, aber früher oder später wirst Du daran nicht mehr vorbeikommen. wink

Ach ja, die aktuelle Monstrosity ("Spiritual Apocalypse") ist übrigens auch der absolute Hammer!! smile


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#5 14.05.2008 08:11:58

muhbautz
Teufel! Komm raus...
Ort: lucilinburhuc
Registriert: 19.10.2007
Beiträge: 2.938

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Die meiner Meinung nach beste aktuelle Death Metal CD ist Feral Creation von Thorium. Das Stück Gates of Utumno ist sowas von geil, dass man die Rübe eigentlich nur noch gegen die Wand hauen will!!!
Was die Klassikerauswahl der Kollegen angeht stimme ich voll zu.


Alle Schreibfehler sind gewollt und dienen der allgemeinen Erheiterung!
Leidenschaft2

Offline

#6 14.05.2008 08:15:31

Slavegrunter
Godslave
Ort: Saarbrücken
Registriert: 05.09.2005
Beiträge: 20.568
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Die Klassiker meiner Vorgänger lesen sich wie ein Buch, schön! smile

Ich kann 2 Deutsche Band empfehlen:

Fleshcrawl - Made Of Flesh
ICON - Blindzone

wink


Sammlung
!!! THRASH !!! Godslave !!! THRASH !!!
!!! THRASH TILL´ DEATH !!!

Offline

#7 14.05.2008 09:00:11

Tumnus
Mitglied
Registriert: 07.04.2006
Beiträge: 704

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Mortification - Scrolls Of The Megilloth
Mortification - Post Momentary Affliction
Extol - Undecieved


http://www.musik-sammler.de/sammlung/tumnus
gibts was neues bei der trennung von Interpret und Küstler?

Offline

#8 14.05.2008 09:00:25

Elric
Euroblast'd
Registriert: 28.10.2004
Beiträge: 12.581
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Shyclad schrieb:

Wobei Brutal Truth, Terrorizer und Napalm Death ja eher Grindcore sind und Cynic ist sehr progressiver/technischer Metal mit sicher nicht überwiegendem Death Metal Anteil.
Massacre würde ich (bis auf den Gesang) übrigens eher als fast reinrassigen Thrash Metal ansehen, eine saugeile Scheibe ist's aber allemal (Hammer-Riffs!), Sadist ist auch eher ein Mix aus derbem Thrash Metal mit progressiven Elementen und Soundtrack-artigen Passagen.

Klar, aber ich hab mal versucht mich in meine Lage "damals" zu versetzen, als ich den extremen Metalbereich für mich entdeckt habe und was mir damals alle so empfohlen wurde. Da waren einem die Feinheiten erstmal egal, hauptsache es knallte und wenn gegrunzt wurde, wars erstmal Death Metal. Ob nun mit Thrash/Prog/Reggae-Einflüssen oder ohne. wink


Musik-Sammler.de - Die Musiksammlungs-Verwaltung im Internet
Sense of View - Reviews ungewöhnlicher Filme aller Genres

Offline

#9 14.05.2008 09:15:16

inashentears
Glücklicher Inder
Ort: Tuckistan
Registriert: 04.09.2007
Beiträge: 4.846

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Um ein paar von den "Großen" Bands zu nennen um die man nicht herumkommen sollte:

Cannibal Corpse - Tomb Of The Mutilated / The Bleeding
Cryptopsy - None So Vile / Whisper Supremacy
Bolt Thrower - The IVth Crusade / Mercenary / ...For Victory
Morbid Angel - Covenant / Domination
Obituary - The End Complete / Slowly We Rot / Cause Of Death
Deicide - Once Upon The Cross / Serpents Of The Light
Grave - Soulless / You'll Never See
Malevolent Creation - Retribution / The Ten Commandements
Vader - Litany / Black To The Blind
Dismember - Massive Killing Capacity / Death Metal
Unleashed - Across The Open Sea / Victory
Six Feet Under - Maximum Violence  / Haunted / Warpath
Benediction - Transcend The Rubicon / The Grand Leveller / Subconscious Terror
Sinister - Diabolical Summoning / Cross The Styx
Gorefest - Erase / False / Mindloss
Carcass - Heartwork

Gruß


Aluhut Kackbart, geheiligt werde dein Curry. Dein Gewürz komme. Dein Rezept geschehe, wie in Indien so auch in Deutschland. Unser täglich Naan Brot gib uns heute.

