Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#101 01.04.2018 08:21:58

catmaniac
Vienna Calling
Ort: Wien
Registriert: 01.01.2013
Beiträge: 1.163

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

parsival schrieb:

Für mich stellen sich gerade weitere Fragen dazu:

Wie ist "versionsspezifisch" zu definieren? Heißt das, wenn der Sticker das einzige Unterscheidungskriterium zu einer Vorgängerauflage ist. Ich habe z.B. gerade ein Album zu erfassen, dessen EAN, Katalognummer bis hin zur Matrize identisch ist mit einem vor acht Jahren erschienen "Re-Release" jetzt aber mit einem anderen Foliensticker "75th Anniversary" nochmal erschienen ist. Ist das ein neuer DS mit dem Sticker als Unterscheidungskriterium?

Aber selbst bei diesem Beispiel bin ich der Meinung, sollte Bild 1 nach Möglichkeit mit dem original Artwork ohne Sticker sein und ein Bild vom Sticker selbst unter weitere Bilder hochgeladen werden mit entsprechenden Hinweis auf den Unterschied unter Infos.

Wenn der Sticker aber direkt auf dem Karton des Covers klebt, was in der prädigitalen Zeit ohne Einschweißfolien gelegentlich bei Vinylalben vorkam, sollte Bild 1 natürlich auch mit Sticker abgebildet werden.

Bei Stickern auf der Einschweißfolie (versionsspezifisch oder nicht) sollten diese (nach Möglichkeit, wenn überhaupt noch vorhanden) unter weitere Bilder hochgeladen werden. Wer hat schon noch die Folie mit Stickern, bei Tonträgern, die vor 20 oder 30 Jahren gekauft wurden? Die Folie muss man bei einem Jewel Case oder Unipak-Gatefold ja zwingend entfernen, um den Tonträger überhaupt spielen zu können.

Ja, das sehe ich grundsätzlich auch so. Bei mir ist es so, dass ich Vinyl (z.B. farbige Re-Releases) als Sammlerstücke kaufe und das dann originalverpackt bleibt weil ich die Musik ohnehin in einer anderen geöffneten Vinyl-Version oder auf CD besitze. Da sind auch oft Sticker z.B. mit Hinweis auf die Farbe auf der Einschweißfolie drauf - kommt ja oft in mehreren Farben gleichzeitig raus. Da ein Foto des Covers mit Einschweißfolie wegen des Spiegeleffekts und der an den Rändern oft welligen Folie nicht sehr gut aussieht und ich auch keinen teuren Groß-Scanner besitze suche ich bei Amazon & Co. ein "schönes" Coverbild ohne Sticker für das erste Bild im Datensatz und dann kommen die selbstgemachten Fotos der Vorderseite, des Backcovers und oft auch noch ein vergrößertes Bild des Stickers zu den weiteren Bilder.


Ich finde Sonnenaufgänge wunderschön. Sie liegen zeitlich nur extrem ungünstig

Offline

#102 20.08.2019 17:43:48

anixek
Mitglied
Registriert: 20.08.2019
Beiträge: 4

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

Moin, ich bin der Neue & das verwirrt mich:  "direktes Verlinken von Bildern anderer Internetseiten und die Missachtung urheberrechtlicher Bestimmungen."
Wie bekomme ich dann die Cover hier rein? & Woher? Oder gilt das da nicht?

Offline

#103 20.08.2019 17:53:52

Thorke Remix
Mitglied
Registriert: 27.12.2013
Beiträge: 13.499

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

anixek schrieb:

Moin, ich bin der Neue & das verwirrt mich:  "direktes Verlinken von Bildern anderer Internetseiten und die Missachtung urheberrechtlicher Bestimmungen."
Wie bekomme ich dann die Cover hier rein? & Woher? Oder gilt das da nicht?

Am besten selbst Scannen oder Fotografieren! Bevor du ein Bild verwendest, wo z.B. ein Wasserzeichen vorhanden ist oder ähnliches, besser kein Bild!

Offline

#104 20.08.2019 18:02:02

anixek
Mitglied
Registriert: 20.08.2019
Beiträge: 4

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

Thorke Remix schrieb:
anixek schrieb:

Moin, ich bin der Neue & das verwirrt mich:  "direktes Verlinken von Bildern anderer Internetseiten und die Missachtung urheberrechtlicher Bestimmungen."
Wie bekomme ich dann die Cover hier rein? & Woher? Oder gilt das da nicht?

