Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#126 13.06.2013 21:18:08

Speedfreak
Stranger In A Strange Land ♫ ♪ ♫ ♪ ♫ ♪ ♫
Ort: Asa Bay
Registriert: 16.07.2007
Beiträge: 47.211
Webseite

Re: Bootleg oder nicht?

Also bei mir steht Kai Hansen. smile
Aber ist natürlich theoretisch möglich, dass es in originalen Booklets mal Fehler gibt. Also keine Ahnung, ob deine CD ein Bootleg ist.

Offline

#127 14.06.2013 13:14:39

Yokai-Rocker
Mitglied
Ort: Hamburg
Registriert: 11.11.2011
Beiträge: 222

Re: Bootleg oder nicht?

Na ja ich hab sie jetzt vorsichtshalber erstmal als Bootleg eingetragen, da der User schon öfter durch Verkauf von Bootlegs aufgefallen ist.

Hab mir jetzt woanders das Digipack bestellt, ich hoff diesmal bekomm ich auch Kai Hansen und nicht Hansel XD''

Offline

#128 02.12.2014 13:43:04

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

Weiß jemand, ob in letzter Zeit ein gut gemachtes Bootleg der Erstauflage der "Who Dominates Who?" von Accu§er aufgetaucht ist? Ausgerechnet Hammerheart Records verkaufen nämlich gleich fünf davon auf Discogs: http://www.discogs.com/sell/release/3306523?ev=rb
Auf Nachfrage hieß es, dass man es selbst kaum glauben könne, aber trotz sorgfältigen Abgleichs wären keine Unterschiede zu den auf Discogs hinterlegten Original-Scans erkennbar. Es fällt mir schwer zu glauben, dass da plötzlich nochmal fünf neuwertige Exemplare irgendwo aufgetaucht sein sollten...


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#129 02.12.2014 14:00:57

Quarterer
Mitglied
Registriert: 26.04.2007
Beiträge: 732

Re: Bootleg oder nicht?

Willi_Turner schrieb:

Weiß jemand, ob in letzter Zeit ein gut gemachtes Bootleg der Erstauflage der "Who Dominates Who?" von Accu§er aufgetaucht ist? Ausgerechnet Hammerheart Records verkaufen nämlich gleich fünf davon auf Discogs: http://www.discogs.com/sell/release/3306523?ev=rb
Auf Nachfrage hieß es, dass man es selbst kaum glauben könne, aber trotz sorgfältigen Abgleichs wären keine Unterschiede zu den auf Discogs hinterlegten Original-Scans erkennbar. Es fällt mir schwer zu glauben, dass da plötzlich nochmal fünf neuwertige Exemplare irgendwo aufgetaucht sein sollten...

Ja, es gibt (wie so oft) einen russischen Boot.

Hier ist die Bootlegliste von Metal-Treasures hilfreich:

http://www.metal-treasures.com/2011/04/bootlegs.html

Offline

#130 02.12.2014 14:10:58

RizzoXXX
Rotzbua
Ort: Niederösterreich
Registriert: 21.05.2007
Beiträge: 7.851

Re: Bootleg oder nicht?

Quarterer schrieb:
Willi_Turner schrieb:

Weiß jemand, ob in letzter Zeit ein gut gemachtes Bootleg der Erstauflage der "Who Dominates Who?" von Accu§er aufgetaucht ist? Ausgerechnet Hammerheart Records verkaufen nämlich gleich fünf davon auf Discogs: http://www.discogs.com/sell/release/3306523?ev=rb
Auf Nachfrage hieß es, dass man es selbst kaum glauben könne, aber trotz sorgfältigen Abgleichs wären keine Unterschiede zu den auf Discogs hinterlegten Original-Scans erkennbar. Es fällt mir schwer zu glauben, dass da plötzlich nochmal fünf neuwertige Exemplare irgendwo aufgetaucht sein sollten...

Ja, es gibt (wie so oft) einen russischen Boot.

