Johnny "Guitar" Watson A Real Mother (1977) - ein Review von schanzer.in

Johnny "Guitar" Watson: Real Mother, A - Cover
1
Review
2
Ratings
7.75
∅-Bew.
Aka: Real Mother For Ya, A
Typ: Album
Genre(s): Soul/R&B: Funk


schanzer.in
20.03.2019 19:30

Eine schmackhafte und nahrhafte Soße hatte er da in 1970ern angerührt, der Johnny "Guitar" Watson! Die Zutaten: Blues, Funk, Soul, moderne Synthie-Sounds, Vocoder-Effekte, Scatten, jede Menge unverschämte Coolness (und außerdem noch das immer gleiche Gitarrensolo :-) )
Watson wollte weg vom ewig gleichen orthodoxen Blues und kreierte diesen explosiven Sound, der auf mich auch nach 40 Jahren noch ungemein frisch und unverbraucht klingt. Ebenso bringt mich das Coverfoto immer wieder zum Schmunzeln: JGW im Cadillac-Kinderwagen, geschoben von der eigenen Mutter und dann die Babymütze auf dem Gitarrenhals!
Den genialen Titelsong dürfte jeder kennen. Fette Synthiebässe zur bluesigen Gitarre haben sicherlich 1977 frappiert, heute kennt man es, klingt aber immer noch toll.
Ein weiterer Höhepunkt ist der fast 2-minütige Einstieg in "The Real Deal" mit einem Unisono aus Leadgitarre und Scatgesang. Der Bläsersatz haut auch rein. Zum Schluss gibts dann wieder 1 Minute Scat mit Gitarre.
Beim Schlussstück "Lover Jones" denkt man kurz, die Platte geht schon wieder von vorne los, beginnt das Stück doch fast identisch wie "A Real Mother For Ya". Da zeigt sich dann das Problem von JGW: Die Soße ist exquisit, aber doch letztlich immer die gleiche. Daher gibts auch nur eine handvoll brauchbare Platten von ihm, diese gehört definitiv dazu!

Punkte: 8 / 10