Nightwish Human. :II: Nature. (2020) - ein Review von Sandman2k

Nightwish: Human. :II: Nature. - Cover
1
1 Review
11
11 Ratings
7.86
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Power Metal, Symphonic Metal



13.04.2020 11:10

Dass ich mich mal zu einem Nightwish-Review hinreißen lasse, ja ok, das hätte ich auch nicht gedacht, hierbei muss es aber sein.

Das 2020er Werk Wer mit dem recht kryptischen titel Human. :||: Nature. ist der Nachfolger zum 5 Jahre älteren 'Endless Forms most beautiful', welches ich persönlich nicht wahrgenommen habe, da Nightwish für mich schon zu diesem Zeitpunkt relativ uninteressant waren. Eigentlich sind Sie es immernoch, aber ich stolperte aus Langeweile über das neue Album und hörte mal rein.

Das Album schaffte dann etwas, was beileibe nicht viele Platten schaffen, es hat mich sofort gehooked. Man muss Tuomas Holopainen als Songschreiber eines wirklich lassen: Musik machen kann er. Er bzw die gesamte band machen es mit Können und Hingabe und das hört man Nightwish wiederum schon immer an. Da kommen keine halbgaren Gassenfüller zwischen Touren um den Geldbeutel voll zu machen, wenn die Finnen was rausbringen, dann hat es Hand und Fuß, so auch hier.

Human. :||: Nature. bietet den gewohnten Bombast als Mischung aus Filmmusik und Metal. Von Ohrwürmen wie 'Noise' oder 'How's the Heart' bis hin zu etwas außergewöhnlicheren Arrangements wie dem sehr folkloristischem 'Harvest" bietet das Album eine Menge fürs Ohr.

Für mich persönlich ein großer Pluspunkt ist auch die 2. CD, eine Instrumentalmelange aus verschiedenen Ecken der Erde getragen von hauptsächlich akustischen Instrumenten wie zb Uilleann Pipes und Akustikgitarren.

Punkte: 9.5 / 10


Weitere Angebote:


Nightwish: Once
Audio CD (Standard Version)

für 16,99 € Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote