Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029
CD, 2014, Heftbeilage, Cardsleeve

  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 1
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 2
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 3
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 4
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 5
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 6
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 7
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 8
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 9
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Bild 10
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 1
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 2
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 3
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 4
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 5
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 6
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 7
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 8
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 9
  • Rock Hard - Lauschangriff Vol. 029 (CD) - Thumbnail 10
Land Deutschland Deutschland
Zeit 49:56
EAN-Nr. nicht vorhanden
Label/Labelcode nicht vorhanden
Plattenfirma/Katalog-Nr. Rock Hard / Juni 2014
Musikrichtung Metal: Death Metal, Folk Metal, Hardrock, Heavy Metal, Melodic Death Metal, Power Metal, Sludge, Thrash Metal
MS-ID 1012207
Sammlungen Gesucht Flohmarkt
147 (16 privat) 1 0

Tracklist CD

Track Künstler/Band Titel Zeit Besonderheit
1. Arch Enemy War Eternal 4:16
2. Tankard R.I.B. 5:04
3. Rival Sons Open My Eyes 3:57
4. Dynamite Burn It Down 3:34
5. Anathema The Lost Song Part 3 [Edit] 3:53
6. Vallenfyre Scabs 3:36
7. Vader The Eye Of The Abyss 6:45
8. Cloven Hoof Deliverance 4:03
9. Massive Hollywood 3:07
10. Falconer Locust Swarm [Edit] 4:59
11. EyeHateGod Worthless Rescue 3:57
12. Peter Pan Speedrock Loose Women And Loud Guitars 2:45
I = Instrumental L = Live B = Bonustrack H = Hidden Track C = Coversong

Infos

Beilage zur ROCK HARD - Ausgabe 325 (Juni 2014)


LAUSCHANGRIFF Vol. 029

Hallo Leute!

Die Festival-Saison ist endlich angelaufen, und euer Lieblingsmagazin präsentiert euch den passenden Soundtrack. Diesmal gibt's Unveröffentlichtes von ARCH ENEMY, TANKARD, RIVAL SONS, ANATHEMA, VADER, CLOVEN HOOF, MASSIVE, FALCONER und PETER PAN SPEEDROCK auf die Ohren, während DYNAMITE, VALLENFYRE und EYEHATEGOD den Rock-Hard-Qualitätstest schon etwas länger bestanden haben.

Viel Spaß mit der CD!

Eure Redaktion

1. ARCH ENEMY - War Eternal 4:16
(Michael Amott, Nicholas Cordle/Michael Amott)
Savage Messiah Songs, administered by Kobalt Music Group Ltd.* Century Media/Universal
Neue Sängerin, neuer Gitarrist, und trotzdem bleibt bei ARCH ENEMY alles beim Alten: Melodischer Death Metal mit klassischen Leads und eingängigen Refrains mit Hymnenpotenzial ist wie immer Trumpf bei der Band um Mastermind Michael Amott.
ALBUM: WAR ETERNAL
VERÖFFENTLICHUNG: 06.06.2014
CENTURY MEDIA/UNIVERSAL


2. TANKARD - R.l.B. 5:04
(Andreas Geremia, Andreas Gutjahr, Olaf Zissel, Frank Thorwarth)
Stormblast Publishing* Nuclear Blast/Warner
Es ist und bleibt ein Traum: Der unheilverkündende Beginn des Songs will so gar nicht ins Bild von den unbeschwert-chaotischen Frankfurter Jungs passen, aber dann ziehen TANKARD nach einiger Zeit das Tempo an und dürften ihre Fans mit dem schmissig betitelten 'R.l.B.' ("Rest in beer") vollauf begeistern. Prost!
ALBUM: R.I.B.
VERÖFFENTLICHUNG: 20.06.2014
NUCLEAR BLAST/WARNER


3. RIVAL SONS - Open My Eyes 3:57
(Holiday, Buchanan, Miley, Beste, Cobb)
Hori Pro* Earache/Soulfood
'Open My Eyes' beweist eindrucksvoll, warum RIVAL SONS souverän den Soundcheck dieser Ausgabe gewonnen haben, den niemand kombiniert geniale Vintage-Rock-Riffs mit dem nötigen Punch, großen Melodien und einer Schüppe Experimentierfreude so gekonnt wie das Quartett aus Kalifornien.
ALBUM: WESTERN VALKYRIE
VERÖFFENTLICHUNG: 06.06.2014
EARACHE/SOULFOOD


4. DYNAMITE - Burn It Down 3:34
(S. Hed-Plikas/M. Karlsson)
Max Music* High Roller/Soulfood
Man kann es nicht jedem recht machen: Da werden DYNAMITE dafür gelobt, dass ihre Songs besser sind als fast alles, was ihre unüberhörbar großen Vorbilder AC/DC in letzter Zeit veröffentlicht haben, und schon kommen die ersten Nörgler mit der These an, dass sie nicht abwechslungsreicher als Airbourne seien. Wir finden die Schweden trotzdem klasse!
ALBUM: BLACKOUT STATION
VERÖFFENTLICHUNG: BEREITS ERSCHIENEN
HIGH ROLLER/SOULFOOD


5. ANATHEMA - The Lost Song Part 3 (Edit) 3:53
(Daniel Cavanagh)
Imagem Music* Kscope/Edel
Sie gehören zu den Konstanten der Szene und veröffentlichen beharrlich großartige Alben: ANATHEMA, die Melancholiker aus Liverpool, haben sich auf "Distant Satellites" einmal mehr selbst übertroffen. Wer auf abwechslungsreiche und extrem eigenständige Rockmusik steht, kommt an der Band nicht vorbei.
ALBUM: DISTANT SATELLITES
VERÖFFENTLICHUNG: 06.06.2014
KSCOPE/EDEL