Hier ist die Bootlegliste von Metal-Treasures hilfreich:

http://www.metal-treasures.com/2011/04/bootlegs.html

ist aber kein gut gemachtes Boot, die CD sieht komplett anders aus

Offline

#131 02.12.2014 14:23:33

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

RizzoXXX schrieb:
Quarterer schrieb:
Willi_Turner schrieb:

Weiß jemand, ob in letzter Zeit ein gut gemachtes Bootleg der Erstauflage der "Who Dominates Who?" von Accu§er aufgetaucht ist? Ausgerechnet Hammerheart Records verkaufen nämlich gleich fünf davon auf Discogs: http://www.discogs.com/sell/release/3306523?ev=rb
Auf Nachfrage hieß es, dass man es selbst kaum glauben könne, aber trotz sorgfältigen Abgleichs wären keine Unterschiede zu den auf Discogs hinterlegten Original-Scans erkennbar. Es fällt mir schwer zu glauben, dass da plötzlich nochmal fünf neuwertige Exemplare irgendwo aufgetaucht sein sollten...

Ja, es gibt (wie so oft) einen russischen Boot.

Hier ist die Bootlegliste von Metal-Treasures hilfreich:

http://www.metal-treasures.com/2011/04/bootlegs.html

ist aber kein gut gemachtes Boot, die CD sieht komplett anders aus

Jep, das sieht man auf den ersten Blick, dass das nicht das Original ist. Der Typ von Hammerheart meinte aber zu mir, dass selbst die Matrix 1:1 so aussehe wie auf dem Discogs-Bild. Hmm, ich glaub da trotzdem nicht so recht dran...


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#132 02.12.2014 14:23:51

Cyclone
Mitglied
Registriert: 14.02.2007
Beiträge: 1.434

Re: Bootleg oder nicht?

Na ja, diese Bootleg-Liste ist doch ziemlich veraltet und es gibt mittlerweile weitaus bessere Boots.
Aus reiner Neugier werde ich mal eine CD dort bestellen und diese mit meiner Original-Pressung abgleichen.

Offline

#133 02.12.2014 14:28:06

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

Cyclone schrieb:

Na ja, diese Bootleg-Liste ist doch ziemlich veraltet und es gibt mittlerweile weitaus bessere Boots.
Aus reiner Neugier werde ich mal eine CD dort bestellen und diese mit meiner Original-Pressung abgleichen.

Ich kauf sie dir ab, wenn du der Meinung bist, dass es ein Original ist. big_smile


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#134 02.12.2014 14:30:53

Cyclone
Mitglied
Registriert: 14.02.2007
Beiträge: 1.434

Re: Bootleg oder nicht?

Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:

Na ja, diese Bootleg-Liste ist doch ziemlich veraltet und es gibt mittlerweile weitaus bessere Boots.
Aus reiner Neugier werde ich mal eine CD dort bestellen und diese mit meiner Original-Pressung abgleichen.

Ich kauf sie dir ab, wenn du der Meinung bist, dass es ein Original ist. big_smile

Was mich mehr irritiert ist der Preis. Was der Verkäufer hier für alle 5 CDs verlangt könnte er locker für eine CD aufrufen!

Edit: Der soll mir zunächst Scans der Matrix schicken.

Beitrag geändert von Cyclone (02.12.2014 14:34:08)

Offline

#135 02.12.2014 14:33:44

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

Cyclone schrieb:
Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:

Na ja, diese Bootleg-Liste ist doch ziemlich veraltet und es gibt mittlerweile weitaus bessere Boots.
Aus reiner Neugier werde ich mal eine CD dort bestellen und diese mit meiner Original-Pressung abgleichen.

Ich kauf sie dir ab, wenn du der Meinung bist, dass es ein Original ist. big_smile

Was mich mehr irritiert ist der Preis. Was der Verkäufer hier für alle 5 CDs verlangt könnte er locker für eine CD aufrufen!

Er wird schon wissen, warum. Meine Frage, ob er mir sagen könne, woher er die Teile hat, hat er nämlich geflissentlich übergangen...


