Vinyljunkie71

Vinyljunkie71
Registriert seit: 29.12.2011

Zum Verkauf 0 Eingetragen 399
Bewertungen: 21 Reviews: 2
Genres: Blues, Dark Wave/Gothic, Elektronische Musik, Hardcore, Metal, Pop, Punk, Rock, Singer/Songwriter/Liedermacher, Ska

Listen

Bewertungsverteilung von Vinyljunkie71
0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10
0 0 0 0 1 0 1 1 0 0 0 1 0 0 1 4 6 6 0 0

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 16.666666666667% (1x)

3.0: 0% (0x)

3.5: 16.666666666667% (1x)

4.0: 16.666666666667% (1x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 0% (0x)

6.0: 16.666666666667% (1x)

6.5: 0% (0x)

7.0: 0% (0x)

7.5: 16.666666666667% (1x)

8.0: 66.666666666667% (4x)

8.5: 100% (6x)

9.0: 100% (6x)

9.5: 0% (0x)

10.0: 0% (0x)

Die letzten Bewertungen
2.5 für Danzig: Skeletons (2015) (19.12.2015 19:03)
9.0 für Iron Maiden: Book Of Souls, The (2015) (07.09.2015 08:23)
8.0 für Sky Ferreira: Night Time, My Time (2013) (27.12.2014 10:20)
4.0 für Saga: Sagacity (2014) (16.11.2014 10:59)
9.0 für Grand Magus: Triumph And Power (2014) (11.04.2014 20:08)
8.5 für AC/DC: Black Ice (2008) (11.07.2013 11:40)
8.0 für Crystal Viper: Crimen Excepta (2012) (27.01.2013 11:32)
7.5 für Crystal Viper: Legends (2010) (27.01.2013 11:32)
Insgesamt 21 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

19.12.2015 19:03 - Danzig: Skeletons (2015)

2.5 / 10
Oje, oje oje. Manchmal tut es einfach weh und trotzdem muss ich mir die neuesten Ergüsse von bestimmten Künstlern blind kaufen. Ja, selbst schuld. Nachdem die Reaktionen die ich in 3-4 Magazinen gelesen hatte nicht das Allerschlimmste erwarten ließ muss ich nun aber doch in aller Kürze konstatieren: - übelster Sound - mies produziert (wenn überhaupt) - langweilige Umsetzung - die Instrumentierung/ musikalische Umsetzung ist ein Witz - der Gesang verfolgt den eingeschlagenen Weg von Glen weiter (kraft-und saftlos) Nehmt Let yourself go, oder noch besser N.I.B., an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Aber wie war zu lesen, Glen Danzig interpretiert die Songs auf seine Weise und das hat er unbestritten auch gemacht. Das ist definitiv eine jener Platten, die ich nie wieder auflegen werden. Ich finde einfach nichts, keinen Krümel um das noch halbwegs schönzureden, höchstens die Idee an sich. Eigentlich schon verdammt schwache 2 + 0,5 Punkte für Crying in the rain, und das verdankt sie nur der Tatsache dass es eben doch noch größeren Mist auf dem Markt gibt [Review lesen]

11.07.2013 11:40 - AC/DC: Black Ice (2008)

8.5 / 10
Sorry, aber das ist cooler, warmer, erdiger Rock mit Blues gewürzt. Und so soll das sein. Für mich das beste AC/CD Album seit knapp 25 jahren. Punkt. Klar Airbourne sind ein paar Takte schneller und aggressiver (und jünger), so what. Man kann auch beides gut finden. Und die Alben im Stil von 1978 - 1980 (die ich auch bevorzuge) werden halt nicht mehr kommen. Füller gibt es auch aber Punktevergaben im Bereich von 1-5 sind echt ein Witz. P.S.: Bon ist seit 30 Jahren tot, ich kann das ewige rumgeheule und die Vergleiche nicht mehr hören [Review lesen]