Offline

#10 14.05.2008 09:17:57

Slavegrunter
Godslave
Ort: Saarbrücken
Registriert: 05.09.2005
Beiträge: 20.568
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

inashentears schrieb:

Um ein paar von den "Großen" Bands zu nennen um die man nicht herumkommen sollte:

Cannibal Corpse - Tomb Of The Mutilated / The Bleeding
Cryptopsy - None So Vile / Whisper Supremacy
Bolt Thrower - The IVth Crusade / Mercenary / ...For Victory
Morbid Angel - Covenant / Domination
Obituary - The End Complete / Slowly We Rot / Cause Of Death
Deicide - Once Upon The Cross / Serpents Of The Light
Grave - Soulless / You'll Never See
Malevolent Creation - Retribution / The Ten Commandements
Vader - Litany / Black To The Blind
Dismember - Massive Killing Capacity / Death Metal
Unleashed - Across The Open Sea / Victory
Six Feet Under - Maximum Violence  / Haunted / Warpath
Benediction - Transcend The Rubicon / The Grand Leveller / Subconscious Terror
Sinister - Diabolical Summoning / Cross The Styx
Gorefest - Erase / False / Mindloss
Carcass - Heartwork

Gruß

Da sind aber einige dabei, die schon genannt wurden...


Sammlung
!!! THRASH !!! Godslave !!! THRASH !!!
!!! THRASH TILL´ DEATH !!!

Offline

#11 14.05.2008 09:37:46

Dverg
Mitglied
Ort: Heilbronn
Registriert: 26.01.2007
Beiträge: 749

Re: Death Metal Alben die man haben muss

http://www.adnoctum.de/klassiker/klassiker.html - hier gibt es ein paar Rezensionen zu essentiellen DM-Alben
Die erste (gleichnamige) von Paradise Lost, die erste von Darkthrone (Soulside Journey), das Album und die EP von Winter (US), alte Anathema, die erste von Amorphis (The Karelian Isthmus] und die ersten beiden von Atrocity (Hallucinations und Todessehnsucht) könnten auch noch von Belang sein.

Beitrag geändert von Dverg (14.05.2008 09:59:32)


- Ich sammle, also bin ich. Ich denke, also spinn' ich.-
- Ein echter Sammler behandelt seine Platten pfleglicher als seine Frau. -
- Konvertiert zum nordischen Glauben, er öffnet euch Tyr und Thor! -

Offline

#12 14.05.2008 10:02:49

inashentears
Glücklicher Inder
Ort: Tuckistan
Registriert: 04.09.2007
Beiträge: 4.846

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Slavegrunter schrieb:
inashentears schrieb:

Um ein paar von den "Großen" Bands zu nennen um die man nicht herumkommen sollte:

Cannibal Corpse - Tomb Of The Mutilated / The Bleeding
Cryptopsy - None So Vile / Whisper Supremacy
Bolt Thrower - The IVth Crusade / Mercenary / ...For Victory
Morbid Angel - Covenant / Domination
Obituary - The End Complete / Slowly We Rot / Cause Of Death
Deicide - Once Upon The Cross / Serpents Of The Light
Grave - Soulless / You'll Never See
Malevolent Creation - Retribution / The Ten Commandements
Vader - Litany / Black To The Blind
Dismember - Massive Killing Capacity / Death Metal
Unleashed - Across The Open Sea / Victory
Six Feet Under - Maximum Violence  / Haunted / Warpath
Benediction - Transcend The Rubicon / The Grand Leveller / Subconscious Terror
Sinister - Diabolical Summoning / Cross The Styx
Gorefest - Erase / False / Mindloss
Carcass - Heartwork

Gruß

Da sind aber einige dabei, die schon genannt wurden...

Und? ich ging auch von meinen Persönlichen Geschmäckern aus, und nicht was hier schon genannt wurde...


Aluhut Kackbart, geheiligt werde dein Curry. Dein Gewürz komme. Dein Rezept geschehe, wie in Indien so auch in Deutschland. Unser täglich Naan Brot gib uns heute.

