Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#26 08.07.2015 13:59:22

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Mr. Manfrenjensen schrieb:

Ich war zwar nie ein sonderlich großer Zocker, aber die Klassiker Final Fantasy VII und Resident Evil mochte ich auch sehr gerne.
Bei Final Fantasy VII fallen mir spontan noch ein paar prägnante, noch nicht gepostete Sachen ein:
https://www.youtube.com/watch?v=J6GrZYE2il0
https://www.youtube.com/watch?v=qDD-iYkHBhc
https://www.youtube.com/watch?v=S8NGDsnv34M

Im Prinzip kann man eigentlich den gesamten FFVII-OST posten, selbst der Hintergrund von unwichtigen Nebenpassagen oder kurze Jingles sind perfekt aufs Geschehen abgestimmt smile

Ich werd' mir bei Gelegenheit auch mal das RE1-Remake antun, sieht sehr vielverprechend aus. Eigentlich wurde alles das, was mich beim Original mittlerweile nervt, verbessert. RE4 auf dem GC soll auch sehr gut sein, ich geb' der Serie also noch mal eine Chance wink

Offline

#27 08.07.2015 14:03:26

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Crystal Logic schrieb:

Versteckt nicht, weil man das ja weiß, aber hinter dem guten Nukem stehen ja Megadeth z.B. smile

Stimmt, hatte ich vergessen smile

Und die eher "inoffizielle" Inspiration für einige Doom-Stücke: Slayer, Alice In Chains, Pantera...

Offline

#28 08.07.2015 22:07:12

Mr. Manfrenjensen
...jen
Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 2.108

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

PARABELLUM schrieb:

Ich werd' mir bei Gelegenheit auch mal das RE1-Remake antun, sieht sehr vielverprechend aus. Eigentlich wurde alles das, was mich beim Original mittlerweile nervt, verbessert. RE4 auf dem GC soll auch sehr gut sein, ich geb' der Serie also noch mal eine Chance wink

Viele Leute nervte ja die hakelige Steuerung und das etwas umständliche Item-Management. Das wurde beim Remake allerdings weitgehend beibehalten (gehört für mich auch zum RE-Feeling dazu). Aber ansonsten (vor allem graphisch) ist das Remake halt nochmal eine ganz andere Liga. Kennern des Originals wird auch an mehreren Stellen deutlich zugezwinkert, z. B. ganz am Anfang, wo im Original ein Hund durch das splitternde Fenster gesprungen kommt, knackt im Remake das Fenster nur kurz, aber es passiert (erstmal wink) gar nichts.

Offline

#29 08.07.2015 22:08:26

Crystal Logic
No experience in ordering from distros
Ort: Arkham
Registriert: 28.03.2012
Beiträge: 13.498

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Mr. Manfrenjensen schrieb:
PARABELLUM schrieb:

Ich werd' mir bei Gelegenheit auch mal das RE1-Remake antun, sieht sehr vielverprechend aus. Eigentlich wurde alles das, was mich beim Original mittlerweile nervt, verbessert. RE4 auf dem GC soll auch sehr gut sein, ich geb' der Serie also noch mal eine Chance wink

Viele Leute nervte ja die hakelige Steuerung und das etwas umständliche Item-Management. Das wurde beim Remake allerdings weitgehend beibehalten (gehört für mich auch zum RE-Feeling dazu). Aber ansonsten (vor allem graphisch) ist das Remake halt nochmal eine ganz andere Liga. Kennern des Originals wird auch an mehreren Stellen deutlich zugezwinkert, z. B. ganz am Anfang, wo im Original ein Hund durch das splitternde Fenster gesprungen kommt, knackt im Remake das Fenster nur kurz, aber es passiert (erstmal wink) gar nichts.

Meiner Ansicht nach konnte dieser beklemmende Horror überhaupt erst durch die grausame Steuerung und die Inventarführung entstehen. lol


"Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung."

Beneath the fragile crust of this modern age of reason
A darker world lies waiting, primordial and pure.

Offline

#30 08.07.2015 22:14:12

Mr. Manfrenjensen
...jen
Registriert: 13.08.2010
Beiträge: 2.108

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Ja, definitiv. Oft konnte man kaum Munition oder Heilmittel mitnehmen, weil ein Großteil der Inventarplätze durch irgendwelchen Klimbim verbraucht war.

Offline

#31 09.07.2015 20:03:51

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Den stark limitierten Inventarplatz als eine Art Stil/Gameplaymittel anstatt dem üblichen "Fass-ohne-Boden"-Rucksack fand ich an sich ziemlich gelungen, gerade für das Horrorgenre sehr passend und wenn man ein bisschen strategisch vorgegangen ist auch nicht gar so behindernd. Aber dass man den Charakter wie einen Panzer durch die Gegend schieben musste und andauernd gegen Wände oder Mobilar rannte finde ich nach wie vor wenig intuitiv. Muss ich wirklich einmal die Landschaft vermessen, damit ich den Typen neben mir erledigen kann? Am Anfang geht's wirklich noch, wenn die einzigen Gegner die üblichen langsam rumschluffenden Zombies und Hundezombies eher rar sind. Aber ab der zweiten Spielhälfte, bei der alle naslang die völlig unfairen, hastig rumspackenden Scherenhände-Trolle rumgeistern, die einen mit einem einzigen Schlag enthaupten können, hätte ich gerne mehr als einmal den Controller gegen die Wand geworfen big_smile. Aber vielleicht lag's auch an mir oder ich war zu jung dafür, ich hab's zumindest seit vielen Jahren nicht noch mal versucht wink

e: dasselbe hatte ich schon in Kurzform weiter oben geschrieben tongue Sorry

Beitrag geändert von PARABELLUM (09.07.2015 20:07:55)

Offline

#32 09.07.2015 21:04:22

Flo
in doubt
Ort: Wien
Registriert: 24.06.2005
Beiträge: 7.634
Webseite

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Ich hatte damals eigentlich überhaupt keine Probleme mit der Steuerung... Einige Stellen waren schon recht schwierig, aber irgendwie gehört das ja dazu. Ab Teil 2 bin ich faul geworden und habe immer mit Auto-Aim gespielt. Dadurch ging zwar auch ein bisschen Spannung flöten, aber das Spiel war ja so gut, dass es keine Rolle gespielt hat.
Teil 3 habe ich übrigens boykottiert, weil die deutsche Version so stark zensiert war. "Code Veronica" war dann wieder geil, danach hab ich von der Reihe nichts mehr mitbekommen. Teil 5 besitze ich für den PC, allerdings macht so ein komischer Grafikbug das Spiel für mich zunichte. hmm


"We're forced into absurd lives, against which the only sane response is to wage a guerrilla operation of humour and lust and madness."

Offline

#33 18.07.2015 12:02:29

Crystal Logic
No experience in ordering from distros
Ort: Arkham
Registriert: 28.03.2012
Beiträge: 13.498

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Grade entdeckt, der hat wohl schon mehrere Alben mit solcher Musik rausgebracht:
https://www.youtube.com/watch?v=7GdhHp8shz0
https://www.youtube.com/watch?v=QQa0-Zy3ySc

Bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich das sehr geil oder eher zu kitschig finden soll.

Auf jeden Fall bekomme ich beim Boss Theme wieder richtig Lust, das zu spielen. smile

Beitrag geändert von Crystal Logic (18.07.2015 12:04:13)


"Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung."

Beneath the fragile crust of this modern age of reason
A darker world lies waiting, primordial and pure.

Offline

#34 18.07.2015 14:49:25

Crystal Logic
No experience in ordering from distros
Ort: Arkham
Registriert: 28.03.2012
Beiträge: 13.498

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Einer meiner absoluten Favoriten-OSTs ist ja HALO! Habe hier grade eine wirklich atemberaubende Version gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=1MXsnjqVPQs Sagenhaft geil.

