Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#76 06.01.2007 12:16:28

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.708

Re: Bilder eurer Sammlung

valle schrieb:
Stormrider schrieb:

Röchtig, nur nicht kirre machen lassen, viele "Fans" vergessen über das Haben von Musik das Erleben, Erfahren und "Fühlen" der selbigen. Von daher bedeuten große Sammlungen nichts.

ehm, bin ich etwa jetzt damit gemeint? o.O

Ganz bestimmt nicht, valle! smile Stormrider hat das sicherlich eher generell gemeint und hat außerdem absolut Recht damit! Ich hab mich früher selbst gelegentlich dabei ertappt, wie ich phasenweise CDs ohne Ende gekauft habe, ohne sie überhaupt alle mit der nötigen Aufmerksamkeit durchhören zu können. Aber das hat sich mittlerweile gegeben - mit dem Alter wird man weiser. wink


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#77 06.01.2007 12:40:36

valle
Mitglied
Registriert: 22.04.2006
Beiträge: 1.078

Re: Bilder eurer Sammlung

ich kaufe nie irgendwas, das ich nicht vorher mehrfach gehört und als sehr gut befunden habe. und meine sachen höre ich auch sehr oft (das ab einer gewissen anzahl, einige tonträger mal etwas in vergessenheit geraten, ist ja normal, und vllt auch ganz gut, so freut man sich nach ner weile wenn man sie mal wieder ausgräbt). einzige was man mir vorwerfen kann, das ich div. alben mehrfach habe, das ergibt keinen sinn in bezug auf die musik, das ist dann halt das sammeln.

edit: naja gut, NIE, ist auch quatsch....manchmal geht man doch schon auf gut glück, oder auf empfehlung was kaufen ...aber das wird halt dann wieder vertickt, wenns grotte ist.

Beitrag geändert von valle (06.01.2007 12:45:00)

Offline

#78 06.01.2007 13:30:59

Stormrider
The Hunter
Ort: astral plains
Registriert: 28.11.2004
Beiträge: 2.851
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

valle schrieb:
Stormrider schrieb:
Metalpriest schrieb:

Und für was willst Du dich schämen?

Dass Du mit 19 noch nicht mindestens 1000 Scheiben hast?


Junge komm runter von dem Boot.

Hier geht's nicht um Angeberei!!! Hier hat jeder mal mit 0 angefangen.
Die einen früher, die anderen später.

Und wenn man halt ein gewisses Alter hat und seit geraumer Zeit sammelt, summiert sich das ganze.


--> Mitunter ein Riesennachteil des Internets!!!! Jüngere haben oft das Gefühl sie stehen unter Zugzwang.

Röchtig, nur nicht kirre machen lassen, viele "Fans" vergessen über das Haben von Musik das Erleben, Erfahren und "Fühlen" der selbigen. Von daher bedeuten große Sammlungen nichts.

ehm, bin ich etwa jetzt damit gemeint? o.O

Nein damit meine ich vor allem die Lezte die 5 1 TB Festplatten voll MP3s haben (was ja schon nciht wirklich sammeln ist) und meinen die Kings zu sein weil sie ja "alles kennen" und diejenigen die jeden Scheiß kaufen nur weil so mal irgendwo gehört/gelesen haben das er gut (oder auch nur rar) sei.

Solche "Fans" gibt's leider mittlerweile vie zu viele.

Offline

#79 06.01.2007 13:36:14

Stormrider
The Hunter
Ort: astral plains
Registriert: 28.11.2004
Beiträge: 2.851
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

Willi_Turner schrieb:
valle schrieb:
Stormrider schrieb:

Röchtig, nur nicht kirre machen lassen, viele "Fans" vergessen über das Haben von Musik das Erleben, Erfahren und "Fühlen" der selbigen. Von daher bedeuten große Sammlungen nichts.

