Teckfrog


Registriert seit: 29.01.2011

Zum Verkauf 0 Eingetragen 48
Bewertungen: 142 Reviews: 2
Genres: Blues, Comedy, Country, Dark Wave/Gothic, Elektronische Musik, Hardcore, House, Hörspiel/Hörbuch, Jazz, Klassik, Metal, Musical, Pop, Punk, Rap/Hip Hop, Reggae, Rock, Schlager, Singer/Songwriter/Liedermacher, Ska, Sonstiges, Soul/R&B, Soundtrack, Volksmusik/Folklore, World Music
Bewertungsverteilung von Teckfrog
0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10
0 0 0 0 0 0 0 2 0 6 0 3 4 13 12 24 22 34 15 7

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0% (0x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 5.8823529411765% (2x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 17.647058823529% (6x)

5.5: 0% (0x)

6.0: 8.8235294117647% (3x)

6.5: 11.764705882353% (4x)

7.0: 38.235294117647% (13x)

7.5: 35.294117647059% (12x)

8.0: 70.588235294118% (24x)

8.5: 64.705882352941% (22x)

9.0: 100% (34x)

9.5: 44.117647058824% (15x)

10.0: 20.588235294118% (7x)

Die letzten Bewertungen
7.0 für Suzi Quatro: Devil In Me, The (2021) (21.11.2022 18:57)
8.0 für Suzi Quatro: No Control (2019) (19.11.2022 13:46)
8.5 für Chrissie Hynde: Stockholm (2014) (25.10.2022 20:14)
9.5 für Bruce Springsteen: Letter To You (2020) (17.09.2022 19:30)
9.0 für My Sleeping Karma: Atma (2022) (17.09.2022 15:40)
8.5 für Wishbone Ash: Coat Of Arms (2020) (02.09.2022 20:49)
7.0 für Tomas Bodin: I Am (2005) (26.07.2022 21:16)
Insgesamt 142 Bewertungen vorhanden. Alle anzeigen
Die letzten Reviews

09.03.2011 19:26 - Motörhead: Overkill (1979)

10.0 / 10
“Only way to feel the noise is when it´s good and loud” Ist der Anfang von „Overkill“ dem Opener und Titelsong des zweiten offiziellen Albums der Gruppe Motörhead und dies sollte Programm für die gesamte Scheibe sein. Diesem genialen Klassiker folgten mit Capricorn – No Class und Metropolis weitere grandiose Kompositionen die bei Live-Auftritten der Band eine wichtige Rolle spielten. Die donnernden Bassdrums Philthy Taylors , das überragende Gitarrenspiel von „Fast Eddie“ Clark sowie die aggressive Stimme von „Lemmy“ machten das Ende 1978 in nur 14 Tagen von Ex-Stones -Produzent Jimmy Miller produzierte Album mit zum Besten was die Truppe in 35 Jahren Bandgeschichte auf die Beine gestellt hat und setzte Maßstäbe für alle späteren Trash- und Speed-Klassiker. [Review lesen]

21.02.2011 11:25 - Doro: Force Majeure (1989)

9.0 / 10
Bei dem 1989 letztmals zusammen mit „Warlock“ produzierten Album steht eindeutig die Sängerin Dorothee Pesch im Vordergrund, weswegen „Force Majeure“ teilweise bereits als erstes Solo-Album von Doro angesehen wird . Am Anfang des sehr gelungenen Albums steht eine Coverversion des Procol Harum Hits „ A Whiter Shade Of Pale“ . Danach geht es weiter mit einer schnellen Folge der Hard Rock-Titel „Save My Soul“ , „World Gone Wilde“ , „Mission Of Mercy“ und dem Kracher „Angels With Dity Faces“ ,bevor mit „Beyond The Trees“ eine der beiden Balladen die stürmische Reise etwas beruhigt um mit „Hard Times“ und „Hellraiser“ wieder an Fahrt aufzunehmen. Nach den ebenso rockigen Titeln „I Am What I Am“, „Cry Wolf“ und „Under The Gun“ beenden die zweite Ballade „River Of Tears“ sowie das a-capella Stück „Bis Aufs Blut“ ein Feuerwerk dem man sich auch heute noch nur mit „höherer Gewalt“ entziehen kann. [Review lesen]