Musik-Sammler.de - Forum

Diskussionen um Musik-Sammler.de und natürlich über Musik selber.

Du bist nicht angemeldet.

#1 06.09.2008 16:05:12

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Progressive Rock/Metal Tipps

so, es wird Zeit, dass die hier vertretende, progressive Gemeinde mal Tipps austauscht, was man gehört haben sollte. Ich habe es jetzt mal in die Rock-Sektion gepackt, weil ich denke, dass das meiste schon eher Rock ist. Wenn sich rausstellt, dass mehr Metal kommt, kann der Thread ja verschoben werden.

Ich fange mal an:
THE AMBER LIGHT - Goodbye To Dusk, Farewell To Dawn
sehr innovative Scheibe einer deutschen Band, mit einem italienisch-stämmigen Sänger, der auch italienische Vocals auf dieser Scheibe einsetzt. Das aktuelle Album ist sehr viel eingängiger, ja poppiger, aber auch gut.
http://www.myspace.com/theamberlights

THE AURORA PROJECT - Unspoken Words
Niederländische Band, die mich auf dem ProgPower 2005 vollkommen umgehauen hat.
http://www.myspace.com/auroraproject

CIVIL DEFIANCE
Die sind nur Gott. Gibt es für 'nen Euro bei eBay
http://www.myspace.com/civildefiance

COG - Sharing Space
Brandheiß. Irgendwo zwischen Alternative & Prog & allem & nix.
http://www.myspace.com/cogrockmusic

DAMN THE MACHINE
Vergessener Klassiker von 1993.
http://www.youtube.com/watch?v=w9R2VQUOa6U

DEMIANS - Building An Empire
Französische Band. Eine Empfehlung von Steven Wilson. wink
http://www.myspace.com/demiansmusi

EPHRAT - No One's Words
Israelischer Prog mit Daniel Gildenlöw und Petranella Nettermalm als Gastsänger.
http://www.myspace.com/omerephrat

FROST*
britischer Prog, dessen Songwriter sonst ATOMIC KITTEN(!) produziert. Die Songs auf MySpace sind alle neu. (habe ich noch nicht gehört)
http://www.myspace.com/planetfrost

HEART OF CYGNUS - Utopia
sensationelle Eigentproduktion, irgendwo zwischen RUSH & DAMN THE MACHINE
http://www.myspace.com/heartofcygnus

sooo, I - Z kommen später. smile

Offline

#2 06.09.2008 17:59:08

u-wind
Meep Meep
Ort: bei Speyer
Registriert: 03.04.2007
Beiträge: 6.339
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

sehr gute Idee smile
Sind da nur neue Bands gewünscht oder auch Ältere?


Bereue nie was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst

Bunte Mischung

Offline

#3 06.09.2008 18:03:29

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Ganz egal. Vielleicht nicht gerade RUSH, QUEENSRYCHE oder DREAM THEATER, aber generell Alles, was man als Prog verstehen kann.

Offline

#4 06.09.2008 18:24:31

klaerchen1981
Doom isst Hoffnung!
Ort: Celle, Niedersachsen
Registriert: 05.06.2006
Beiträge: 6.138

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Eloy: Prog Rock aus deutschen Landen
http://www.myspace.com/eloyband

Yes: Prog Rock aus England
http://www.myspace.com/yesworld

Spock's Beard: Prog Rock aus Amerika
http://www.myspace.com/spocksbeard


Brot für die Welt, Kuchen für mich!

Meine CD-Sammlung
das höre ich

Offline

#5 06.09.2008 20:32:26

audioklaus
Mitglied
Registriert: 30.07.2005
Beiträge: 1.867

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Hallo

Symphony X - Progressive Metal Band aus USA
Album : "Paradise Lost" aus dem Jahr 2007

http://www.myspace.com/officialsymphonyx

MfG
Klaus

Offline

#6 07.09.2008 00:13:31

Lao Tse
born too late...
Ort: Wien
Registriert: 13.10.2007
Beiträge: 5.124

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Super Thread!