Offline

#13 14.05.2008 13:37:51

Hypertrooper
Mitglied
Registriert: 19.03.2008
Beiträge: 17

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Folgende Alben wollte ich mir dann jetzt holen:
Vader: XXV/Best Of
Fleshcrawl: Crawling in Flesh - Best Of
Grave: Into The Grave
Edge Of Sanity: The Spectral Sorrows
Obituary: The End Complete
Atheist: Piece Of Time
Bolt Thrower: Mercenary, The IVth Crusade
Mit den Best Of Macht man ja meisten nie was Falsches.
VOn den genannten SInister fehlt mir nur noch Cross The Styx. Ich finde die Platte: Consuming Impulse von Pestilence besser als die ihr genannte Alben wink


@Elric: Guck mal in meine Musik Sammlung: http://www.musik-sammler.de/sammlung/hypertrooper Unter Cannibal Corpse.
Zum Thema Death: Ich hab jedes Studio Album! Jedes smile Death ist meine Lieblingsdeathmetal Band.

Beitrag geändert von Hypertrooper (14.05.2008 13:40:27)

Offline

#14 14.05.2008 14:01:35

Dennis the Menace
Mitglied
Ort: Dochtmunt
Registriert: 16.01.2007
Beiträge: 7.025

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Ansonsten würde ich noch Nocturnus: Tresholds oder the Key empfehlen, sehr amerikanisch mit untuntigen Keyboards und gut smile

Offline

#15 14.05.2008 14:20:10

Elric
Euroblast'd
Registriert: 28.10.2004
Beiträge: 12.581
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Hypertrooper schrieb:

@Elric: Guck mal in meine Musik Sammlung:

lol Hatte ich vorher nicht, es klang für mich auch so, als wolltest du jetzt erst in das Thema einsteigen. Aber ist ja egal, da waren ja noch genug Tips bei denke ich. smile


Musik-Sammler.de - Die Musiksammlungs-Verwaltung im Internet
Sense of View - Reviews ungewöhnlicher Filme aller Genres

Offline

#16 14.05.2008 14:39:55

Shyclad
Mitglied
Registriert: 03.02.2008
Beiträge: 695

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Dennis the Menace schrieb:

Ansonsten würde ich noch Nocturnus: Tresholds oder the Key empfehlen, sehr amerikanisch mit untuntigen Keyboards und gut smile

Klar, die hatte ich ja ganz vergessen!

Vor allem "The Key" muss man haben!

Beitrag geändert von Shyclad (14.05.2008 18:12:37)

Offline

#17 14.05.2008 15:07:50

Hypertrooper
Mitglied
Registriert: 19.03.2008
Beiträge: 17

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Elric schrieb:
Hypertrooper schrieb:

@Elric: Guck mal in meine Musik Sammlung:

lol Hatte ich vorher nicht, es klang für mich auch so, als wolltest du jetzt erst in das Thema einsteigen. Aber ist ja egal, da waren ja noch genug Tips bei denke ich. smile

Tipps waren genug würden mein Bedarf bestimmt bis Oktober bedecken smile
Hätte noch vorher sagen sollen das ich kein richtiger Einsteiger bin smile Naja und alle CDs sind legal!

Offline

#18 14.05.2008 17:15:50

ZZOOOUHH
The DEATH METAL AZUBI !
Ort: 73734
Registriert: 29.10.2005
Beiträge: 10.709
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Hypertrooper schrieb:

Ich finde die Platte: Consuming Impulse von Pestilence besser als die ihr genannte Alben wink

Für Dein doch sehr junges alter eine sehr weise Meinung !
CONSUMING IMPULSE = besste Metal LP aller Zeiten .....
Gruß., ZZOOOUHH


*ICH denke , also bin ICH KEIN christ*
                *Wer kämpft , kann verlieren ,wer nicht kämpft ,hat schon verloren*
                www.myspace.com/zzooouhh

Offline

#19 14.05.2008 18:50:53

klaerchen1981
Doom isst Hoffnung!
Ort: Celle, Niedersachsen
Registriert: 05.06.2006
Beiträge: 6.138

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Ich find noch die "Stigma Eternal" von Deadborn empfehlenswert. smile


Brot für die Welt, Kuchen für mich!