ehm, bin ich etwa jetzt damit gemeint? o.O

Ganz bestimmt nicht, valle! smile Stormrider hat das sicherlich eher generell gemeint und hat außerdem absolut Recht damit! Ich hab mich früher selbst gelegentlich dabei ertappt, wie ich phasenweise CDs ohne Ende gekauft habe, ohne sie überhaupt alle mit der nötigen Aufmerksamkeit durchhören zu können. Aber das hat sich mittlerweile gegeben - mit dem Alter wird man weiser. wink

Ja das ist auch ein Punkt, von dem ich mich aber nicht freireden kann, da ich das Jahrelang selbst so praktiziert hab. Also ich letztens mal meine Top 200 zusammengefasst hab ist mir aufgefallen wieviel "Ballast" man auf diese Weise über dei Jahr mitschleift. Da enden dann tatsächlich Alben in der Sammlung die man wohl nie im Leben wieder hören wird.

Offline

#80 06.01.2007 13:51:45

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

Stormrider schrieb:

Ja das ist auch ein Punkt, von dem ich mich aber nicht freireden kann, da ich das Jahrelang selbst so praktiziert hab. Also ich letztens mal meine Top 200 zusammengefasst hab ist mir aufgefallen wieviel "Ballast" man auf diese Weise über dei Jahr mitschleift. Da enden dann tatsächlich Alben in der Sammlung die man wohl nie im Leben wieder hören wird.

Was ja auch ganz normal ist, beim Entstehungsprozess des Musikgeschmacks / -erlebens, daß man viele Stile und Gruppen "ausprobiert", die dann nicht immer später noch unter den Top200 zu finden sind. smile

So ein Entstehungsprozess ist ja eben was Dynamisches, was an sich ja auch ein Leben lang andauern sollte.
Wäre doch schade, wenn man schon mit 19 wüßte, daß man bis ins hohe Alter nur eben die eine Gruppe und den einen Musikstil hören wird. Und Patentrezepte für "gute" Musik wird es auch nie geben, weswegen jeder individuell seinen "Stil" austesten muss. Da häuft sich dann am Rande des Weges eben "Ballast" an (wenn man sich nicht durchringt, mal was zu verkaufen / verschenken), der dann auch natürlich wie bei Dir eben diesen Prozess dokumentiert. smile Da ist meiner Ansicht nach nichts Schlimmes dran. wink

Cos

Offline

#81 06.01.2007 14:08:06

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Bilder eurer Sammlung

Cosmo schrieb:
Stormrider schrieb:

Ja das ist auch ein Punkt, von dem ich mich aber nicht freireden kann, da ich das Jahrelang selbst so praktiziert hab. Also ich letztens mal meine Top 200 zusammengefasst hab ist mir aufgefallen wieviel "Ballast" man auf diese Weise über dei Jahr mitschleift. Da enden dann tatsächlich Alben in der Sammlung die man wohl nie im Leben wieder hören wird.

Was ja auch ganz normal ist, beim Entstehungsprozess des Musikgeschmacks / -erlebens, daß man viele Stile und Gruppen "ausprobiert", die dann nicht immer später noch unter den Top200 zu finden sind. smile

So ein Entstehungsprozess ist ja eben was Dynamisches, was an sich ja auch ein Leben lang andauern sollte.
Wäre doch schade, wenn man schon mit 19 wüßte, daß man bis ins hohe Alter nur eben die eine Gruppe und den einen Musikstil hören wird. Und Patentrezepte für "gute" Musik wird es auch nie geben, weswegen jeder individuell seinen "Stil" austesten muss. Da häuft sich dann am Rande des Weges eben "Ballast" an (wenn man sich nicht durchringt, mal was zu verkaufen / verschenken), der dann auch natürlich wie bei Dir eben diesen Prozess dokumentiert. smile Da ist meiner Ansicht nach nichts Schlimmes dran. wink

Cos

Genau, am Ende landest Du wohlmöglich noch bei Modern Talking, oder den Flippers ...?
Wer weiß ...?
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#82 06.01.2007 14:20:58

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

cv schrieb:

Genau, am Ende landest Du wohlmöglich noch bei Modern Talking, oder den Flippers ...?
Wer weiß ...?
cv