Viele davon sind auch keine Unbekannten mehr:

DISILLUSION (Prog Metal)
http://www.myspace.com/timesofsplendor

ENSLAVED (progressiver Black Metal)
http://www.myspace.com/enslaved

ORPHANED LAND (Prog/Doom/Death/Folk)
http://www.myspace.com/orphanedmyspace

AMASEFFER (Prog Metal)
http://www.myspace.com/amaseffer

THE OCEAN (Prog Metal/Hardcore)
http://www.myspace.com/theoceancollective

LE SCRAWL (Jazz/Grindcore)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … D=87408441

KIMMO POHJONEN (experimentell mit Ziehharmonika)
http://www.myspace.com/kimmopohjonen

VAN DER GRAAF (Generator) - Prog Rock
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … d=41947988


Meine Lieblinsgsseite ist: http://www.babyblaue-seiten.de/
V.a. unter "Leitfaden" finden sich viele Tips.
Und als Printmagazin find ich Eclipsed recht brauchbar.

Beitrag geändert von Lao Tse (07.09.2008 00:13:54)


Meine Sammlung
Mein Verkaufsthread: http://www.musik-sammler.de/forum/viewtopic.php?id=2844
SUCHE: alles von Opeth, LPs von: Cirith Ungol, Bathory, Brocas Helm, Doomsword, Danzig II, Van der Graaf Generator); (schaut in meine Sammlung was mir fehlt!)

Offline

#8 07.09.2008 12:41:17

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

HEAVEN'S CRY - Food For Thought Substitute
vergessener Klassiker aus 1997. Kanadischer Prog mit WALTZ-Schlagseite. Auch das Zweitwerk "Primal Power Addiction" ist klasse.
http://www.myspace.com/heavenscryband

HOUSE OF NOT - The Walkabout
schräger Prog Rock aus Kanada, die Atmosphäre erinnert an "Be" von PAIN OF SALVATION
http://www.houseofnot.com

IZZ
irgendwo zwischen Jam Rock & Prog Rock
http://www.myspace.com/izzmusic

KNIGHT AREA
holländischer Prog mit ARENA-Anleihen
http://www.myspace.com/knightarea

PAATOS
schwedischer Prog mit toller Sängerin und psychedelischem Einschlag
http://www.myspace.com/paatos

PAYNE'S GRAY - Kadath Decoded
die viellicht beste deutsche Prog-Scheibe ever. Begeisterten 1996 auf Tour mit PSYCHOTIC WALTZ
Gibt es leider überhaupt nichts zu im Netz sad

POVERTY'S NO CRIME
die andere, beste Prog-Band aus Deutschland.
http://www.myspace.com/povertysnocrime

PROTEST THE HERO
Watchtower meets The Mars Volta meets Nevermore meets Core. Totaler Wahnsinn.
http://www.myspace.com/protestthehero

PURE REASON REVOLUTION - The Dark Third
origineller Engländer mit Wechselgesang (Frau/Mann) und viel Atmosphäre
http://www.myspace.com/purereasonrevolution

RICOCHET - Zarah - A Teartown Story
tolle Eigenproduktion aus Hamburg
http://www.myspace.com/welcometoteartown

sooo, erst mal genug
S - Z folgt noch...

Offline

#9 07.09.2008 13:31:18

u-wind
Meep Meep
Ort: bei Speyer
Registriert: 03.04.2007
Beiträge: 6.339
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Kubi schrieb:

PAYNE'S GRAY - Kadath Decoded
die viellicht beste deutsche Prog-Scheibe ever. Begeisterten 1996 auf Tour mit PSYCHOTIC WALTZ
Gibt es leider überhaupt nichts zu im Netz sad

Yepp, die waren richtig gut smile
hier gibts "Moonlight Waters" von der Scheibe in voller Länge zum hören


Bereue nie was du getan hast, wenn du im Augenblick des Geschehens glücklich warst

Bunte Mischung

Offline

#10 07.09.2008 23:51:22

FATES WARNING
Mitglied
Registriert: 18.03.2006
Beiträge: 897

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Saviour Machine - Saviour Machine (Eines der Besten und Epischsten Alben aller Zeiten. Saviour Machine verbinden Elemente aus dem Gothic, Wave, Metal, Prog und Klassik Bereich zu einer einzigartigen Mischung!Eine absolute Kaufempfehlung für alle, die mal etwas ganz besonderes hören möchten.Der nachfolger Saviour Machine II ist genauso geil.)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … d=16103921

Ark - Ark/Burn The Sun (was für eine Band! ein Mix aus vertracktem Metal, epischem Avantgarde Rock, gemäßigten Jazz Ausritten, klassischem Hardrock Gesang und vereinzelten Latino Rock-Tänzeleien)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … D=74787756

Vauxdvihl - To Dimension Logic (Vauxdvihl hinterließen hier ein Monument für die Ewigkeit, das auch heute noch state of the art is. Die vllt beste ProgMetal Platte der Neunziger!)
http://www.progarchives.com/album.asp?id=3676 (hier kann man ein lied hören)

Gypsy Kyss - When Passion Murdered Innocence (fans von Marillion oder/und Rush sollten hier ein Ohr riskieren)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … =157659345

Power Of Omens - Rooms Of Anguish (Wer behauptet die songs von Dream Theater wären Kompliziert, hat diese Platte nicht gehört! Schon das Debüt Eyes Of The Oracle schlug damals in der Prog-Szene ein wie eine Bombe aber der zweitling Rooms Of Anguish stellte das Debüt-Album kaum zu glauben in den schatten.)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … D=14092999

Jester's March - Beyond (Eine der besten CDs made in Germany!!Fans von Queensryche, Fates Warning, Symphony X, Watchtower sollten hier ein Ohr riskieren)
http://de.youtube.com/watch?v=oIFQd6wThZU

Adramelch - Irae Melandox (was die Italiener hier veröffentlicht haben ist einfach unglaublich, ein vergessenes Meisterwerk! Leider ist die produktion schwach, ansonsten stimmt hier alles, und dürfte jeden Prog fan gefallen.)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … d=47308210 (Hörbeispiele gibt's zwar hier, aber nur vom guten Nachfolger Broken History )

In The Name - s/m (In The Name ist mit diesen Debüt mit Sicherheit ein über alleserhabenes Album gelungen, sehr abwechslungsreich, brillantes Songwriting, technisch raffiniert... Ein vergessener Prog-Metal Klassiker!)
*hörprobe habe ich leider keine gefunden*

Enchant - A Blueprint Of The World (Für mich eine der besten Prog-Rock-Scheiben aller Zeiten,  und die Platte enthält mit Acquaintance eine der schönste Rock Ballade aller zeiten)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … d=66611851

Into Eternity - Buried In Oblivion  (Ein mix aus Death Metal und Progressive Metal wird hier geboten, in dem die Bandmitglieder sich den Gesang Zwichen melodisch gesungenen Passagen und Growls teilen.Eine der wenigen Bands die mich in den letzten jahre beeindruckt haben)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … d=25567571

Änglagård - Epilog (Einflüsse von Genesis bis King Crimson in einer kompakten Einheit, aber niemals danach klingend, spielerisch fast allen Bands weit überlegen und ein druckvoller glasklarer Sound, der auf geniale Art das Flair der Siebziger einfängt, aber immer neu und modern klingt.)
*hörprobe habe ich leider keine gefunden*

Brave ( sehr schöne ProgresivRock mit toller Sängerin....)
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … d=47375068

Beitrag geändert von FATES WARNING (08.09.2008 13:07:18)

Offline

#11 08.09.2008 00:32:46

mike
Mitglied
Ort: Rosenheim
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 491

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Die Vauxdvihl ist definitiv ganz groß!

Kleiner Nachtrag zu Gypsy Kyss:
Hörbeispiele gibt's hier: http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … =157659345
Allerdings leider nichts vom von dir genannten Debut, sondern drei Songs vom fast genauso guten Nachfolger "Songs From A Swirling Ocean". V.A. Mary's Mountain ist ein fantastischer Song!

Offline

#12 08.09.2008 13:05:50

FATES WARNING
Mitglied
Registriert: 18.03.2006
Beiträge: 897

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

mike schrieb:

Die Vauxdvihl ist definitiv ganz groß!

Kleiner Nachtrag zu Gypsy Kyss:
Hörbeispiele gibt's hier: http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … =157659345
Allerdings leider nichts vom von dir genannten Debut, sondern drei Songs vom fast genauso guten Nachfolger "Songs From A Swirling Ocean". V.A. Mary's Mountain ist ein fantastischer Song!

Danke für denn Link, der Nachfolger Songs From.... find ich auch sehr stark smile
*habe meine liste ergänzt *

Offline

#13 08.09.2008 16:55:05

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

FATES WARNING schrieb:

In The Name - s/m (In The Name ist mit diesen Debüt mit Sicherheit ein über alleserhabenes Album gelungen, sehr abwechslungsreich, brillantes Songwriting, technisch raffiniert... Ein vergessener Prog-Metal Klassiker!)
*hörprobe habe ich leider keine gefunden*

Ja, die Platte ist echt gut. Allerdings sind die Demos von der Vorgängerband KINGSBANE noch deutlich stärker, obwohl sie stellenweise auf dem IN THE NAME-Album veröffentlicht wurden, so z. B. die Versionen von 'Wages Of Sin' oder 'Dreamscape'.

Generell hätte ich hier natürlich gerne mehr Feedback zu den geposteten Tipps, sobald ihr euch da mal was von angehört habt.

Offline

#14 08.09.2008 17:12:25

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

SHADOW GALLERY
irgendwo zwischen SYMPHONY X und DREAM THEATER mit tollem Sänger. Beste Alben "Tyranny" und "Carved In Stone"
http://www.myspace.com/officialshadowgallery

SIEGES EVEN
vor allem die neuen Alben ("The Art Of Navigating By The Stars" und "Paramount") mit Sänger Arno Mendes sind progressive Melodieoasen, aber auch die alten Werke sind bester Frickelkram
http://www.myspace.com/siegeseven

SLAVIOR
fast eher moderner Rock als Prog, aber Mark Zonder (FATES WARNING) trommelt da. Und die Platte ist klasse.
http://www.myspace.com/slaviorband

SOUL CAGES - s/t
sehr atmosphärisches Debüt einer großen, deutschen Hoffnung aus dem Jahr 1994
http://www.soulcages.de/

SUN CAGED - s/t
tolles Debüt der holländischen Proggies. Von Arjen Lucassen produziert. In bester (besseerer!) DREAM-THEATER-Manier.
www.myspace.com/suncaged

SYLVAN
deutsche Prog-Rocker, die mit jedem Album besser werden. Vor allem "Posthumous Silence" und "Presets" sind absolut erste Sahne
http://www.myspace.com/sylvanhome

THE TANGENT - Not As Good As The Book
schwedische Proggies mit leichtem Hang zum Jazz. War mir auf den ersten Alben zu anstrengend, aber die neue ist klasse.
http://www.thetangent.org/

TWELTH NIGHT - Fact & Fiction
leider mein einziges Album der abgefahrenen Brit-Proggies. Super.
http://www.myspace.com/nighttwelfth

UMPHREY'S MCGEE
Jam Rock, der dennoch ins Ohr geht. Vor allem "Anchor Drops" ist cool.
http://www.myspace.com/umphreysmcgee

WATCHTOWER
Mehr Kult geht nicht.
http://www.myspace.com/watchtowermetal

ZERO HOUR
As Prog as prog can be! WATCHTOWER & NEVERMORE lassen grüßen. Der ehemalige POWER OF OMENS-Sänger hat hier mittlerweile angeheuert.
http://www.myspace.com/zerohourband


Ganz obligatorische Bands wie ARENA, DREAM THEATER, GENESIS, IQ, MARILLION, QUEENSRYCHE, PSYCHOTIC WALTZ, SYMPHONY X oder THRESHOLD habe ich jetzt ganz bewusst weg gelassen.

Offline

#15 08.09.2008 21:07:33

Lao Tse
born too late...
Ort: Wien
Registriert: 13.10.2007
Beiträge: 5.124

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Hab mal in einige der Sachen reingehört. Civil Defiance, Damn the Machine und Ephrat (die ich bereits kannte) sind meine Favortien.

!!!!!!Am besten allerdings finde ich Heaven's Cry - diese haben ihre Alben übrigens auf ihrer HP gratis zum Download bereitgestellt.!!!!!!!
Die Alben gibts allerdings noch günstig zu haben, die hol ich mir auf jeden Fall.

Eloy kannt ich noch nicht, erinnern mich stellenweise an Jethro Tull, werd mir wohl ein Album zulegen.

Meld mich wieder wenn ich mich bis Z durchgearbeitet habe, wobie die Arbeit diesmal echt ein Vergnügen ist. smile


Meine Sammlung
Mein Verkaufsthread: http://www.musik-sammler.de/forum/viewtopic.php?id=2844
SUCHE: alles von Opeth, LPs von: Cirith Ungol, Bathory, Brocas Helm, Doomsword, Danzig II, Van der Graaf Generator); (schaut in meine Sammlung was mir fehlt!)

Offline

#16 08.09.2008 21:43:00

ipodevil
Der kleine Tod
Ort: Essen
Registriert: 25.12.2006
Beiträge: 799

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Kubi schrieb:

SHADOW GALLERY
irgendwo zwischen SYMPHONY X und DREAM THEATER mit tollem Sänger. Beste Alben "Tyranny" und "Carved In Stone"
http://www.myspace.com/officialshadowgallery

SIEGES EVEN
vor allem die neuen Alben ("The Art Of Navigating By The Stars" und "Paramount") mit Sänger Arno Mendes sind progressive Melodieoasen, aber auch die alten Werke sind bester Frickelkram
http://www.myspace.com/siegeseven

SLAVIOR
fast eher moderner Rock als Prog, aber Mark Zonder (FATES WARNING) trommelt da. Und die Platte ist klasse.
http://www.myspace.com/slaviorband

SOUL CAGES - s/t
sehr atmosphärisches Debüt einer großen, deutschen Hoffnung aus dem Jahr 1994
http://www.soulcages.de/

SUN CAGED - s/t
tolles Debüt der holländischen Proggies. Von Arjen Lucassen produziert. In bester (besseerer!) DREAM-THEATER-Manier.
www.myspace.com/suncaged

SYLVAN
deutsche Prog-Rocker, die mit jedem Album besser werden. Vor allem "Posthumous Silence" und "Presets" sind absolut erste Sahne
http://www.myspace.com/sylvanhome

THE TANGENT - Not As Good As The Book
schwedische Proggies mit leichtem Hang zum Jazz. War mir auf den ersten Alben zu anstrengend, aber die neue ist klasse.
http://www.thetangent.org/

TWELTH NIGHT - Fact & Fiction
leider mein einziges Album der abgefahrenen Brit-Proggies. Super.
http://www.myspace.com/nighttwelfth

UMPHREY'S MCGEE
Jam Rock, der dennoch ins Ohr geht. Vor allem "Anchor Drops" ist cool.
http://www.myspace.com/umphreysmcgee

WATCHTOWER
Mehr Kult geht nicht.
http://www.myspace.com/watchtowermetal

ZERO HOUR
As Prog as prog can be! WATCHTOWER & NEVERMORE lassen grüßen. Der ehemalige POWER OF OMENS-Sänger hat hier mittlerweile angeheuert.
http://www.myspace.com/zerohourband


Ganz obligatorische Bands wie ARENA, DREAM THEATER, GENESIS, IQ, MARILLION, QUEENSRYCHE, PSYCHOTIC WALTZ, SYMPHONY X oder THRESHOLD habe ich jetzt ganz bewusst weg gelassen.

Wobei der "Gesang" bei den ersten beiden Sieges Even doch eher gewöhnungsbedürftig ist. Genau wie bei Eloy wo viele den deutschen Akzent von Frank Bornemann bemängeln.

Aber Sylvan sind supergenial!!!

Genau wie Riverside aus Polen, die irgendwie noch keiner erwähnt hat:
http://www.myspace.com/riversidepl 

Dann währen da noch Mekong Delta, die technischen Thrash mit Einflüssen aus klassischer Musik spielen:
http://www.myspace.com/mekongdeltaband

Meshuggah, Jazzfrickelmetal mit schrägen Rhytmen und tiefgestimmten Gitarren:
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … id=9813014

Geil find ich auch OSI, weniger Prog aber sauchilliges Nebenprojekt von Jim Matheos(Fates Warning) und Kevin Moore(ex Dream Theater) zusammen mit Joey Vera(Fates Warning), Sean Malone(Cynic, Goardians Knot) und Mike Portnoy(Dream Theater), deren Hauptbands hiermit auch nochmal alle empfohlen seien(bei DT mag ich allerdings nicht alles)
http://www.myspace.com/osiband

(Opeth hat auch noch keiner erwähnt)


We live our lives in private shells
Ignore our senses and fool ourselves
To thinking that out there that someone else cares
Someone to answer all our prayers, all our prayers...
               klein aber fein last.fm

Offline

#17 09.09.2008 09:46:52

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

ipodevil schrieb:

Genau wie Riverside aus Polen, die irgendwie noch keiner erwähnt hat:
http://www.myspace.com/riversidepl 

Dann währen da noch Mekong Delta, die technischen Thrash mit Einflüssen aus klassischer Musik spielen:
http://www.myspace.com/mekongdeltaband

Meshuggah, Jazzfrickelmetal mit schrägen Rhytmen und tiefgestimmten Gitarren:
http://profile.myspace.com/index.cfm?fu … id=9813014

Geil find ich auch OSI, weniger Prog aber sauchilliges Nebenprojekt von Jim Matheos(Fates Warning) und Kevin Moore(ex Dream Theater) zusammen mit Joey Vera(Fates Warning), Sean Malone(Cynic, Goardians Knot) und Mike Portnoy(Dream Theater), deren Hauptbands hiermit auch nochmal alle empfohlen seien(bei DT mag ich allerdings nicht alles)
http://www.myspace.com/osiband

(Opeth hat auch noch keiner erwähnt)

RIVERSIDE, OSI & OPETH zähle ich zu den obligatorischen Bands. Wer sich Proggie nennt, muss die kennen.

Offline

#18 09.09.2008 13:40:57

Willi_Turner
Drooler of the Wasteland
Ort: Chemnitz
Registriert: 05.06.2005
Beiträge: 7.708

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Geiler Thread! Hab schon einige Bands antesten können. Souljourners und Protest the Hero fand ich ziemlich interessant.

Wer hier auf jeden Fall auch noch genannt werden sollte: Spiral Architect
extrem verfrickelter Prog aus der Zero Hour-Liga


Mein Schatzzzzzz...

Ein Tag ohne Bier ist wie ein Tag ohne Wein.

Offline

#19 09.09.2008 13:57:28

Yetisued
Hüter des Heiligen H
Registriert: 17.02.2007
Beiträge: 6.626

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Da hab ich ja einiges aufzuholen, Kubi.. wohl kein Rock mehr, aber wenns ums Frickeln geht, sollte man die Kollegen nie vergessen:

http://www.officialatheist.com/

Mal zum Reinhören: Atheist - Mother Man (live)

http://de.youtube.com/watch?v=sNWhqyaLOJk

Und es wird wohl wirklich ein neues Album geben.. mit einem Rush-Cover *niederbrech* Jungs, dann müßt Ihr aber auch nochmal auf Tour gehen, wie angekündigt..

Beitrag geändert von Yetisued (09.09.2008 13:58:29)


There were many tones audible now, low ones and high ones, weaving in and out and around each other, forming a tapestry of sound. The effect was oddly moving, stirring subterranean emotions of pleasure, worry and guilt. It was amazing what sheer sound could do.

www.einfach-bogenschiessen.de

Offline

#20 09.09.2008 13:59:13

FATES WARNING
Mitglied
Registriert: 18.03.2006
Beiträge: 897

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Willi_Turner schrieb:

Wer hier auf jeden Fall auch noch genannt werden sollte: Spiral Architect
extrem verfrickelter Prog aus der Zero Hour-Liga

jepp die sind auch geil, der sänger erinnert mich an Buddy Lackey (Psychotic Waltz) smile

Offline

#21 09.09.2008 14:00:32

FATES WARNING
Mitglied
Registriert: 18.03.2006
Beiträge: 897

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Yetisued schrieb:

Da hab ich ja einiges aufzuholen, Kubi.. wohl kein Rock mehr, aber wenns ums Frickeln geht, sollte man die Kollegen nie vergessen:

http://www.officialatheist.com/

Mal zum Reinhören: Atheist - Mother Man (live)

http://de.youtube.com/watch?v=sNWhqyaLOJk

Und es wird wohl wirklich ein neues Album geben.. mit einem Rush-Cover *niederbrech* Jungs, dann müßt Ihr aber auch nochmal auf Tour gehen, wie angekündigt..

nicht vergessen Cynic wink

Offline

#22 09.09.2008 14:06:53

Yetisued
Hüter des Heiligen H
Registriert: 17.02.2007
Beiträge: 6.626

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

FATES WARNING schrieb:

nicht vergessen Cynic wink

Focus ist geil, aber die haben mich - ganz im Gegentum zu Atheist - am Graspop 2007 tierisch enttäuscht live. Allerdings waren Eure Reviews ja so gut, dass ich vielleicht doch nochmal hingehen würde..

Erwähnt werden müssense aber, also:

Cynic live

http://de.youtube.com/watch?v=l7B1OKdpTJo

Cynic Online

http://www.myspace.com/cyniconline

Neues Album Ende Oktober *g*

Besser? lol


There were many tones audible now, low ones and high ones, weaving in and out and around each other, forming a tapestry of sound. The effect was oddly moving, stirring subterranean emotions of pleasure, worry and guilt. It was amazing what sheer sound could do.

www.einfach-bogenschiessen.de

Offline

#23 09.09.2008 14:17:14

FATES WARNING
Mitglied
Registriert: 18.03.2006
Beiträge: 897

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Yetisued schrieb:
FATES WARNING schrieb:

nicht vergessen Cynic wink

Focus ist geil, aber die haben mich - ganz im Gegentum zu Atheist - am Graspop 2007 tierisch enttäuscht live. Allerdings waren Eure Reviews ja so gut, dass ich vielleicht doch nochmal hingehen würde..

Erwähnt werden müssense aber, also:

Cynic live

http://de.youtube.com/watch?v=l7B1OKdpTJo

Cynic Online

http://www.myspace.com/cyniconline

Neues Album Ende Oktober *g*

Besser? lol

joa ist schon besser *g*

Offline

#24 09.09.2008 14:44:40

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Lao Tse schrieb:

Hab mal in einige der Sachen reingehört. Civil Defiance, Damn the Machine und Ephrat (die ich bereits kannte) sind meine Favortien.

!!!!!!Am besten allerdings finde ich Heaven's Cry - diese haben ihre Alben übrigens auf ihrer HP gratis zum Download bereitgestellt.!!!!!!!
Die Alben gibts allerdings noch günstig zu haben, die hol ich mir auf jeden Fall.

Eloy kannt ich noch nicht, erinnern mich stellenweise an Jethro Tull, werd mir wohl ein Album zulegen.

Meld mich wieder wenn ich mich bis Z durchgearbeitet habe, wobie die Arbeit diesmal echt ein Vergnügen ist. smile

Cool, von A - H schon vier Bands, das ist eine gute Quote. Ich bin sicher, da kommt noch mehr. Und manches muss man logischerweise öfter hören. Is' nicht alles eingängig. smile

Schön, dass es euch Spaß macht. Ich muss auch mal mit dem Hören anfangen. Zumindest SOULJOURNERS, die sagen mir nämlich überhaupt nix.

Offline

#25 09.09.2008 14:50:41

Kubi
Dr. Prog
Ort: Berlin
Registriert: 23.02.2007
Beiträge: 1.282
Webseite

Re: Progressive Rock/Metal Tipps

Yetisued schrieb:

Da hab ich ja einiges aufzuholen, Kubi.

Du bist ja quasi schuld an dem Thread lol

Ich bin sicher, dass Du einiges entdecken wirst. smile

Und der ganze Tech-Death ist natürlich auch großartig. Egal, ob INTO ETERNITY, ATHEIST, CYNIC, PESTILENCE ("Spheres"!) oder - natürlich - DEATH. headbanger

Offline

Fußzeile des Forums