seidel


Registriert seit: 18.01.2015

Zum Verkauf 0 Eingetragen 39
Bewertungen: 8 Reviews: 3
Genres: Blues, Country, Dark Wave/Gothic, Hardcore, Metal, Punk, Rock, Ska
Bewertungsverteilung von seidel
0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 5 5.5 6 6.5 7 7.5 8 8.5 9 9.5 10
0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 0 1 2 4 0 1

0.5: 0% (0x)

1.0: 0% (0x)

1.5: 0% (0x)

2.0: 0% (0x)

2.5: 0% (0x)

3.0: 0% (0x)

3.5: 0% (0x)

4.0: 0% (0x)

4.5: 0% (0x)

5.0: 0% (0x)

5.5: 0% (0x)

6.0: 0% (0x)

6.5: 0% (0x)

7.0: 0% (0x)

7.5: 0% (0x)

8.0: 25% (1x)

8.5: 50% (2x)

9.0: 100% (4x)

9.5: 0% (0x)

10.0: 25% (1x)

Die letzten Bewertungen
9.0 für Blood God: Blood Is My Trademark (2014) (10.12.2017 12:23)
8.5 für Lamb Of God: Wrath (2009) (12.10.2017 19:06)
9.0 für Lamb Of God: VII: Sturm Und Drang (2015) (15.08.2017 17:28)
9.0 für Amon Amarth: Jomsviking (2016) (26.02.2017 08:22)
Die letzten Reviews

11.07.2020 12:34 - Gateway To Selfdestruction: Sanctus : Mater : Scortum (2020)

10.0 / 10
Metal1.info schreibt über dieses Album: "Alles in allem bleibt es auf „Sanctus : Mater : Scortum“ somit – erneut – bei einem netten Versuch. Hin und wieder bricht das Talent, das GATEWAY TO SELFDESTRUCTION unzweifelhaft besitzen, zwar tatsächlich durch, was in ein paar zutiefst aufwühlenden Stücken resultiert, diese stehen jedoch nach wie vor zu vielen austauschbaren Tracks gegenüber. " Ich bin bestimmt kein Musikspezialist und Branchenkenner, doch hier widerspreche ich. Das 2. Album von Gateway to Selfdestruction ist für mich ein Highlight des Depressive Black Metal. Es ist ausdrucksstark und und emotional, brachial und abwechslungreich. Das zieht sich durch das gesamte Konzeptalbum. Für mich ein perfektes Album - 10 Points to Zwickau! [Review lesen]

10.12.2017 12:23 - Blood God: Blood Is My Trademark (2014)

9.0 / 10
Wer AC/DC hört, wird auch diese Scheibe lieben. Einfache, aber eingehende Riffs mit Mega-Spaß-Faktor. Die Scheibe besitzt einen Suchtfaktor, der dadurch noch verstärkt wird, das man die Titel im AC/DC-Style oder doch lieber im Debauchery-Style hören kann. Der Song "Warhordes From The Underworld" sagt einfach alles, "DAUMEN HOCH" !!! [Review lesen]

10.12.2017 11:46 - The Fading: In Sin We'll Find Salvation (2009)

9.0 / 10
Wow, kein wunder, das die Jungs 2008 das Metal Battle in Wacken gewonnen haben. Sie kommen aus Israel, doch beim hören könnte man schwören, es ist schwedisches Melodic Death Urgestein. Hohes Tempo, geniale Rhythmen und krachende Passagen, einfach "Super" ! Ich kann nur sagen - mehr davon. [Review lesen]