Am besten selbst Scannen oder Fotografieren! Bevor du ein Bild verwendest, wo z.B. ein Wasserzeichen vorhanden ist oder ähnliches, besser kein Bild!

Wie sieht*s mit Covern von Amazon aus?

Offline

#105 20.08.2019 18:52:19

Ulfberth
Beathoven approves
Ort: Hövelhof
Registriert: 17.08.2014
Beiträge: 1.739

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

anixek schrieb:
Thorke Remix schrieb:
anixek schrieb:

Moin, ich bin der Neue & das verwirrt mich:  "direktes Verlinken von Bildern anderer Internetseiten und die Missachtung urheberrechtlicher Bestimmungen."
Wie bekomme ich dann die Cover hier rein? & Woher? Oder gilt das da nicht?

Am besten selbst Scannen oder Fotografieren! Bevor du ein Bild verwendest, wo z.B. ein Wasserzeichen vorhanden ist oder ähnliches, besser kein Bild!

Wie sieht*s mit Covern von Amazon aus?


Kann man machen, wenn man selbst kein Bild herstellen kann. Allerdings würde ich empfehlen die Bilder mit MS-Paint (oder irgendwas anderem) noch von weißen oder anderen Rahmen oder Rändern zu entfernen.

Wenn ein Bild hochgeladen wird, sollte man sich absolut sicher sein, dass jede Kleinigkeit mit der eigenen Version übereinstimmt. (Sonst kommt es schnell zu Verwirrung bei anderen Usern und zu Doppeleinträgen, die unbedingt zu vermeiden sind.)
Das geht am besten, wenn man die Bilder selbst macht. Dazu würde ich unbedingt raten!

Man kann sich freilich auch bei discogs oder Seiten wie 45cat.com bedienen.

Es ist aber auf jeden Fall immer besser, das Bild erst herunterzuladen und dann wieder hochzuladen.


Anmerkung: Ich selbst lege großen Wert auf gute Bilder. Ich fertige bei LPs, die zu groß für den Scanner sind, Fotos von Front- & Backcover, sowie den beiden Labelseiten an. Ggf natürlich auch von bedruckten Innenhüllen.
Das mache ich einfach mit dem Smartphone. Dafür sollte man sich im Fotoprogramm des Phones, sofern möglich, die Hilfslinien aktivieren. So ist es leichter das Telefon gerade über das Ziel zu halten.
Am besten bei Tageslicht fotografieren um die Farben möglichst echt zu halten.

Die Bilder dann ab auf den Rechner, wobei ich von jedem Bild, das später hochgeladen werden soll, immer 3 - 5 Aufnahmen mache. Die Beste wird dann genommen, zurechtgeschnitten, und die Größe wird angepasst.
Das Bild darf keine Seite haben, die größer ist als 2000 Pixel. Daher wähle ich bei MS-Paint, nach dem Zurechtschneiden, unter "Größe ändern" einfach "Pixel" aus und ändere den größten Wert auf 2000 (sofern er ursprünglich daüber liegt). Der Haken bei "Seitenverhältnis beibehalten" muss unbedingt gesetzt sein.

Grundsätzlich ist es besser vielleicht noch 2 Zentimeter Tisch mit auf der Aufnahme zu haben, als beim Zurechtschneiden 2 Zentimeter des Covers abzuschneiden.

Und, und da muss ich Thorke unbedingt zustimmen: Besser kein Bild, als ein möglicherweise Falsches Bild oder eines mit Wasserzeichen!


Ich wünsche einen Guten Start! smile

Beitrag geändert von Ulfberth (20.08.2019 18:54:54)

Offline

#106 20.08.2019 19:35:34

anixek
Mitglied
Registriert: 20.08.2019
Beiträge: 4

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

Sorry, aber das hört sich alles recht umständlich an & bei meiner Sammlung wird*s mir zuviel (EAN & Cover + Songs & Zeiten)!

Offline

#107 20.08.2019 19:44:10

Kissfan
Hotter than hell
Ort: Freiburg im Breisgau
Registriert: 21.06.2009
Beiträge: 11.759

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

...