Naja, ich meinte das eigentlich genau umgekehrt. wink

Wäre doch schade, wenn man als erste Musik mit sechs Jahren nach seinen Märchencassetten sofort "Flippers" hört, dann ein Leben lang nur "Flippers" und nichts als "Flippers", was dann auch 80 Jahre später schließlich bei seiner Beerdigung das letzte ist, was man dann noch hätte hören können, wenn. smile

Und wenn einem dann kurz vorher einfällt - "Mönsch, hätteste mal im Leben auch mal was anderes ausprobiert statt "Flippers"..." - isses wohl zu spät. big_smile

Cos

Offline

#83 06.01.2007 14:25:17

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Bilder eurer Sammlung

Cosmo schrieb:
cv schrieb:

Genau, am Ende landest Du wohlmöglich noch bei Modern Talking, oder den Flippers ...?
Wer weiß ...?
cv

Naja, ich meinte das eigentlich genau umgekehrt. wink

Wäre doch schade, wenn man als erste Musik mit sechs Jahren nach seinen Märchencassetten sofort "Flippers" hört, dann ein Leben lang nur "Flippers" und nichts als "Flippers", was dann auch 80 Jahre später schließlich bei seiner Beerdigung das letzte ist, was man dann noch hätte hören können, wenn. smile

Und wenn einem dann kurz vorher einfällt - "Mönsch, hätteste mal im Leben auch mal was anderes ausprobiert statt "Flippers"..." - isses wohl zu spät. big_smile

Cos

Aha, so, so, so ... kein Wort über Modern Talking verloren ... so, so, so
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#84 06.01.2007 14:29:59

Metalpriest
Ofo E. Watazubi
Ort: Südost-Pengö
Registriert: 11.12.2005
Beiträge: 6.424
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

Ich hab mir immer zum credo gesetzt:

Vor dem Kaufen hören.

Da gibt es zwar einige Sachen die ma nie bekommt, da man nicht reinhören kann.
Andererseits schleppt man nicht soviel Ballast mit.

Zudem kaufe ich wirklich nur, was mich überzeugt. okay, lokale Bands dürfen auch mal schlechtere Qualität haben.

Aber ich hab noch nie eine scheibe gekauft, nur weil sie rar war oder von hunderten von freaks in den himmel gehoben wurde.

Und dass ich mich jemals einer anderen Musikrichtung zuwenden werde, wag ich zu bezweifeln. Vorher werde ich taub. wink

Offline

#85 06.01.2007 14:37:27

ZZOOOUHH
The DEATH METAL AZUBI !
Ort: 73734
Registriert: 29.10.2005
Beiträge: 10.813
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

Im gegensatz habe Ich ca 90% meiner Sammlung blind (also ungehört gekauft...).... und mit den Jahren entwickellt man auch den Instinkt.... das man nur sellten absolute Blindgänger reinholt...

Mfg.,ZZOOOUHH

Beitrag geändert von ZZOOOUHH (06.01.2007 15:30:17)


*ICH denke , also bin ICH KEIN christ*
                *Wer kämpft , kann verlieren ,wer nicht kämpft ,hat schon verloren*
                www.myspace.com/zzooouhh

Offline

#86 06.01.2007 14:42:44

Metalpriest
Ofo E. Watazubi
Ort: Südost-Pengö
Registriert: 11.12.2005
Beiträge: 6.424
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

ZZOOOUHH schrieb:

In gegensatz habe Ich ca 90% meiner Sammlung blind (also ungehört gekauft...).... und mit den Jahren entwickellt man auch den Instinkt.... das man nur sellten absolute Blindgänger reinholt...

Mfg.,ZZOOOUHH

Den Instinkt entwickelt man definitiv.

Nur hab ich schon einige geile Scheiben mit selten dämlichen covers gekauft, die ich ohne reinhören nie gekauft hätte.


/**********************************************************
Zumal das für mich einfach zum ganzen GENUSS!!!! dazugehört,

Plattenladen, Kisten durchwühlen, reinhören, gefällt?, kaufen.

