Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#1 24.01.2016 00:17:43

silentforce81
Mitglied
Registriert: 24.07.2009
Beiträge: 341

Frontiers Records-Releases Sticker

Ich weiß nicht wie es euch geht, aber mich regen Frontiers Records tierisch auf. Ich gehöre zu den Sammlern, die ihre CDs und Digis sauber und ordentlich im Regal stehen haben wollen. Bei FR ist jedoch immer ein penetranter Sticker auf den CDs, der sich kaum entfernen lässt. Bei den Jewel-cases ist das dank Reinigungsbenzin zwar oft noch machbar, in einigen Fällen tausche ich aber auch das Case aus.
Schlimm ist es jedoch bei den Digis, bei welchen der Sticker ebenfalls nicht AUF die Einschweißfolie gepappt wird, sondern direkt auf das Digi. Hier kommt es dann hin und wieder vor, dass trotz sorgfältiger Bemühungen die erste Schicht des Digi mit abgeht und ein hässlicher Fleck entsteht. Wenn dann noch ein FSK ??-Aufkleber auf der Frontseite pappt, dann sind mitunter beide Seiten versaut.
Zuletzt ging es mir bei der neuen PRIMAL FEAR so, wo sich weder auf der Front- noch auf der Rückseite der Sticker schadensfrei entfernen ließ.
Wie handhabt ihr das? Bin ich da zu pingelich? Stellt ihr euch die Scheiben mitsamt Sticker ins Regal? Oder kennt ihr das Problem und ärgert euch auch darüber?

Beitrag geändert von silentforce81 (24.01.2016 00:18:02)

Offline

#2 24.01.2016 03:12:30

Skullhunter
Mitglied
Registriert: 11.07.2015
Beiträge: 275
Webseite

Re: Frontiers Records-Releases Sticker

Das kenne ich nur zu gut, und mich kotzt sowas auch ziemlich an. Ich lasse mittlerweile sämtliche Sticker drauf, damit ich mir die Digis nicht komplett versaue (obwohl sie ja mit den Stickern schon versaut sind).
Der Kram gehört auf die Folie! Und dieser FSK-Schwachsinn hat auf Musik-Medien eh nichts verloren!

Bei der "Alestorm - Black Sails At Midnight" Limited Edition wollte Napalm Records z. B. schlau sein und hat ein "Deckblatt" auf dem eigentlichen Digipak angebracht, auf dem die FSK Freigabe aufgedruckt ist. Nur haben sie das Deckblatt mit einem Kleber am Digi befestigt, der dermaßen fest sitzt dass das Digi nach Entfernug vollkommen im Arsch wäre... 6, setzten bad_boy

Auf Jewelcases stören mich Aufkleber à la "Limited/Special blablabla" nicht so sehr, aber auf Digipaks, Box-Sets usw. geht mir das total gegen den Strich.

Auf DVDs/Blu-Rays hätte ich noch Verständnis dafür. Aber dann bitte IN KLEIN und HINTEN DRAUF, wie es früher bei Filmen war, und nicht dieses scheiß Riesenschild vorne drauf.

Beitrag geändert von Skullhunter (24.01.2016 10:05:58)

Offline

#3 24.01.2016 07:56:04

Thorke Remix
Mitglied
Registriert: 27.12.2013
Beiträge: 13.499

Re: Frontiers Records-Releases Sticker

silentforce81 schrieb:

Schlimm ist es jedoch bei den Digis, bei welchen der Sticker ebenfalls nicht AUF die Einschweißfolie gepappt wird, sondern direkt auf das Digi. Hier kommt es dann hin und wieder vor, dass trotz sorgfältiger Bemühungen die erste Schicht des Digi mit abgeht und ein hässlicher Fleck entsteht.

Ich hab gute Erfahrung gemacht, indem ich den gesamten Sticker "vorsichtig" erhitzt habe. Dadurch löst sich der Kleber und der Aufkleber kann im Normalfall abgezogen werden, ohne das Flecke bleiben oder das Cover zerstört wird....vielleicht mal mit einer ausprobieren

Beitrag geändert von Thorke Remix (24.01.2016 07:56:22)

Offline

#4 24.01.2016 11:09:47

Eddy
Scheibenweltler (R.I.P. Terry)
Ort: Hamburch (NOlympiastadt)
Registriert: 20.11.2007
Beiträge: 6.384

Re: Frontiers Records-Releases Sticker

Stichwort FSK-Zeichen:

Skullhunter schrieb:

Auf DVDs/Blu-Rays hätte ich noch Verständnis dafür. Aber dann bitte IN KLEIN und HINTEN DRAUF, wie es früher bei Filmen war, und nicht dieses scheiß Riesenschild vorne drauf.

