Death Angel

Death Angel Logo Death Angel Logo

(c) Nuclear Blast. Used with kind permission.

Heimatland
Alben 113
Tonträger 277
MS-ID 13

Künstlerinfos:

US-amerikanische Thrash Metal-Band * Gegründet: 1982 in San Francisco, Kalifornien als Dark Theory * Umbenannt: 1982 in Death Angel * Aufgelöst: 1991 * Reunion: 2001 - Mitglieder: (Stand: 2022) [... mehr ...]

Bootlegs von Death Angel (4)

  • k.A. -
    2 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00
  • 1988 -
    1 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00
  • 2010 -
    1 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00
  • 2014 -
    1 Tonträger
    Reviews: 0
    Bewertungen: 0
    ∅-Bewertung: 0.00
    Reviews: 0, Bewertungen: 0, ∅-Bewertung: 0.00

Künstlerinfos:

US-amerikanische Thrash Metal-Band
* Gegründet: 1982 in San Francisco, Kalifornien als Dark Theory
* Umbenannt: 1982 in Death Angel
* Aufgelöst: 1991
* Reunion: 2001

- Mitglieder: (Stand: 2022)
* Rob Cavestany (g, voc; seit 1982) (Gründungsmitglied)
* Mark Osegueda (voc; seit 1984)
* Ted Aguilar (g; seit 2001)
* Damien Sisson (el-b; seit 2009)
* Will Carroll (dr; seit 2009)

- Ehemalige Mitglieder:
Gitarre
* Andy Galeon (dr; 1982-2008) (Gründungsmitglied)
* Dennis Pepa (voc; 1982-84, b; 1982-2008) (Gründungsmitglied)
* Gus Pepa (g; 1982-91) (Gründungsmitglied)
* Chris Kontos (dr; 1991)
* Sammy Diosdado (el-b; 2009)

- Siehe auch:
* The Organization (S.F.) (Nachfolgeband nach der Auflösung 1991)