Und ab und zu für sich etwas neues entdecken. Auch wenn es andere schon Jahre lang kennen.
**********************************************************/

Das ist Sammeln für mich!!!!!!

Offline

#87 06.01.2007 14:56:14

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

cv schrieb:

Aha, so, so, so ... kein Wort über Modern Talking verloren ... so, so, so
cv

Der Begriff "Flippers" ist natürlich frei austauschbar - ob jetzt Modern Talking oder eben jede (!) andere Gruppe. wink

Metalpriest schrieb:

Ich hab mir immer zum credo gesetzt:

Vor dem Kaufen hören.
(...)
Aber ich hab noch nie eine scheibe gekauft, nur weil sie rar war oder von hunderten von freaks in den himmel gehoben wurde.

Ersteres: wenn man die Gelegenheit hat und in jedem Laden, in dem man kauft (bei mir sind's so roundabout 5-8, die ich in regelmäßigen Abständen ansteuere) die Möglichkeit dazu bekommst - um so besser. smile
Aber auch darauf muß man erstmal kommen, daß das eine gute Idee ist. Gehört eben auch zum erwähnten Erfahrungsprozess.
Und jeder entwickelt da auch eine andere Strategie - siehe ZZOOOUHHs Vorgehensweise. wink

Metalpriest schrieb:

Und dass ich mich jemals einer anderen Musikrichtung zuwenden werde, wag ich zu bezweifeln. Vorher werde ich taub.

Es geht ja auch nicht um andere Musikrichtungen, die Du jetzt noch hören sollst, wenn Dir eben die eine so gut gefällt. Nur irgendwie biste ja auch auf die gekommen und hörst auch nicht seit Kindesbeinen an nur eine Gruppe und wirst dies auch in Deinem weiteren Leben nicht tun.
Wenn man erstmal in einem Prozess bezüglich Musikgeschmack und -stil soweit ist, daß man sich Jahre damit auseinandergesetzt hat, sind die Ausreißer nach links oder rechts eben nur noch marginal.

Oder..? big_smile Ach komm, gib' Dir 'nen Ruck! Vielleicht wirst Du ja doch noch überzeugter "Flippers"-Hörer, wenn Du die Platten nur oft und intensiv genug anhörst! lol Ich sag's dann auch keinem weiter. wink

Cos

Offline

#88 06.01.2007 15:06:04

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

Metalpriest schrieb:

/**********************************************************
Zumal das für mich einfach zum ganzen GENUSS!!!! dazugehört,

Plattenladen, Kisten durchwühlen, reinhören, gefällt?, kaufen.

Und ab und zu für sich etwas neues entdecken. Auch wenn es andere schon Jahre lang kennen.
**********************************************************/

Das ist Sammeln für mich!!!!!!

Genau so issas! big_smile smile *unterschreib*

Cos

Offline

#89 06.01.2007 15:27:12

Metalpriest
Ofo E. Watazubi
Ort: Südost-Pengö
Registriert: 11.12.2005
Beiträge: 6.424
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

Cosmo schrieb:
Metalpriest schrieb:

Ich hab mir immer zum credo gesetzt:

Vor dem Kaufen hören.
(...)
Aber ich hab noch nie eine scheibe gekauft, nur weil sie rar war oder von hunderten von freaks in den himmel gehoben wurde.

Ersteres: wenn man die Gelegenheit hat und in jedem Laden, in dem man kauft (bei mir sind's so roundabout 5-8, die ich in regelmäßigen Abständen ansteuere) die Möglichkeit dazu bekommst - um so besser. smile
Aber auch darauf muß man erstmal kommen, daß das eine gute Idee ist. Gehört eben auch zum erwähnten Erfahrungsprozess.
Und jeder entwickelt da auch eine andere Strategie - siehe ZZOOOUHHs Vorgehensweise. wink

Ich hab komischerwise schon als Kind in alle Scheiben reingehört die ich mir gekauft habe.