Meine CD-Sammlung
das höre ich

Offline

#20 14.05.2008 20:02:38

Heavy
Mitglied
Ort: Münster
Registriert: 31.01.2008
Beiträge: 518

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Moin,

schwedischer Death Metal darf auch nicht zu kurz kommen. Hervorzuheben sind definitiv Osculum Obscenum und The Fourth Dimension von Hypocrisy.

Offline

#21 14.05.2008 22:09:19

witchfinder
Mitglied
Registriert: 06.06.2007
Beiträge: 37

Re: Death Metal Alben die man haben muss

@Hypertrooper: Egal, was auch passiert, Du benötigst definitiv die "Harmony Corruption" von Napalm Death!!! Wurde schon genannt, muss es aber nochmal DEUTLICH hervorheben! Echt jetzt! ;-)


Morgens ess ich Cornflakes, abends ess ich Brot und wenn ich lang' genug gelebt hab, dann sterb ich und bin tot!

http://www.musik-sammler.de/sammlung/witchfinder

Offline

#22 15.05.2008 19:12:58

Marvin42
Mitglied
Registriert: 08.12.2007
Beiträge: 11

Re: Death Metal Alben die man haben muss

ma guggn nen paar die hier noch nich stehen...

At The Gates - The Red In The Sky Is Ours
Hypocrisy - Penetralia (oder eins der nachfolgenden die ersten sind alle gut)
Dark Tranquillity - The Gallery
Death - Alles bis ausschließlich Human (ab da wurds ja wie gesagt technisch/progressiv)
Therion - Of Darkness

Offline

#23 15.05.2008 23:04:37

xagelx
Eddie Made Me Do It!
Registriert: 12.05.2008
Beiträge: 1.203

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Ja, die Großen wurden ja schon genannt.
Ich füge mal zwei Alben zu, die mir damals die Augen geöffnet haben, die, meiner meinung nach, gehört werden müsen.

DESULTORY - Into Eternity
DESULTORY - Bitterness

Vor allem das Zweite, das auch jetzt noch, nach all den Jahren immer noch zur Spitze gehört.

Offline

#24 17.05.2008 23:07:07

ZZOOOUHH
The DEATH METAL AZUBI !
Ort: 73734
Registriert: 29.10.2005
Beiträge: 10.709
Webseite

Re: Death Metal Alben die man haben muss

Hypertrooper schrieb:

Tipps waren genug würden mein Bedarf bestimmt bis Oktober bedecken smile

Ungeachtet dessen wass schohn gennant wurde , und ungeachtet dessen was Du schohn in der Sammlung hast...
hier meine KLEINE Liste der absolut Bessten DEATH Metal + EXTREM Metal releases die ich kenne...
DEATH Metal den mann kennen SOLLTE ! DEATH METAL Victory !