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#136 02.12.2014 14:40:05

Cyclone
Mitglied
Registriert: 14.02.2007
Beiträge: 1.434

Re: Bootleg oder nicht?

Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:
Willi_Turner schrieb:

Ich kauf sie dir ab, wenn du der Meinung bist, dass es ein Original ist. big_smile

Was mich mehr irritiert ist der Preis. Was der Verkäufer hier für alle 5 CDs verlangt könnte er locker für eine CD aufrufen!

Er wird schon wissen, warum. Meine Frage, ob er mir sagen könne, woher er die Teile hat, hat er nämlich geflissentlich übergangen...

Antwort von Hammerheart:

I think you know the answer.
I got some yes, but I doubt it if thse are 100% Original.
But they have all the trade marks

Thema hat sich damit wohl erledigt!

Offline

#137 02.12.2014 14:42:19

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

Cyclone schrieb:
Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:

Was mich mehr irritiert ist der Preis. Was der Verkäufer hier für alle 5 CDs verlangt könnte er locker für eine CD aufrufen!

Er wird schon wissen, warum. Meine Frage, ob er mir sagen könne, woher er die Teile hat, hat er nämlich geflissentlich übergangen...

Antwort von Hammerheart:

I think you know the answer.
I got some yes, but I doubt it if thse are 100% Original.
But they have all the trade marks

Thema hat sich damit wohl erledigt!

Ah ja, dacht ich mir's doch. So offen war er mir gegenüber allerdings nicht. Da bleibt natürlich ein schaler Beigeschmack...
Einen Scan der Matrix würde ich trotzdem gerne mal sehen.

Danke jedenfalls! smile


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#138 02.12.2014 15:12:59

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Bootleg oder nicht?

Hammerheart sind sowieso nicht ganz koscher, was Bootlegs angeht hmm Es kursiert ja das Gerücht, dass entweder Painkiller Records oder Hammerheart Records für die Bootleg-LP-Welle verantwortlich sind: http://www.musik-sammler.de/forum/viewt … d=7638&p=1

Beitrag geändert von PARABELLUM (02.12.2014 15:20:33)

Offline

#139 02.12.2014 15:41:33

lordsteel
Plüschlord
Ort: Minga
Registriert: 03.12.2007
Beiträge: 36.689

Re: Bootleg oder nicht?

Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:
Willi_Turner schrieb:

Er wird schon wissen, warum. Meine Frage, ob er mir sagen könne, woher er die Teile hat, hat er nämlich geflissentlich übergangen...

Antwort von Hammerheart:

I think you know the answer.
I got some yes, but I doubt it if thse are 100% Original.
But they have all the trade marks

Thema hat sich damit wohl erledigt!

Ah ja, dacht ich mir's doch. So offen war er mir gegenüber allerdings nicht. Da bleibt natürlich ein schaler Beigeschmack...
Einen Scan der Matrix würde ich trotzdem gerne mal sehen.

Danke jedenfalls! smile

Die Accu§er-CD (wie auch z.B. das Debut von Death Angel) hatte er vor ein paar Monden in seinem Ebay-Shop angeboten. Wenn mich nicht alles täuscht für den Standardpreise von 9,99 EUR inkl Versand. In der Artikelbeschreibung stand sinngemäß sowas wie '"Für das Geld bekommt man kein Original". Also recht eindeutig Bootleg.


from Plüsch to Death

Offline

#140 02.12.2014 16:04:57

Quarterer
Mitglied
Registriert: 26.04.2007
Beiträge: 732

Re: Bootleg oder nicht?

Cyclone schrieb:
Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:

Was mich mehr irritiert ist der Preis. Was der Verkäufer hier für alle 5 CDs verlangt könnte er locker für eine CD aufrufen!

Er wird schon wissen, warum. Meine Frage, ob er mir sagen könne, woher er die Teile hat, hat er nämlich geflissentlich übergangen...