Beitrag geändert von Kissfan (22.08.2019 11:09:50)

Offline

#108 20.08.2019 19:59:25

nofear63
Sons Of Hell-R.I.P.
Ort: Südlich vom Weißwurstäquator..
Registriert: 14.07.2011
Beiträge: 100.016

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

anixek schrieb:

Sorry, aber das hört sich alles recht umständlich an & bei meiner Sammlung wird*s mir zuviel (EAN & Cover + Songs & Zeiten)!

Hab es mal gestoppt-ab dem Augenblick  in dem ich von dem passenden Bild einen Screenshot gemacht habe
und auf dem Rechner/Laptop bei mir gespeichert habe ...und dann dann auf den Button "Hochladen" hier bei MS klicke dauert es ca. 22 Sekunden!

Auch das richtige Bild über  Google /Bilder zu finden ist normalerweise  kein Zeitaufwand.
Discogs ist da übrigends auch sehr hilfreich......

Tatsächlich etwas aufwendiger ist dann das selber Fotografieren.

Übung macht den Meister,nach ein paar selber erfassten DS geht das dann immer flotter.... wink


No Risk, No Fun.......NoFear
"Denken ist Glückssache...........und manche Menschen haben verdammt viel Pech!"
NoFears Sammlung....    Liste Japan-Pressungen

Offline

#109 20.08.2019 20:26:34

Liv
Bluesman
Ort: Schweiz
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 4.530
Webseite

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

anixek schrieb:

Sorry, aber das hört sich alles recht umständlich an & bei meiner Sammlung wird*s mir zuviel (EAN & Cover + Songs & Zeiten)!

Noch einfacher als mit dem Smartphone ist ein Tablet. Fotografieren, zuschneiden/bearbeiten und gleich hochladen mit einem Gerät.

Offline

#110 20.08.2019 20:32:56

anixek
Mitglied
Registriert: 20.08.2019
Beiträge: 4

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

Mit EAN & Katalognummer fangen ja schon meine Probleme an. Ist aber wohl der falsche Thread hier?

Offline

#111 20.08.2019 20:38:19

Thorke Remix
Mitglied
Registriert: 27.12.2013
Beiträge: 13.499

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

anixek schrieb:

Mit EAN & Katalognummer fangen ja schon meine Probleme an. Ist aber wohl der falsche Thread hier?

Ähhhhhhhhhhh, ok. Wenn du mit den einfachsten Sachen (EAN / Kat.Nr.) Probleme hast, solltest du dich VOR der ersten Erfassung hiermit http://wiki.musik-sammler.de/index.php? … teneingabe auseinandersetzen .....

Offline

#112 29.03.2020 10:38:52

#plattensammler#
Mitglied
Registriert: 12.03.2020
Beiträge: 1

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

Hallo Leute,
ich muss mich doch mal hier zu Wort melden, weil hier sich in Punkto Cover nicht viel geändert hat seit meiner letzten Mitgliedschaft vor ein paar Jahren.
Ich hatte Musik-Sammler verlassen, weil mir einiges nicht wirklich mehr gefallen hatte. Das war z.B. bei einer falsche Eingabe wurden mal förmlich
bombardiert mit recht heftigen Änderungshinweisen, was sich sicher auch anders ausdrücken ließe.

Nachdem ich jetzt wieder mehr Zeit habe, habe ich angefangen meine Sammlung wieder einzugeben.
Hier ist mir wieder aufgefallen, dass schon bei ca. 400 Platten die ich eingegeben habe bei über 100 Platten davon die Cover entweder in einer sehr schlechten
Auflösung vorhanden sind oder aber sehr lieblos nur schnell nur die Covervorderseite zum Teil in Miniauflösung hinterlegt ist. Ich denke, wenn das vernünftig
gemacht wird haben die User auch mehr Möglichkeiten den richtigen Datensatz zu finden. Es ist nicht immer nur Masse, sondern auch die Qualität der Bilder sinnvoll.
So würde ich es begrüßen, wenn mindestens die Cover Vorderseite + Rückseite und eine Abbildung des Datenträgers oder des Plattenlabels vorhanden sind.

Jeder hat heute so ein Teil in der Tasche von dem sich einige nicht mal auf dem Klo trennen, aber vernünftige Bilder können Sie nicht mache, die werden irgendwo „ausgeborgt“.

Wie ist eure Meinung dazu?