1. Pestilence : Consuming Impulse
2. Deicide : Deicide
3. Deicide : Legion
4. Deicide : Serpents Of The Light
5. Possessed : Seven Churches
6. Inquisitor : WALPURGIS SABBATH OF LUST (ÜBER Thrash / Mit hang zum Death )
7. Hellwitch : Syzygial Miscreancy ( Extrem-Killer Thrash mit hang zum Death )
8. IMMOLATION : Here In After
9. Immolation : Shadows In The Light
10. Morbid Angel : Altars Of Madness
11. Morbid Angel : Blessed Are The Sick
12. Necrosis : ACTA SANCTORUM
13. Incubus : BEYOND THE UNKNOWN (Death/Th
rash)
14. MORBID ANGEL : COVENANT
15. Delirium : ZzooouhH
16. Macabre :Sinister Slaughter
17. Macabre : GLOOM
18. Macabre Grim Reality
19. Aeon : Bleeding The False
20. L6B6T6MY : Legions Of Beelzebub
21. Suffocation : Despise The Sun
22. Suffocation : Effigy Of The Forgotten
23. Death : Scream Bloody Gore
24. Death : Human
25. Death Symbolic
26. Scattered Remnants :Inherent Perversion
27. Convulse : WORLD WITHOUT god
28. Grog : Macabre Requiems
29. Scattered Remnants : PROCREATING MASS CARNAGE
30. Dying Fetus : Infatuation With Malevolence
31. Massacra : Final Holocaust
32. Toxaemia(Schweden) :alles
33. Vital Remains : Into cold darkness
34. Vital Remains : Forever Underground
35. Massacra : Enjoy The Violence
36. Carcass : Symphonies Of Sickness
37. Pestilence : Testimony Of The Ancients
38. Obituary : Slowly We Rot
39. Carcass : Necrotism
40. Dying Fetus : Purification Throught Violence
41. Sadistic Intent : alles !  !  !
42. Entombed : Left Hand Path
43. Bloodstone : Hour Of The Gate
44. Sinister : Diabolical Summoning
45. Sadus : Swallowed In Black (Extrem-THRASH mit hang zum DEATH
46. Cryptopsy : None So Vile ( der rest der Disco ist KÄSE !)
47. Demigod : SLUMBER OF SULLEN EYES
48. Vital Remains : Dechristianize
49. Prophecy : Foretold ...Foreseen...
50. Headhunter D.C. : God's Spreading Cancer
51. Disavowed : Perceptive Deception
52. Obscene Crisis : Silence Of The Mind
53. Pavor : A Pale Debilitating Autumn
54. Pyaemia : Cerebral Cereal
55. Morbid Saint : Spectrum Of Death ( Extrem Thrash ,muss mann gehört haben ! )
56. Beheaded : Recounts Of Disembodiment
57. Assück : Anticapital
58. Terrorizer : World Downfall
59. Beheaded : Ominous Bloodline
60. Obituary : Cause Of Death
61. Morbid Angel : Domination
62. Deicide : In Torment In Hell
63. Immolation :Close To A World Below
64. Autopsy : Severed Survival ( Stellvertretend für die GESAMMTE Autopsy Disco ! )
65. BLUUURGH : In My Embrace
66. Merciless : The Awakening
67. Entombed : Clandestine
68. Luciferion : Demonication
69. Eternal Madness : Abad Kegilaan
70. Incantation : Upon The Throne Of Apocalypse
71. Melektaus : Trancendence Through Ethereal Scourge
72. Deicide : Once Upon The Cross
73. Krisiun : Black Force Domain
74. Kaamos : Curse Of AEons ,Demo
75. Fermento : Symbols Of Supremacy...Symbols Of Decrepitude
76. Fleshgrind : Destined For defilement
77. Atheist : Piece Of Time
78. Mortal Decay : Sickening Erotic fanaticism
79. Kataklysm : The Mystical gate Of Reincarnation
80. Clean Flesh : Clean Flesh , Demo CD
81. Denying Nazarene : Obliterating The Christian Devotion
82. Dominus Xul : The Primigeni Xul (I Condemned My Enemies
83. Repudilation : Purging Of Impurity ,Demo
84. Grog : Odes To The Carnivorous
85. Magnus : Scarlet Slaughterer ( EXTREM DEATH/Thrash !)
86. DOOM FORMATION : Definition Of Evil ,Demo
87. Vomit Remnants : Supreme Entity
88. Hypocrisy : Osculum Obscenum
89. Pyrexia : Hatredangeranddisgust
90. Demolition Hammer : Tortured Existence (Extreme THRASH )
91. Centurian : Choronzonic Chaos Gods
92. Gorgasm : Stabwound Intercourse
93 Zoltar : Into The Dephts To Burn
94. Megaslaughter : Calls feom Beyond
95. Acrostichon : Engraved In Black
96. Gorement : The Ending Quest
97. Neuropath : Nefarious Vivisection ,Demo
98. Neuropath : Desert Of Excruciation ,Demo
99. Magnus : I was Watching Your Death
100. Suffocation : Pierced From within
101. Suffocation Souls to deny
102. Pyrexia : Sermon Of Mockery
103. Pungent Stench : For God Your Soul...For Me Your Flesh
104. Godless : Ireligiosus Nemine Discrepante
105. Promisqes : Monarchy Of Evil
106. Lucifer : Watching The Christians burn
107. Pungent Stench : club mondo bizzare...For Members only
108. Bolt Thrower :Mercanery
109. Bolt Thrower : Those once Loyal
110. INVERACITY : (Griechenland) :Alles
111. Disgorge : Cranial Impalement
112.Winter : into  Darkness
113. Sinister : Cross The Styx
114. Broken Hope : Repulsive Conception
115. Broken Hope : Loathing
116. Blackthorn : The Rotten Ways Of Human Misery
117. Gorguts : The Erosion Of Sanity
118. Headhunter D.C. :...And The Sky Turns To Black (The Dark Age Has Come)
119. Fleshcrawl : Bloodsoul
120. Disgust: In Aeternum
121. Necrophagist : Onset Of Putrefaction (original Aufnahme/Nicht re-recorded version...)
122. Rebaelliun : Annihilation
123. Infamy(Usa) : alles
124. Sepsism : Purulent Decomposition
125. Darkthrone : Soulside journey
126. Gorefest : false
.......
wird bei BEDARF ergänzt ... da mitt SICHERHEIT unvollständig....
Gruß., ZZOOOUHH