Cosmo schrieb:
Metalpriest schrieb:

Und dass ich mich jemals einer anderen Musikrichtung zuwenden werde, wag ich zu bezweifeln. Vorher werde ich taub.

Es geht ja auch nicht um andere Musikrichtungen, die Du jetzt noch hören sollst, wenn Dir eben die eine so gut gefällt. Nur irgendwie biste ja auch auf die gekommen und hörst auch nicht seit Kindesbeinen an nur eine Gruppe und wirst dies auch in Deinem weiteren Leben nicht tun.
Wenn man erstmal in einem Prozess bezüglich Musikgeschmack und -stil soweit ist, daß man sich Jahre damit auseinandergesetzt hat, sind die Ausreißer nach links oder rechts eben nur noch marginal.

Oder..? big_smile Ach komm, gib' Dir 'nen Ruck! Vielleicht wirst Du ja doch noch überzeugter "Flippers"-Hörer, wenn Du die Platten nur oft und intensiv genug anhörst! lol Ich sag's dann auch keinem weiter. wink

Cos

Ich hab ja nicht nur metül zuhause. ;-)
http://www.musik-sammler.de/sammlung/1723

Aber ich weiss genau, dass ich das Zeugs nicht über Stunden hören kann.


Ich hab sicher auch schon Scheiben in einem Anfall geistiger Umnachtung gekauft. nur hält sich das in Grenzen.

Aber Sammeln hat wie erwähnt etwas mit dem ganzen Vorgang zu tun.


Wenn ich mir Vorstelle, meine Sammlung fackelt ab. Dann gehen nicht nur Zehntausende CHF's in Rauch auf, sondern unendlich viele Erinnerungen, Momente, Situationen. Was mitunter weitaus Wertvoller ist, als der finanzielle Wert der Sammlung.
Könnte ich die ganze Sammlung wieder 1 zu 1 kaufen, wäre Sie definitiv nicht mehr das was sie war.
Ist doch so, jede Scheibe ist ein Teil des eigenen ichs, resp. der Geschichte, des Werdegangs.

Offline

#90 06.01.2007 15:56:54

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Bilder eurer Sammlung

Cosmo schrieb:
Metalpriest schrieb:

/**********************************************************
Zumal das für mich einfach zum ganzen GENUSS!!!! dazugehört,

Plattenladen, Kisten durchwühlen, reinhören, gefällt?, kaufen.

Und ab und zu für sich etwas neues entdecken. Auch wenn es andere schon Jahre lang kennen.
**********************************************************/

Das ist Sammeln für mich!!!!!!

Genau so issas! big_smile smile *unterschreib*

*mitunterschreib*  smile

Offline

#91 06.01.2007 16:13:32

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

Metalpriest schrieb:

Ich hab ja nicht nur metül zuhause. ;-)
http://www.musik-sammler.de/sammlung/1723

Aber ich weiss genau, dass ich das Zeugs nicht über Stunden hören kann.

Weißt scho - wink War Spass mit den Flippers, ich kenn Deine Sammlung ja. smile

Metalpriest schrieb:

Wenn ich mir Vorstelle, meine Sammlung fackelt ab. Dann gehen nicht nur Zehntausende CHF's in Rauch auf, sondern unendlich viele Erinnerungen, Momente, Situationen. Was mitunter weitaus Wertvoller ist, als der finanzielle Wert der Sammlung.
Könnte ich die ganze Sammlung wieder 1 zu 1 kaufen, wäre Sie definitiv nicht mehr das was sie war.
Ist doch so, jede Scheibe ist ein Teil des eigenen ichs, resp. der Geschichte, des Werdegangs.