Hier auch nochmal von Smooth Mc Groove eine sehr coole Version von MEga Man X:

https://www.youtube.com/watch?v=W54gF6QxeqM

Diese Katze big_smile


"Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung."

Beneath the fragile crust of this modern age of reason
A darker world lies waiting, primordial and pure.

Offline

#35 22.07.2015 01:53:48

Crystal Logic
No experience in ordering from distros
Ort: Arkham
Registriert: 28.03.2012
Beiträge: 13.498

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

hat eigentlich schon jemand das geile Virtua Fighter Theme genannt? Ich liebe das. big_smile Vor allem natürlich die Gitarren rocken.

https://www.youtube.com/watch?v=GwDw5PE2IwQ


"Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung."

Beneath the fragile crust of this modern age of reason
A darker world lies waiting, primordial and pure.

Offline

#36 22.07.2015 10:45:33

Flo
in doubt
Ort: Wien
Registriert: 24.06.2005
Beiträge: 7.634
Webseite

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Bestes Game Theme:
Columns - Clotho smile


"We're forced into absurd lives, against which the only sane response is to wage a guerrilla operation of humour and lust and madness."

Offline

#37 22.07.2015 23:53:34

Crystal Logic
No experience in ordering from distros
Ort: Arkham
Registriert: 28.03.2012
Beiträge: 13.498

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Flo schrieb:

Bestes Game Theme:
Columns - Clotho smile

Kannte ich nicht - hat was!

Auch sehr, sehr geil: Starfox https://www.youtube.com/watch?v=A7TF5evojYA


"Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung."

Beneath the fragile crust of this modern age of reason
A darker world lies waiting, primordial and pure.

Offline

#38 10.08.2015 13:35:55

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Den kompletten widerwärtigen Dark Ambient/Noise-Soundtrack des noch viel widerwärtigeren Adventure/Puzzle-Klassikers "Bad Mojo - A Roach Game" von 1996 gibt's jetzt als Download bei GOG zusammen mit dem Win XP/Vista/7/8-kompatiblen Spiel, das als Redux-Version noch mal ordentlich "aufgehübscht" wurde. Heisst, man kann sich jetzt in HD vor dem Dreck und den Rattenleichen ekeln.

https://www.gog.com/game/bad_mojo_redux

Wer mag, kann Xorcist unter xorcist.com lünkern, Danke für den Krach sagen und ein bisschen spenden.

2353530.png

lol

Beitrag geändert von PARABELLUM (10.08.2015 13:37:00)

Offline

#39 30.08.2015 11:10:13

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Ich muss sagen, der Soundtrack von Hotline Miami 2 hat es mir teilweise sehr angetan smile Mag auch daran liegen, dass es nach C64 in HD klingt, aber so mancher Track pumpt mir richtig die Sohlen auf big_smile

https://www.youtube.com/watch?v=dEFcpyy_vq8

Muss mich mal mit MOON und Pertubator beschäftigen.

Offline

#40 18.09.2015 14:03:53

Skullhunter
Mitglied
Registriert: 11.07.2015
Beiträge: 274
Webseite

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Oh, hier möcht ich auch meinen Senf dazugeben Turrican 2 (Amiga). Wie ich das Spiel und die Mukke geliebt habe!

https://www.youtube.com/watch?v=SLdBw_hg6dw

https://www.youtube.com/watch?v=xdtCSybIErE


Seit Jahren mein Klingelton für Kumpels:

https://www.youtube.com/watch?v=uJaVJmw … jA&index=8 headbanger


Auch Kult (sowohl Soundtrack, als auch Spiel) Cannon Fodder (Amiga):

https://www.youtube.com/watch?v=bRaFfFuEOj0


Und wo ich grad so schön dabei bin big_smile Blood Money (Amiga)

https://www.youtube.com/watch?v=qxciUa4YmeY


Ja, die konnten damals schon was!