Antwort von Hammerheart:

I think you know the answer.
I got some yes, but I doubt it if thse are 100% Original.
But they have all the trade marks

Thema hat sich damit wohl erledigt!

Das ist aber ganz schön dreist, erst bei der Frage nach Matrix Scans mit der Wahrheit herauszurücken.

Offline

#141 29.07.2016 20:12:08

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

Willi_Turner schrieb:
Cyclone schrieb:
Willi_Turner schrieb:

Er wird schon wissen, warum. Meine Frage, ob er mir sagen könne, woher er die Teile hat, hat er nämlich geflissentlich übergangen...

Antwort von Hammerheart:

I think you know the answer.
I got some yes, but I doubt it if thse are 100% Original.
But they have all the trade marks

Thema hat sich damit wohl erledigt!

Ah ja, dacht ich mir's doch. So offen war er mir gegenüber allerdings nicht. Da bleibt natürlich ein schaler Beigeschmack...
Einen Scan der Matrix würde ich trotzdem gerne mal sehen.

Diese Frage hätte sich dann wohl auch erledigt.


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#142 26.01.2017 16:40:00

michaelhurni
Mitglied
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 78

Re: Bootleg oder nicht?

Es handelt sich zwar bei diesen CDs meines Wissens nicht um Raritäten. Mich interessiert hier trotzdem die Frage "Bootleg oder nicht?":

Habe bei einem Online-Händler die beiden CDs "Throwing Copper" und "Mental Jewelry" der Band LIVE gekauft. Fabrikneu in Folie geschweisst. Finde weder hier auf M-S noch bei Discogs Datensätze, die (genau) übereinstimmen mit meinen CDs.

Skeptisch macht mich  v.a. die Aufmachung der CD "Mental Jewelry":

- Der CD-Aufdruck reicht bis in den Innenring. Bei Fotos die ich im Netz gefunden habe, ist dieser Innenring jeweils unbedruckt.
- Rückseite der CD hat einen leicht bläulichen Glanz (wie bei CD-R). Schriftart der Matrix sieht typisch "bootleggig" aus. Eine Art weitere Matrix ist in den Plastikinnering gestanzt.


Die "Throwing Copper" sieht ingsesamt professioneller aufgemacht aus. Typische Matrizen-Schriftart von CDs aus den frühen/mittleren 90ern. Hier irritiert mich mehr, dass nur ein IFPI-Code vorhanden ist anstatt zwei.


Weiss jemand etwas über Bootleg-Versionen dieser CDs? Bzw darüber, ob meine Verdachte ausreichen, um die CD als Counterfeit zu beschimpfen?

Sobald ich rausgefunden habe, wie man hier Fotos hochlädt, folgen sie nach.

Beitrag geändert von michaelhurni (26.01.2017 16:41:16)

Offline

#143 26.01.2017 16:43:26

michaelhurni
Mitglied
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 78

Re: Bootleg oder nicht?

michaelhurni schrieb:

Sobald ich rausgefunden habe, wie man hier Fotos hochlädt, folgen sie nach.


Wie kann ich denn hier Bilder von meinem Laptop hochladen?

Offline

#144 26.01.2017 17:31:43

Trigger58
Liberate nos a religio
Registriert: 22.08.2011
Beiträge: 1.118

Re: Bootleg oder nicht?

michaelhurni schrieb:
michaelhurni schrieb:

Sobald ich rausgefunden habe, wie man hier Fotos hochlädt, folgen sie nach.


Wie kann ich denn hier Bilder von meinem Laptop hochladen?

Leider gar nicht. Musst sie erst bei anderen Diensten hochladen wie picupload oder ähnliches und dann den Link kopieren der für Foren gedacht ist und hier dann mit dem URL-Tag einbinden.

Finde ich persönlich auch äußerst suboptimal.

Offline

#145 26.01.2017 18:00:08

Trigger58
Liberate nos a religio
Registriert: 22.08.2011
Beiträge: 1.118

Re: Bootleg oder nicht?

Ich persönlich nutze diesen Dienst hier:

http://www.directupload.net/

Da gibt es sogar ein Tool, womit man sich nicht immer auf der Homepage einloggen muss, sondern die Bilder direkt über das Tool dort hochladen kann.

Allerdings muss man sich dann doch dort einloggen um dann die Links für die Foren zu bekommen.

Hier der Link zum Tool:

http://www.directupload.net/index.php?mode=tools

Offline

#146 26.01.2017 18:28:06

michaelhurni
Mitglied
Registriert: 21.07.2008
Beiträge: 78

Re: Bootleg oder nicht?

Vielen Dank, Trigger58 !

Ich probiers gleich mal aus:

http://www.directupload.net/file/d/4613 … 2k_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4613 … a7_jpg.htm


Scheint zu funktionieren.

Kann jemand was dazu sagen bezüglich Counterfeit ja/nein?

Beitrag geändert von michaelhurni (26.01.2017 18:30:00)

Offline

#147 26.01.2017 19:28:27

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 34.720

Re: Bootleg oder nicht?

michaelhurni schrieb:

Vielen Dank, Trigger58 !

Ich probiers gleich mal aus:

http://www.directupload.net/file/d/4613 … 2k_jpg.htm

http://www.directupload.net/file/d/4613 … a7_jpg.htm


Scheint zu funktionieren.

Kann jemand was dazu sagen bezüglich Counterfeit ja/nein?

Mal vielleicht als allgemeine Hilfestellung zum Thema Bootleg / Pirate / Counterfeit:
http://wiki.musik-sammler.de/index.php?title=Bootlegs smile

Offline

#148 06.03.2017 16:30:02

FATES WARNING
Mitglied
Registriert: 18.03.2006
Beiträge: 888

Re: Bootleg oder nicht?

Servus,
Ich hätte mal eine Frage, und zwar es geht um die CD Keeper Of The Flame von Deaf Dealer ( https://www.musik-sammler.de/media/34316/ )
bei mir steht im Innenring CDT-BERLIN 85-7514 04 und nicht CDP-BERLIN 04-7539 01
Ist das jetzt ein Bootleg oder eine andere Version?

Offline

#149 06.03.2017 16:46:01

Cyclone
Mitglied
Registriert: 14.02.2007
Beiträge: 1.434

Re: Bootleg oder nicht?

FATES WARNING schrieb:

Servus,
Ich hätte mal eine Frage, und zwar es geht um die CD Keeper Of The Flame von Deaf Dealer ( https://www.musik-sammler.de/media/34316/ )
bei mir steht im Innenring CDT-BERLIN 85-7514 04 und nicht CDP-BERLIN 04-7539 01
Ist das jetzt ein Bootleg oder eine andere Version?

Gemäß Discogs handelt es sich bei der Version mit der Matrix CDT-BERLIN 85-7514 04 um das Bootleg:
https://www.discogs.com/Deaf-Dealer-Kee … se/9623095

Du kannst ja mal die Bilder Original und Bootleg miteinander vergleichen.

Offline

#150 06.03.2017 18:02:29

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.699

Re: Bootleg oder nicht?

Cyclone schrieb:
FATES WARNING schrieb:

Servus,
Ich hätte mal eine Frage, und zwar es geht um die CD Keeper Of The Flame von Deaf Dealer ( https://www.musik-sammler.de/media/34316/ )
bei mir steht im Innenring CDT-BERLIN 85-7514 04 und nicht CDP-BERLIN 04-7539 01
Ist das jetzt ein Bootleg oder eine andere Version?

Gemäß Discogs handelt es sich bei der Version mit der Matrix CDT-BERLIN 85-7514 04 um das Bootleg:
https://www.discogs.com/Deaf-Dealer-Kee … se/9623095

Ja, so hatte ich das auch in Erinnerung. Und wenn ich die Matrix-Schriftart der CDT-Variante so sehe, glaub ich das auch sofort. Sieht irgendwie nicht nach den 80ern aus.


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

Fußzeile des Forums