Das wäre eine Katastrophe... yikes Für den einen ist Musik eben nur ein Gebrauchsgegenstand, mit dem er nicht viel weitere Emotionen verknüpft, für den wahren Liebhaber gibt es neben dem eigentlichen Gebrauchswert, den seine Musik hat, noch viel mehr drumherum, was nicht unwesentlich mit Emotionen und Erinnerungen besetzt ist. smile

Nur hat mich Dein Satz eben

Und dass ich mich jemals einer anderen Musikrichtung zuwenden werde, wag ich zu bezweifeln.

leicht schmunzeln gemacht. smile Nicht, daß ich das nicht für möglich halten würde, aber weil es eben ein Satz ist, den man vornehmlich von Metallern zu hören bekommt. Interessant, daß man als Metaller offenbar von einer derartigen Überzeugung durchströmt wird, an die der Pop-, Reggae- oder Jazz-Hörer im Allgemeinen wohl nicht heranzukommen scheint - ohne jetzt despektierlich wirken zu wollen. wink

Auch z.B. im Bereich Pop gibt's ja spezialisierte Leute, die sagen könnten: "Ich hör' mein Leben lang nur noch Depeche Mode, oder Pop im allgemeinen."
Gibt's aber komischerweise nicht (bzw. ausgesprochen selten!). Möglicherweise ist das ja auch etwas, was die Pop-/Rock-/etc.-Hörer eben in Musik-Kultureller Hinsicht vom Metaller unterscheidet. wink (Wichtig: ich meine nicht --> schlechter (!), sondern eben nur --> anders (!) und eben in der Regel zum Gesamtpaket "Metal" zugehörig.)

Es ist eben diese kategorische Ablehnung von Leuten, die noch jahrzehntelange musikalische Sozialisation vor sich haben und mit Mitte 20 / Mitte 30 dann schon wissen wollen, daß der Drops mit dem Musikstil endgültig gelutscht sein wird, die mich manchmal doch amüsiert. smile
Mal die Flippers jetzt außen vor wink. Aber es wäre doch wirklich im Bereich des Denkbaren, daß Du in 25 Jahren wahnsinnig auf Jazz stehst, oder so. Hörgewohnheiten ändern sich doch, auch wenn man es manchmal nicht wahrhaben möchte. Früher hätte ich auch nicht geglaubt, bei was für Musik ich heute das Radio ausschalte oder eben lauter drehe. smile
Und das wird in 25 Jahren vielleicht - nein, sicher - auch schon wieder anders aussehen. Wie auch immer. wink

Cos

Offline

#92 06.01.2007 16:43:03

Metalpriest
Ofo E. Watazubi
Ort: Südost-Pengö
Registriert: 11.12.2005
Beiträge: 6.424
Webseite

Re: Bilder eurer Sammlung

Cosmo schrieb:
Metalpriest schrieb:

Ich hab ja nicht nur metül zuhause. ;-)
http://www.musik-sammler.de/sammlung/1723

Aber ich weiss genau, dass ich das Zeugs nicht über Stunden hören kann.

Weißt scho - wink War Spass mit den Flippers, ich kenn Deine Sammlung ja. smile

Metalpriest schrieb:

Wenn ich mir Vorstelle, meine Sammlung fackelt ab. Dann gehen nicht nur Zehntausende CHF's in Rauch auf, sondern unendlich viele Erinnerungen, Momente, Situationen. Was mitunter weitaus Wertvoller ist, als der finanzielle Wert der Sammlung.
Könnte ich die ganze Sammlung wieder 1 zu 1 kaufen, wäre Sie definitiv nicht mehr das was sie war.
Ist doch so, jede Scheibe ist ein Teil des eigenen ichs, resp. der Geschichte, des Werdegangs.

Das wäre eine Katastrophe... yikes Für den einen ist Musik eben nur ein Gebrauchsgegenstand, mit dem er nicht viel weitere Emotionen verknüpft, für den wahren Liebhaber gibt es neben dem eigentlichen Gebrauchswert, den seine Musik hat, noch viel mehr drumherum, was nicht unwesentlich mit Emotionen und Erinnerungen besetzt ist. smile

Nur hat mich Dein Satz eben

Und dass ich mich jemals einer anderen Musikrichtung zuwenden werde, wag ich zu bezweifeln.

leicht schmunzeln gemacht. smile Nicht, daß ich das nicht für möglich halten würde, aber weil es eben ein Satz ist, den man vornehmlich von Metallern zu hören bekommt. Interessant, daß man als Metaller offenbar von einer derartigen Überzeugung durchströmt wird, an die der Pop-, Reggae- oder Jazz-Hörer im Allgemeinen wohl nicht heranzukommen scheint - ohne jetzt despektierlich wirken zu wollen. wink

Auch z.B. im Bereich Pop gibt's ja spezialisierte Leute, die sagen könnten: "Ich hör' mein Leben lang nur noch Depeche Mode, oder Pop im allgemeinen."
Gibt's aber komischerweise nicht (bzw. ausgesprochen selten!). Möglicherweise ist das ja auch etwas, was die Pop-/Rock-/etc.-Hörer eben in Musik-Kultureller Hinsicht vom Metaller unterscheidet. wink (Wichtig: ich meine nicht --> schlechter (!), sondern eben nur --> anders (!) und eben in der Regel zum Gesamtpaket "Metal" zugehörig.)

Es ist eben diese kategorische Ablehnung von Leuten, die noch jahrzehntelange musikalische Sozialisation vor sich haben und mit Mitte 20 / Mitte 30 dann schon wissen wollen, daß der Drops mit dem Musikstil endgültig gelutscht sein wird, die mich manchmal doch amüsiert. smile
Mal die Flippers jetzt außen vor wink. Aber es wäre doch wirklich im Bereich des Denkbaren, daß Du in 25 Jahren wahnsinnig auf Jazz stehst, oder so. Hörgewohnheiten ändern sich doch, auch wenn man es manchmal nicht wahrhaben möchte. Früher hätte ich auch nicht geglaubt, bei was für Musik ich heute das Radio ausschalte oder eben lauter drehe. smile
Und das wird in 25 Jahren vielleicht - nein, sicher - auch schon wieder anders aussehen. Wie auch immer. wink

Cos

Frag mich nicht, woher das im Metalbereich kommt.
Logo, kann es sein, dass man den Pfad verliert. Aber so wie es zum jetzigen Zeitpunkt ausschaut eher nicht.
Ich hör ja eigentlich Zeit meines Lebens nur Gitarrenorientierte Musik. Und speziell seit ich Metal hör hab ich sicher nahezu nichts anderes mehr gekauft. Ich bin in den letzten Jahren sogar eher noch kompromissloser geworden. (Scheuklappen)
Ich hab auch schon einige kommen und gehen sehen. Einige beinharte sind in den 90ern sogar dem Techno verfallen und haben ihre Sammlung verkauft. Für mich war das noch nie auch nur im entferntesten ein Thema.
Ich sags Dir dann, wenn es soweit ist.

Beitrag geändert von Metalpriest (06.01.2007 17:03:51)

Offline

#93 06.01.2007 16:54:58

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

Metalpriest schrieb:

Ich sags Dir dann, wenn es soweit ist.

Jederzeit gerne. wink smile

Cos

Offline

#94 06.01.2007 20:55:19

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Bilder eurer Sammlung

Cosmo schrieb:

Nur hat mich Dein Satz eben

Und dass ich mich jemals einer anderen Musikrichtung zuwenden werde, wag ich zu bezweifeln.

leicht schmunzeln gemacht. smile Nicht, daß ich das nicht für möglich halten würde, aber weil es eben ein Satz ist, den man vornehmlich von Metallern zu hören bekommt. Interessant, daß man als Metaller offenbar von einer derartigen Überzeugung durchströmt wird, an die der Pop-, Reggae- oder Jazz-Hörer im Allgemeinen wohl nicht heranzukommen scheint - ohne jetzt despektierlich wirken zu wollen. wink

Auch z.B. im Bereich Pop gibt's ja spezialisierte Leute, die sagen könnten: "Ich hör' mein Leben lang nur noch Depeche Mode, oder Pop im allgemeinen."
Gibt's aber komischerweise nicht (bzw. ausgesprochen selten!).

Das könnte evtl. auch daran liegen, daß an einem Leben voll Popmusik nichts hervorhebenswertes ist... wink  Im Prinzip können das 95% aller Musikhörer von sich behaupten.

Die Frage, welche und eine wie starke Verbindung sie zu ihrer Musik haben, ist da noch eine andere. Die Spannweite dürfte da eine sehr große sein - von der Dauerbeschallung mit Radiomüll bis meinetwegen zum Hardcore-DM-Fan. Aber jemanden, der sich als überzeugten Verfechter von Pop-Musik allgemein sieht, hab ich auch noch nie getroffen...

Wobei ich mal sehr gespannt wäre, wie ein Pop-Thread zu DIESEM THEMA aussehen würde! smile

Wie wär's denn mal, die Herren (Teilzeit-)Popper...? big_smile

Beitrag geändert von prankowski666 (06.01.2007 22:26:38)

Offline

#95 06.01.2007 21:02:36

njdevil
Dänenkübel
Ort: Wuppertal
Registriert: 08.12.2005
Beiträge: 10.711

Re: Bilder eurer Sammlung

@pranko: nicht nur ich habe offensichtlich Probleme mit dem korrekten posten von Links. wink

njdevil


I got rhythm, I got music, I got my drums,
who could ask for anything more?
Dida  Dudel   Derbystadisdik

Offline

#96 06.01.2007 22:10:38

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

prankowski666 schrieb:

Das könnte evtl. auch daran liegen, daß an einem Leben voll Popmusik nichts hervorhebenswertes ist... wink  Im Prinzip können das 95% aller Musikhörer von sich behaupten.

Ja, wenn Du das sagst, wird das ja wohl stimmen... big_smile

Poste doch mal nen funktionierenden Link. Irgendwie haut der nicht hin.

Cos

Offline

#97 06.01.2007 22:20:16

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

Achso, der "Warum eigentlich Metal"-Thread. smile
Jo, ist wohl noch keiner drauf gekommen, sowas für Pop zu eröffnen. wink Und?

Ahja, übrigens: Dir sind selbst hier im Forum smile keine Leute aufgefallen, die überzeugte Popmusikhörer sind?
Nicht, daß Du nachher noch eine (neue) Brille brauchst, bester pranko... wink big_smile

Cos

Offline

#98 06.01.2007 22:28:00

cv
Zeh De - Ferkel
Ort: bei Elmshorn
Registriert: 15.02.2006
Beiträge: 11.430

Re: Bilder eurer Sammlung

prankowski666 schrieb:

Wobei ich mal sehr gespannt wäre, wie ein Pop-Thread zu DIESEM THEMA aussehen würde! smile

Wie wär's denn mal, die Herren (Teilzeit-)Popper...? big_smile

das sollte wohl der Link gewesen sein
Sehr interresante Frage!!!
cv


Meine Musik

Theorie ist, wenn man alles weiß, aber nichts funktioniert. Praxis ist, wenn man nichts weiß, aber alles funktioniert. Realität ist, wenn nichts funktioniert und keiner weiß warum!

Offline

#99 06.01.2007 22:28:52

prankowski666
¡Viva la reacción!
Ort: Wuppertal
Registriert: 25.11.2004
Beiträge: 50.620

Re: Bilder eurer Sammlung

njdevil schrieb:

@pranko: nicht nur ich habe offensichtlich Probleme mit dem korrekten posten von Links. wink

njdevil

Offensichtlich! Da hatte ich wohl noch ein bißchen html mit drin... Scheiß mySpace! big_smile

Ist aber korrigiert, und hier nochmal der richtige: http://www.musik-sammler.de/forum/viewtopic.php?id=784

Offline

#100 06.01.2007 22:39:08

Cosmo
Pisan Zapra
Ort: Linksrheinisch
Registriert: 29.04.2006
Beiträge: 35.344

Re: Bilder eurer Sammlung

Jep. smile

Und warum möchtest Du das nun unbedingt wissen, "Warum jetzt gerade Pop"?
Meinst Du jetzt, in irgendeiner Weise für Metal eine Lanze brechen zu müssen oder willst Du konvertieren? big_smile

Cos

Offline

Fußzeile des Forums