Beitrag geändert von #plattensammler# (29.03.2020 10:41:37)

Offline

#113 29.03.2020 10:57:09

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.479

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

#plattensammler# schrieb:

Wie ist eure Meinung dazu?

Volle Zustimmung. smile

Wer bessere Bilder hat, die mit dem jeweiligen Tonträger übereinstimmen, der möge die jederzeit gerne hochladen.
Gerne auch Details bei CDs oder DVDs, wie z.B. einen Scan des Innenrings (Matrix) oder Unterschiede beim Label, Backcover o.ä..

Genau wie bei den Fehlern im Datensatz leben die Coverbilder von der Mithilfe aller. Wenn jemand meint, die Infos oder die Bilder reichen und ein/e andere/r hat mehr Infos oder bessere Bilder zum Datensatz:
Fehler melden, Coverbilder ersetzen. smile

Offline

#114 29.03.2020 11:07:28

lexfox
Mitglied
Ort: Zwischen den Meeren
Registriert: 24.03.2013
Beiträge: 2.081

Re: Wie sollten Coverfotos aussehen?

#plattensammler# schrieb:

Hallo Leute,
ich muss mich doch mal hier zu Wort melden, weil hier sich in Punkto Cover nicht viel geändert hat seit meiner letzten Mitgliedschaft vor ein paar Jahren.
Ich hatte Musik-Sammler verlassen, weil mir einiges nicht wirklich mehr gefallen hatte. Das war z.B. bei einer falsche Eingabe wurden mal förmlich
bombardiert mit recht heftigen Änderungshinweisen, was sich sicher auch anders ausdrücken ließe.

Nachdem ich jetzt wieder mehr Zeit habe, habe ich angefangen meine Sammlung wieder einzugeben.
Hier ist mir wieder aufgefallen, dass schon bei ca. 400 Platten die ich eingegeben habe bei über 100 Platten davon die Cover entweder in einer sehr schlechten
Auflösung vorhanden sind oder aber sehr lieblos nur schnell nur die Covervorderseite zum Teil in Miniauflösung hinterlegt ist. Ich denke, wenn das vernünftig
gemacht wird haben die User auch mehr Möglichkeiten den richtigen Datensatz zu finden. Es ist nicht immer nur Masse, sondern auch die Qualität der Bilder sinnvoll.
So würde ich es begrüßen, wenn mindestens die Cover Vorderseite + Rückseite und eine Abbildung des Datenträgers oder des Plattenlabels vorhanden sind.

Jeder hat heute so ein Teil in der Tasche von dem sich einige nicht mal auf dem Klo trennen, aber vernünftige Bilder können Sie nicht mache, die werden irgendwo „ausgeborgt“.

Wie ist eure Meinung dazu?

Bei vielen Datensätzen kann man schon froh sein, wenn überhaupt Bilder eingestellt sind.
Aber bei den Cover-Uploads hat sich doch einiges getan. Die Vergrößerungs-Funktion gibt es erst seit kurzer Zeit, und davor waren die Bilder einfach kleiner.
Bei der Größe dieser Datenbank ist es auch nicht zu erwarten, dass die Bilder innerhalb kurzer Zeit ausgetauscht werden.
Viele User sind nicht mehr aktiv dabei und die Bilder werden nur durch andere ergänzt, wenn diese die Tonträger in ihre Sammlung aufnehmen.

Natürlich wäre es schön, wenn alle relevanten Bilder in hoher Auflösung eingestellt würden. Ein Bild ist immer aussagekräftiger als jeder Eintrag in den Infos.
Aber auch die Daten müssen vollständig sein und dürfen nicht den Bildern widersprechen. Hier aber hakt es, weil einige unachtsam mit dem Kopieren umgehen.
Auch beim Kopieren der Bilder aus einem anderen Datensatz muss darauf geachtet werden, dass man nicht das 300er Bild kopiert.

Ich mache meine Fotos mit einem I-pad das ich auf die Tischkante lege. Darunter kann man das Cover gut ausrichten und problemlos schneiden.
Man muss nur darauf achten, dass es keine Schatten der Tischbeine oder sonstiger störender Gegenstände gibt.
Beim Handy in der Hand entstehen oft Ablichtungen des eigenen Schattens, was auch nicht schön ist.

Offline

Fußzeile des Forums