“Die neuen Zeichen sind auf der Frontseite der Hülle links unten auf einer Fläche von mindestens 1200 mm² (3,46 cm x 3,46 cm) und dem Bildträger auf einer Fläche von mindestens 250 mm² (1,58 cm x 1,58 cm) anzubringen (§ 12 Abs. 2 Satz 2 JuSchG).”
http://www.moviepilot.de/news/fsk-macht … ans-102205

...auf sowas kommt die Wirtschaft doch nicht von selbst wink. Denen ist das doch bestenfalls egal. Deshalb gibt es auch diese Wendecover bei DVD's. Eine Seite mit FSK, die beim Verkauf hinten liegende ohne.

...ansonsten habe ich nicht so das Problem mit Aufklebern. Meistens sind da ja Musik-, Label- oder Tonträgerrelevante Informationen drauf. Sowas wie Limited Edition oder bei Vinyl 180g Vinyl. Das gehört dann für mich zum Coverdesign dazu.
Früher haben mich immer die Preisaufkleber auf den Hüllen gestört, aber seit alles eingeschweißt ist, hat sich das erübrigt.

Beitrag geändert von Eddy (24.01.2016 13:59:25)

Offline

#5 24.01.2016 20:45:01

Skullhunter
Mitglied
Registriert: 11.07.2015
Beiträge: 275
Webseite

Re: Frontiers Records-Releases Sticker

Eddy schrieb:

Stichwort FSK-Zeichen:

Skullhunter schrieb:

Auf DVDs/Blu-Rays hätte ich noch Verständnis dafür. Aber dann bitte IN KLEIN und HINTEN DRAUF, wie es früher bei Filmen war, und nicht dieses scheiß Riesenschild vorne drauf.

...auf sowas kommt die Wirtschaft doch nicht von selbst wink.

Ja, das ist mir auch klar ^^

Wendecover sind ne gute Lösung, aber sie sind halt leider nicht überall möglich. Außerdem finde ich, Eltern bzw. Händler sollten schon selbst in der Lage sein das Ganze kurz umzudrehen und auf die Rückseite zu schauen. Ging doch früher auch. Oder glauben die wirklich dass sich irgendwas geändert hat (was eigentlich?), nur weil jetzt überall diese riesigen Augenbroccolis vorne draufsitzen? Besonders ärgert mich immer, dass es Menschen gibt, die für derartige Ausfälle Geld bekommen.

Beitrag geändert von Skullhunter (24.01.2016 20:46:36)

Offline

#6 24.01.2016 21:50:16

Eddy
Scheibenweltler (R.I.P. Terry)
Ort: Hamburch (NOlympiastadt)
Registriert: 20.11.2007
Beiträge: 6.384

Re: Frontiers Records-Releases Sticker

Skullhunter schrieb:

Wendecover sind ne gute Lösung, aber sie sind halt leider nicht überall möglich. Außerdem finde ich, Eltern bzw. Händler sollten schon selbst in der Lage sein das Ganze kurz umzudrehen und auf die Rückseite zu schauen. Ging doch früher auch.

Ganz früher ging es auch unangegurtet Auto zu fahren wink Nee, Spaß beiseite, ich finde diese gesetzliche Bestimmung auch unsinnig (wie viele andere auch), da gibt es im Jugendschutz sicher drängendere Aufgaben hmm
Aber der 'mündige' Bürger muß ja erzieherisch mit der Nase auf wichtige Sachverhalte gestoßen werden. Ist ja bei Zigarettenschachteln das gleiche.

Offline

#7 25.01.2016 00:52:48

Skullhunter
Mitglied
Registriert: 11.07.2015
Beiträge: 275
Webseite

Re: Frontiers Records-Releases Sticker

Eddy schrieb:
Skullhunter schrieb:

Wendecover sind ne gute Lösung, aber sie sind halt leider nicht überall möglich. Außerdem finde ich, Eltern bzw. Händler sollten schon selbst in der Lage sein das Ganze kurz umzudrehen und auf die Rückseite zu schauen. Ging doch früher auch.

Ganz früher ging es auch unangegurtet Auto zu fahren wink

Das "geht" auch heute noch wink (Der wollte unbedingt noch raus ^^)

Aber ich glaube beim Thema FSK-Aufkleber/Aufdruck und ähnlichem Gedöns sind wir uns einig.

Offline

Fußzeile des Forums