Uriah Heep Living The Dream (2018) - ein Review von levanah

Uriah Heep: Living The Dream - Cover
1
Review
11
Ratings
8.77
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Rock: Hardrock


levanah
10.09.2018 22:36

Seit Outsider sind nun auch schon wieder 4 Jahre vergangen, und alle haben ein neues Album herbeigesehnt. Und nun ist es da - Living The Dream.

Hardrock mit Prog-Einflüssen und harmonischen Gesängen vom Feinsten, wie man ihn von Uriah Heep kennt und schätzt. Bis auf den Opener 'Grazed By Heaven', das vom Bassisten Davey Rimmer eingebracht wurde, stammt das Material praktisch durchwegs vom Duo Mick Box / Phil Lanzon.

Der erwähnte Opener wurde schon vor etwa 3 Monaten auf Facebook veröffentlicht, und der Song machte das Warten nur noch unerträglicher. Aber das Warten hat sich gelohnt. Das Album ist wie aus einem Guss und lässt kaum eine Schwäche erkennen. Die Tendenz ging hier wieder zu etwas längeren Songs. Radiofreundlich mit etwa dreieinhalb Minuten Spielzeit sind lediglich 2 Titel, von denen mir 'Goodbye To Innocence' wirklich sehr gut gefällt (Bei diesem Titel hat auch Bernie Shaw noch mitkomponiert). Die restlichen Songs bewegen sich zwischen viereinhalb und acht Minuten Länge, aber nirgends kommt Langeweile auf. Interessant sind auch die bei allen Ausgaben vorhandenen Songtexte. Besonders gefällt mir hier der Titel 'It's All Been Said', der sich kritisch mit unserem Medienkonsum auseinandersetzt.

'Russell ist ein wenig ein Tier" war eine Aussage aus der Gruppe, die ich in den letzten Tagen auf der FB-Seite der Band gelesen habe. Und es stimmt. Das Animal aus der Muppet-Show war ja Live auch schon als Maskottchen an seinem Schlagzeug zu sehen. Russells Power scheint hier alle mitzureissen, auch bei etwas ruhigeren Passagen.

Angeboten wurde und wird das Album in verschiedenen Versionen. Auf Vinyl wie üblich schwarz gepresst. Frontiers Records bietet in seinem Shop noch eine Limited Edition auf Crystal Clear Vinyl an, und via Pledge konnten 100 Stück in weiss und signiert geordert werden. Die ist aber bereits vegriffen, resp. auf Portalen zu Wucherpreisen zu kaufen. Daneben gibt es diverse CD-Ausgaben. Die Standard-CD im Jewel Case, eine Deluxe Edition im Digipak mit einer Making of-DVD und einem Bonustrack sowie die Collector's Box Set Edition mit der Deluxe Edition und einem T-Shirt. Nicht zu verachten ist auch die japanische Ausgabe, die mit zwei Bonustracks daherkommt. Neben der alternativen Version von 'Take Away My Soul', das auf der CD der Deluxe Edition enthalten ist, ist dort noch eine alternative Version von 'Grazed By Heaven' mit drauf.

Je öfter ich die Scheibe höre, umso besser gefällt sie mir. Und natürlich gefällt mir auch die Cover Art. Denn Levanah ist nicht nur ein Name, es ist auch das althebräische Wort für 'Mond'. Ich kann hier nur die maximale Punktezahl vergeben.

Punkte: 10 / 10


Uriah Heep: Living The Dream

Audio CD (Standard Version)

für 16,39 € Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Weitere Angebote: