Eric Clapton Just One Night (1980) - ein Review von schanzer.in

Eric Clapton: Just One Night - Cover
1
1 Review
16
16 Ratings
8.16
∅-Bew.
Typ: Live
Genre(s): Rock: Blues Rock
Blues


schanzer.in
08.04.2021 13:15

"Just One Night" punktet gleich auf verschiedene Weisen:
Wie der Titel schon nahelegt, stammen alle Aufnahmen vom selben Konzert 1979 im Budokan Theater, Tokio. Daher rührt die absolut authentische Live-Atmosphäre, die das Album versprüht. Mit geschlossenen Augen und Kopfhörer kann man sich problemlos der Illusion hingeben, beim Konzert dabei zu sein.
Das Repertoire ist abwechslungsreich geraten: Neben dem zu erwartenden Blues und Blues-Rock kommt auch eine gute Portion Country dazu. Mit Albert Lee war ein Spezialist dafür in der Band. Außerdem auch noch zwei balladeske Titel ("Wonderful Tonight" und "All Our Past Times").
Und schließlich bringt Meister Clapton jede Menge ausladende Gitarrensoli zu Gehör, die zudem besonders überzeugend geraten sind.
"Just One Night" ziehe ich "24 Nights" von 1991 jederzeit vor. Bei letzterem Album kommt zwangsläufig kaum Live-Feeling auf und der Sound ist für eine Live-Aufnahme auch ziemlich überproduziert, evtl. auch Overdubs?

Punkte: 9 / 10


Weitere Angebote: