Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#1 18.05.2016 15:52:04

Wakanda
Mitglied
Registriert: 31.12.2012
Beiträge: 11

Blues Pills

Die schwedischen Blues Pills bringen im August ihr neues Album "Lady In Gold" raus. Es ist das zweite Album der Senkrechtstarter.
Fände es interessant, hier mal einen Meinungsaustausch über die Band zu starten, da sie einige als gehypet und andere als gerechtfertigt erfolgreich sehen.

hier schon mal das Cover: http://www.nuclearblast.de/de/data/band … .jpg?x=666

Offline

#2 18.05.2016 18:46:19

Flo
in doubt
Ort: Wien
Registriert: 24.06.2005
Beiträge: 7.633
Webseite

Re: Blues Pills

Ich hab den Hype um diese Band eigentlich nie verstanden... Das sind sehr fähige Musiker, aber für mich ist das diese typische Retromucke, die versucht, einen "Spirit" einzufangen, der in dieser Form nicht mehr existiert. Aber der Erfolg sei ihnen gegönnt.


"We're forced into absurd lives, against which the only sane response is to wage a guerrilla operation of humour and lust and madness."

Offline

#3 18.05.2016 19:47:54

Liv
Bluesman
Ort: Lenzburg CH
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 3.598
Webseite

Re: Blues Pills

Mir gefällt die Band eigentlich ganz gut. Aber ein 10-Punkte-Album war das Debüt in meinen Augen nicht unbedingt. Die besten Songs darauf waren die vorher schon veröffentlichten Songs der verschiedenen EPs.
Jetzt bin ich gespannt, wie die neue Scheibe wird, wo voraussichtlich nur noch brandneue Titel drauf sein werden.

Keine Frage sind das fähige Musiker, allen voran natürlich der Gitarrist. Aber im Allgemeinen finde ich Pristine oder Scorpion Child einen Tick besser.

Offline

#4 19.05.2016 18:27:02

Wakanda
Mitglied
Registriert: 31.12.2012
Beiträge: 11

Re: Blues Pills

Flo schrieb:

Ich hab den Hype um diese Band eigentlich nie verstanden... Das sind sehr fähige Musiker, aber für mich ist das diese typische Retromucke, die versucht, einen "Spirit" einzufangen, der in dieser Form nicht mehr existiert. Aber der Erfolg sei ihnen gegönnt.

ich kann dich in diesem Punkt verstehen. Deshalb bin ich auch mega gespannt, wie das neue Material klingt und wie sie sich entwickelt haben. Ich habe die Band bisher einmal auf dem Elbriot gesehen und fand auch, dass sie talentierte Musiker sind.
Nur das neue Cover gefällt mir nicht so gut wie das vorherige. Aber das ändert an der Mucke ja nichts wink

Offline

#5 19.05.2016 18:50:20

spliffdoc
more db per kWh
Ort: Pendelt zw. Bar und Grill
Registriert: 23.10.2005
Beiträge: 8.884

Re: Blues Pills

blues pills sind absolut geil. die mutter an der stimme taugt optisch wie akkustisch sehr tongue big_smile
nö, im ernst: ich find die echt gut. hab mir erst gestern zum x-ten mal deren live performance vom gurtenfestival 2015 gegeben...
ich könnte jedesmal weinen vor freude smile genialer Gitarrist, geniale stimme. die rhythm section ist auch nicht ganz ohne (basser und drömmer).
freu mich auf ein neues Album, mit hoffentlich besserem klang (die erste full-length war diesbezügl. ja wohl gar nix, leider...)

Offline

#6 19.05.2016 18:56:48

Eddy
Scheibenweltler (R.I.P. Terry)
Ort: Hamburch (NOlympiastadt)
Registriert: 20.11.2007
Beiträge: 5.960

Re: Blues Pills

spliffdoc schrieb:

blues pills sind absolut geil. die mutter an der stimme taugt optisch wie akkustisch sehr tongue big_smile
nö, im ernst: ich find die echt gut. hab mir erst gestern zum x-ten mal deren live performance vom gurtenfestival 2015 gegeben...
ich könnte jedesmal weinen vor freude smile genialer Gitarrist, geniale stimme. die rhythm section ist auch nicht ganz ohne (basser und drömmer).
freu mich auf ein neues Album, mit hoffentlich besserem klang (die erste full-length war diesbezügl. ja wohl gar nix, leider...)

...vollste Zustimmung...und live sind die sowieso 'n Kracher.

Offline

#7 20.05.2016 00:36:15

Liv
Bluesman
Ort: Lenzburg CH
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 3.598
Webseite

Re: Blues Pills

spliffdoc schrieb:

freu mich auf ein neues Album, mit hoffentlich besserem klang (die erste full-length war diesbezügl. ja wohl gar nix, leider...)

Ich frage mich auch, weshalb diese jungen Rockbands immer so ein rumpelnden Retro-Sound verpasst kriegen. Absolut schlimm auch die aktuelle LP von Pristine, da ist das Schlagzeug brutal weit in den Hintergrund gemischt worden...
Nur weil "Retro" (ich hasse diesen Ausdruck eigentlich!) grad hip ist, muss es ja nicht muffig tönen.

Offline

#8 29.05.2016 17:40:47

Wakanda
Mitglied
Registriert: 31.12.2012
Beiträge: 11

Re: Blues Pills

dieser Trailer sagt jetzt zwar nicht arg viel aus, aber zeigt mal wieder wie unglaublich hübsch die Sängerin ist: https://www.youtube.com/watch?v=pddJmZsSlho

ich würde jetzt gern mal was komplett am Stück hören, um die Produktion einschätzen zu können.

Offline

#9 29.05.2016 18:30:54

Liv
Bluesman
Ort: Lenzburg CH
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 3.598
Webseite

Re: Blues Pills

Was ist denn das für ein Quatsch? mad
Zuerst dachte ich, der Volume-Regler sei auf Null. Nuclear Blast nerven mich in letzter Zeit immer mehr. Jede Veröffentlichung in zig Farben, natürlich limitiert, und jetzt ein Trailer einer Rockband ohne Musik! roll

Beitrag geändert von Liv (29.05.2016 18:31:12)

Offline

#10 03.06.2016 20:06:37

Wakanda
Mitglied
Registriert: 31.12.2012
Beiträge: 11

Re: Blues Pills

hier kommt endlich der erste Höreindruck: https://youtu.be/W-1hn87q9_8

also ich finds eingängig und super als Titeltrack...

Offline

#11 03.06.2016 22:06:57

Liv
Bluesman
Ort: Lenzburg CH
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 3.598
Webseite

Re: Blues Pills

Au weia... Was is denn das fürn Mist! Ich hoffe doch schwer, der Rest der Platte tönt nicht so.

Offline

#12 04.06.2016 12:17:59

spliffdoc
more db per kWh
Ort: Pendelt zw. Bar und Grill
Registriert: 23.10.2005
Beiträge: 8.884

Re: Blues Pills

Liv schrieb:

Au weia... Was is denn das fürn Mist! Ich hoffe doch schwer, der Rest der Platte tönt nicht so.

mach mir keine angst lol
hab in der Firma keine mögl. um mir das reinzuziehen...muss mich mich also noch etwas in geduld üben. geduld und ich sind jedoch keine freunde tongue big_smile

Beitrag geändert von spliffdoc (04.06.2016 12:18:19)

Offline

#13 04.06.2016 16:07:15

Liv
Bluesman
Ort: Lenzburg CH
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 3.598
Webseite

Re: Blues Pills

Wäre der Song auf das wesentliche reduziert, dann würde er mir nicht schlecht gefallen. Aber diese ganze glatt polierte Wall-of-Sound-Kacke und das nervige Klavier passt völlig nicht.
Zuerst dachte ich, dass mich dieser unterirdisch schlechte Videoclip von der Musik ablenkt. Aber auch ohne Bilder wirds leider nicht besser. Jetzt habe ich fast ein wenig Angst, dass die ganze Platte so tönt... yikes

Offline

#14 04.06.2016 18:26:47

spliffdoc
more db per kWh
Ort: Pendelt zw. Bar und Grill
Registriert: 23.10.2005
Beiträge: 8.884

Re: Blues Pills

so, habs gesehen. nun ja, hat etwas monster magnet mässiges. i-wie cool und doch etwas zu glattpoliert.
wenns denn der "radio/charts-song" war und der rest besser wird, ists ok...
schaun mer mal. smile

ps: was mir jetzt erst auffällt, es gibt kein gitarrensolo -> nogo. scheisssong tongue

Beitrag geändert von spliffdoc (29.06.2016 22:54:56)

Offline

#15 01.07.2016 13:08:37

Wakanda
Mitglied
Registriert: 31.12.2012
Beiträge: 11

Re: Blues Pills

Hier gibts zwar kein neues Lied, aber ich könnte Elin ewig zuhören... so charismatisch: https://youtu.be/G91p_3KDu0Q

Offline

#16 01.08.2016 21:39:36

Wakanda
Mitglied
Registriert: 31.12.2012
Beiträge: 11

Re: Blues Pills

jau am Freitag ists soweit! mal schaun was die Scheibe alles kann! wink

Offline

#17 02.08.2016 07:38:15

spliffdoc
more db per kWh
Ort: Pendelt zw. Bar und Grill
Registriert: 23.10.2005
Beiträge: 8.884

Re: Blues Pills

hm, bin skeptisch. ma schaun...

Offline

#18 24.08.2016 18:32:29

spliffdoc
more db per kWh
Ort: Pendelt zw. Bar und Grill
Registriert: 23.10.2005
Beiträge: 8.884

Re: Blues Pills

möchte nicht jemand etwas über die scheibe erzählen?
oder ist sie dermassen schlecht dass man nicht drüber sprechen will? big_smile
ich hab nur mal schnell reingezappt und muss sagen: gefällt mir nicht (musikalisch unspannend und soundtechnisch ne Katastrophe). zum glück hab ich noch kein Geld ausgegeben dafür.
allerdings werd ich der scheibe schon noch den ein oder anderen kompletten durchgang geben, bevor ich sie komplett abschreibe... tongue

Offline

#19 31.08.2016 13:47:19

Liv
Bluesman
Ort: Lenzburg CH
Registriert: 05.05.2008
Beiträge: 3.598
Webseite

Re: Blues Pills

Also... Was soll ich sagen...? Hab die Platte jetzt einige Male durchgehört.

Es gibt interessante Songs, welche man ein paar Mal anhören sollte. Aber irgendwie scheint mir das ganze etwas zu weit gesucht. Wollten sie sich auf Biegen und Brechen weiter entwickeln und haben dadurch die Spontanität der ersten Veröffentlichungen aus den Augen verloren?

Für meinen Geschmack ist die Gitarre viel zu kurz gekommen, die vermisse ich hier schmerzlich. Und natürlich wieder diese muffige Produktion, die einmal mehr das Hörvergnügen schmälert. Da hat man ständig das Gefühl, es liege eine Wolldecke über den Lautsprechern. Was soll das?

Warum die gesamte Rockpresse wieder derart euphorisch das Album abfeiert, will ich nicht ganz verstehen. Es ist ein durchschnittlich gutes Album geworden, aber in dem Genre könnte ich spontan sieben andere Alben aufzählen, die weitaus besser sind...

Offline

Fußzeile des Forums