Beitrag geändert von ZZOOOUHH (18.05.2008 16:08:50)


*ICH denke , also bin ICH KEIN christ*
                *Wer kämpft , kann verlieren ,wer nicht kämpft ,hat schon verloren*
                www.myspace.com/zzooouhh

Offline

#25 18.05.2008 10:20:07

Hypertrooper
Mitglied
Registriert: 19.03.2008
Beiträge: 17

Re: Death Metal Alben die man haben muss

ZZOOOUHH schrieb:
Hypertrooper schrieb:

Tipps waren genug würden mein Bedarf bestimmt bis Oktober bedecken smile

Ungeachtet dessen wass schohn gennant wurde , und ungeachtet dessen was Du schohn in der Sammlung hast...
hier meine KLEINE Liste der absolut Bessten DEATH Metal + EXTREM Metal releases die ich kenne...
DEATH Metal den mann kennen SOLLTE ! DEATH METAL Victory !

1. Pestilence : Consuming Impulse
2. Deicide : Deicide
3. Deicide : Legion
4. Deicide : Serpents Of The Light
5. Possessed : Seven Churches
6. Inquisitor : WALPURGIS SABBATH OF LUST (ÜBER Thrash / Mit hang zum Death )
7. Hellwitch : Syzygial Miscreancy ( Extrem-Killer Thrash mit hang zum Death )
8. IMMOLATION : Here In After
9. Immolation : Shadows In The Light
10. Morbid Angel : Altars Of Madness
11. Morbid Angel : Blessed Are The Sick
12. Necrosis : ACTA SANCTORUM
13. Incubus : BEYOND THE UNKNOWN (Death/Th
rash)
14. MORBID ANGEL : COVENANT
15. Delirium : ZzooouhH
16. Macabre :Sinister Slaughter
17. Macabre : GLOOM
18. Macabre Grim Reality
19. Aeon : Bleeding The False
20. L6B6T6MY : Legions Of Beelzebub
21. Suffocation : Despise The Sun
22. Suffocation : Effigy Of The Forgotten
23. Death : Scream Bloody Gore
24. Death : Human
25. Death Symbolic
26. Scattered Remnants :Inherent Perversion
27. Convulse : WORLD WITHOUT god
28. Grog : Macabre Requiems
29. Scattered Remnants : PROCREATING MASS CARNAGE
30. Dying Fetus : Infatuation With Malevolence
31. Massacra : Final Holocaust
32. Toxaemia(Schweden) :alles
33. Vital Remains : Into cold darkness
34. Vital Remains : Forever Underground
35. Massacra : Enjoy The Violence
36. Carcass : Symphonies Of Sickness
37. Pestilence : Testimony Of The Ancients
38. Obituary : Slowly We Rot
39. Carcass : Necrotism
40. Dying Fetus : Purification Throught Violence
41. Sadistic Intent : alles !  !  !
42. Entombed : Left Hand Path
43. Bloodstone : Hour Of The Gate
44. Sinister : Diabolical Sumoning
45. Sadus : Swallowed In Black (Extrem-THRASH mit hang zum DEATH
46. Cryptopsy : None So Vile ( der rest der Disco ist KÄSE !)
47. Demigod : SLUMBER OF SULLEN EYES
48. Vital Remains : Dechristianize
49. Prophecy : Foretold ...Foreseen...
50. Headhunter D.C. : God's Spreading Cancer
51. Disavowed : Perceptive Deception
52. Obscene Crisis : Silence Of The Mind
53. Pavor : A Pale Debilitating Autumn
54. Pyaemia : Cerebral Cereal
55. Morbid Saint : Spectrum Of Death ( Extrem Thrash ,muss mann gehört haben ! )
56. Beheaded : Recounts Of Disembodiment
57. Assück : Anticapital
58. Terrorizer : World Downfall
59. Beheaded : Ominous Bloodline
60. Obituary : Cause Of Death
61. Morbid Angel : Domination
