Johnnie Taylor Eargasm (1976) - ein Review von schanzer.in

Johnnie Taylor: Eargasm - Cover
1
Review
1
Rating
8.00
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Soul/R&B


schanzer.in
08.12.2019 17:17

Johnny Taylor kennt hierzulande wohl kaum jemand. Das ist schade, denn der Mann hatte enorme Qualitäten. 3 Grammy Awards und 21 Singles in den Billboard-Charts, darunter die Nummer 1 "Disco Lady" vom hier zu besprechenden Album "Eargasm" sprechen eine deutliche Sprache. Johnny Taylor nahm rund 40 Jahre tolle Platten auf: zuerst für Stax, nach deren Pleite für Columbia, danach für Malaco.
Sein "Who's Making Love" kennt jeder von den Blues Brothers. Er hatte bis zu seinem Tod 2001 eine typische soulige, timbrereiche, tiefgehende Stimme, wie es sich für einen Soul-Crooner gehört.
"Eargasm" von 1976 ist eine Platte, die schon etwas auf die kommende Disco-Ära verweist. Dezent im Hintergrund kommt der Disco-Beat durch, Streicher werden auch relativ oft eingesetzt. Die funkigen Gitarren und der Drumsound sind aber ebenso noch deutlich im klassischen Soul verhaftet wie Johnny's Phrasierungen. Wer Acts wie die O'Jays oder die Spinners mag, dem wird "Eargasm" auch zusagen. Unter den 9 Songs ist kein Durchhänger dabei. Stilistisch decken sie souverän die ganze Bandbreite des 70er Soul ab, mal mehr, mal weniger rhythmisch; mal mehr, mal weniger balladesk.

Punkte: 8 / 10