6. VALLENFYRE - Scabs 3:36
(Gregory John Mackintosh)
AMF Music Publising* Century Media/Universal
Death-Metal-Fans, aufgepasst: Solltet ihr das VALLENFYRE-Debüt aus irgendwelchen Gründen überhört haben, gibt's jetzt die nächste Chance, die Band, die sich stilistisch zwischen Genre-Ikonen wie Asphyx und Bolt Thrower bewegt, anzuchecken. Selten klang old-schooliges Todesblei mit Doom-Kante besser respektive böser.
ALBUM: SPLINTERS
VERÖFFENTLICHUNG: BEREITS ERSCHIENEN
CENTURY MEDIA/UNIVERSAL


7. VADER - The Eye Of The Abyss 6:45
(Marek Pajak/Piotr Wiwczarek)
Stormblast Publishing* Nuclear Blast/Warner
Ein kurzes Intro und sakrale Klänge, danach gibt's von Polens wüstestem Abrisskommando mal so richtig auf die Fresse. Und das findet nicht nur Frank Albrecht gut, der in seinem Review "den Death/Thrash-Hammer" 'The Eye Of The Abyss' besonders hervorhebt. Knaller und nicht weit weg von diversen Slayer-Großtaten!
ALBUM: TIBI ET IGNI
VERÖFFENTLICHUNG: 30.05.2014
NUCLEAR BLAST/WARNER


8. CLOVEN HOOF - Deliverance 4:03
(Lee Payne)
Copyright Control* High Roller/Soulfood
Auch wenn CLOVEN HOOF in den frühen Achtzigern als lupenreine NWOBHM-Band starteten, haben sie sich nie auf einen bestimmten Sound festnageln lassen, sondern sind ihren eigenen Weg gegangen. Manchmal durchaus störrisch, aber gerade das macht den Reiz der Briten aus. Wer Bock auf brillanten melodischen Metal hat, höre 'Deliverance'.
ALBUM: RESIST OR SERVE
VERÖFFENTLICHUNG: 06.06.2014
HIGH ROLLER/SOULFOOD


9. MASSIVE - Hollywood 3:07
(Marr, Medwin, Laguda)
Earache Songs UK Ltd.* Earache/Soulfood
Australien und Rock'n'Roll? Moment, da war doch was… Auch MASSIVE, ein aus Melbourne stammendes Quartett, wird sich an Aushängeschildern wie Rose Tattoo, Airbourne und den unvermeidlichen AC/DC messen lassen müssen, besteht den ersten Test aber hervorragend, wie das hymnische 'Hollywood' beweist.
ALBUM: FULL THROTTLE
VERÖFFENTLICHUNG: 18.07.2014
EARACHE/SOULFOOD


10. FALCONER - Locust Swarm (Edit) 4:59
(Stefan Weinerhall)
Misty Music AB* Metal Blade/Sony
"Black Moon Rising" ist eine Rückbesinnung auf alte Stärken, auf das, was FALCONER wirklich ausmacht. Folk-Einflüsse werden mit Power-Metal-Riffing und einem gesunden Schuss klischeefreier Epik zu eingängigen Songs mit Hitpotenzial aufgepeppt.
ALBUM: BLACK MOON RISING
VERÖFFENTLICHUNG: 06.06.2014
METAL BLADE/SONY


11. EYEHATEGOD - Worthless Rescue 3:57
(Eyehategod)
Take As Needed LLC* Century Media/Universal
Keiner leidet so nervenzerfetzend schön wie die Sludge-Kings aus New Orleans. Wenn Mike IX Williams sich zu den Lärmattacken seiner Kollegen die Stimmbänder wundbrüllt, kann man verstehen, warum Phil Anselmo den EYEHATEGOD-Sound als "Mischung aus Black Sabbath und Black Flag" bezeichnet.
ALBUM: EYEHATEGOD
VERÖFFENTLICHUNG: BEREITS ERSCHIENEN
CENTURY MEDIA/UNIVERSAL


12. PETER PAN SPEEDROCK - Loose Women And Loud Guitars 2:45
(Peter van Elderen, Bart Geevers, Bart Neederhand)
NFL/Talpa Music* Steamhammer/SPV
Auf PETER PAN SPEEDROCK ist wie immer Verlass. Während andere Bands sich mit jedem neuen Album gefühlte dreimal neu erfinden, ziehen die Holländer ihr Ding mit stoischer Konsequenz durch. Rotziger Rock'n'Roll aus der Motörhead-Schule bleibt Trumpf und wird mit 'ner gesunden Dosis Schmuddel-Punk angereichert.
ALBUM: BUCKLE UP AND SHOVE IT!
VERÖFFENTLICHUNG: 30.05.2014
STEAMHAMMER/SPV



Das Backcover der "Lauschangriff"-CD könnt ihr euch unter http://www.rockhard.de/(lauschangriff) downloaden.


[Herstellungsland: SID-Codes => optimal media production GmbH]
[SID-Code CD-Master: IFPI L574]
[SID-Code Presswerk: IFPI 97**]
[Matrix: ifpiL574 * manufactured by optimal media GmbH * AE51766-01 * Barcode]
[Tracklängen: Angaben lt. Backcover]



Login
×