62. Deicide : In Torment In Hell
63. Immolation :Close To A World Below
64. Autopsy : Severed Survival ( Stellvertretend für die GESAMMTE Autopsy Disco ! )
65. BLUUURGH : In My Embrace
66. Merciless : The Awakening
67. Entombed : Clandestine
68. Luciferion : Demonication
69. Eternal Madness : Abad Kegilaan
70. Incantation : Upon The Throne Of Apocalypse
71. Melektaus : Trancendence Through Ethereal Scourge
72. Deicide : Once Upon The Cross
73. Krisiun : Black Force Domain
74. Kaamos : Curse Of AEons ,Demo
75. Fermento : Symbols Of Supremacy...Symbols Of Decrepitude
76. Fleshgrind : Destined For defilement
77. Atheist : Piece Of Time
78. Mortal Decay : Sickening Erotic fanaticism
79. Kataklysm : The Mystical gate Of Reincarnation
80. Clean Flesh : Clean Flesh , Demo CD
81. Denying Nazarene : Obliterating The Christian Devotion
82. Dominus Xul : The Primigeni Xul (I Condemned My Enemies
83. Repudilation : Purging Of Impurity ,Demo
84. Grog : Odes To The Carnivoreus
85. Magnus : Scarlet Slaughterer ( EXTREM DEATH/Thrash !)
86. DOOM FORMATION : Definition Of Evil ,Demo
87. Vomit Remnants : Supreme Entity
88. Hypocrisy : Osculum Obscenum
89. Pyrexia : Hatredangeranddisgust
90. Demolition Hammer : Tortured Existence (Extreme THRASH )
91. Centurian : Choronzonic Chaos Gods
92. Gorgasm : Stabwound Intercourse
93 Zoltar : Into The Dephts To Burn
94. Megaslaughter : Calls feom Beyond
95. Acrostichon : Engraved In Black
96. Gorement : The Ending Quest
97. Neuropath : Nefarious Vivisection ,Demo
98. Neuropath : Desert Of Excruciation ,Demo
99. Magnus : I was Watching Your Death
100. Suffocation : Pierced From within
101. Suffocation Souls to deny
102. Pyrexia : Sermon Of Mockery
103. Pungent Stench : For God Your Soul...For Me Your Flesh
104. Godless : Ireligiosus Nemine Discrepante
105. Promisqes : Monarchy Of Evil
106. Lucifer : Watching The Christians burn
107. Pungent Stench : club mondo bizzare...For Members only
108. Bolt Thrower :Mercanery
109. Bolt Thrower : Those once Loyal
110. INVERACITY : (Griechenland) :Alles
111. Disgorge : Cranial Impalement
112.Winter : into Cold Darkness
113. Sinister : Cross The Styx
114. Broken Hope : Repulsive Conception
115. Broken Hope : Loathing
116. Blackthorn : The Rotten Ways Of Human Misery
117. Gorguts : The Erosion Of Sanity
118. Headhunter D.C. :...And The Sky Turns To Black (The Dark Age Has Come)
119. Fleshcrawl : Bloodsoul
120. Disgust: In Aeternum
121. Necrophagist : Onset Of Putrefaction (original Aufnahme/Nicht re-recorded version...)
122. Rebaelliun : Annihilation
123. Infamy(Usa) : alles
124. Sepsism : Purulent Decomposition
125. Darkthrone : Soulside journey
126. Gorefest : false
.......
wird bei BEDARF ergänzt ... da mitt SICHERHEIT unvollständig....
Gruß., ZZOOOUHH

Ja Danke. Inveracity wollte ich mir die neuste holen in nächster Zeit.  Zum Thema Death Metal: Ganz klar ist das die beste Richtung. Nur denken hier viele Death Metal wäre meistens nur gekloppe...

Offline

Fußzeile des Forums