Wenn ich das höre, seh ich mich sofort wieder, als kleinen Stoffel, grinsend hinterm Schreibtisch sitzen wink



EDIT sagt - Wenns um "neuere" Games geht, hat mich Soulblade (PSX) total begeistert. Das Spiel, das Intro... Einfach nur geil:

https://www.youtube.com/watch?v=Yxrpyv8SNS4

Das hab ich wirklich bis zum Abwinken gespielt. Will nicht wissen wieviel Stunden ich damit verbracht habe. Auf PS2 dann dasselbe mit SoulCalibur. Im Beat 'em up Bereich für mich die absolute Krönung! *schwärm*
(Dicht gefolgt von Bloody Roar!)

Beitrag geändert von Skullhunter (18.09.2015 14:31:20)

Offline

#41 18.09.2015 21:53:38

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

^Bloody Roar war neben Street Fighter II (natürlich...) eins der wenigen VS Beat em Ups, die ich ernsthaft gespielt hab big_smile der Soundtrack war auch ziemlich gut und rocklastig, wenn ich mich recht entsinne smile

Ich hatte letztens einen Ohrwurm von diesem Ding, das ich vor vielen Jahren eine Weile wirklich gerne am Emulator gezockt habe:
DoomtroopersSNES_boxart.jpg
für ein SNES game extrem brutal, wie ein GWAR-Konzert in Form eines Contra/Probotector-Clons big_smile Spielerisch nicht ganz so sauber, aber für ne Runde dummes Rumgesplatter wirklich sehr spaßig smile Offensichtlich war/ist das eigentlich eine Art Kartenspiel wie Magic, das aber keiner zocken wollte.

Ich liebe diesen Bass und allgemein das dreckige Soundchip-Gepolter: https://www.youtube.com/watch?v=YNoh_aV … 1BFC152FE1 Ich muss das mal wieder ausgraben big_smile

mir fällt gerade ein, wie man beim ersten Boss in dessen Kotze ertrinken konnte lol eine der besten Stellen im Spiel

Beitrag geändert von PARABELLUM (18.09.2015 21:59:11)

Offline

#42 22.09.2015 12:14:13

PARABELLUM
Mitglied
Registriert: 17.08.2005
Beiträge: 20.882

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

Ich hab' mir letztens für billig The Challenge of Gobots für den C64 besorgt, vor allem, weil es mit einer Soundtrack-Kassette von Robert Schröder kam, der so einige nette Electronica LPs rausgebracht hat. Für einen Zeichentrickserien-Flop ist das Spiel selber aber auch ganz gut gemacht.

33862_front.jpg

Und so klingt's:
https://www.youtube.com/watch?v=4qYvq0ybNn8

big_smile

Offline

#43 22.09.2015 12:16:43

Crystal Logic
No experience in ordering from distros
Ort: Arkham
Registriert: 28.03.2012
Beiträge: 13.498

Re: Game OSTs: Chiptune, MIDI und moderne

PARABELLUM schrieb:

Ich hab' mir letztens für billig The Challenge of Gobots für den C64 besorgt, vor allem, weil es mit einer Soundtrack-Kassette von Robert Schröder kam, der so einige nette Electronica LPs rausgebracht hat. Für einen Zeichentrickserien-Flop ist das Spiel selber aber auch ganz gut gemacht.

http://img.gamefaqs.net/box/8/6/2/33862_front.jpg

Und so klingt's:
https://www.youtube.com/watch?v=4qYvq0ybNn8

big_smile

Hammergut.  smile
Und wenn das die Originalmusik ist, dann treffen heutige Outrun/Retrosynth-Künstler den Sound von damals ziemlich perfekt!


"Die Verwesung der modernen Welt nicht zu spüren, ist ein Indiz der Ansteckung."

Beneath the fragile crust of this modern age of reason
A darker world lies waiting, primordial and pure.

Offline

Fußzeile des Forums