The Duskfall Where The Tree Stands Dead (2014) - ein Review von OldNo7

Duskfall, The: Where The Tree Stands Dead - Cover
1
Review
5
Ratings
5.70
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal: Death Metal, Melodic Metal


OldNo7
14.02.2020 14:08

hier wird das Erbe von Gates of Ishtar und Duskfall mit Füßen getreten.

Keine Ahnung was den Mikael Sandorf dazu bewegt hat, dieses Album aufzunehmen und zu veröffentlichen.
An sich überzeugt die Gitarrenarbeit und knüpft zum Teil an die alte Zeiten an aber das war's auch.
Der Sound modern und glattpoliert wie bei neune In Falmes Platten keine düstere oder raue Note nichts.
Und wem dass noch nicht reicht, kommt dieser moderne Gesang, der zu Duskfall überhaupt nicht passt.
Weder passen die "Growls" noch dieser Clean Gesang wie man den von Nu-Metal Bands kennt .....

Diese CD hätte sich die Band sparen können.

Punkte: 3 / 10


the Duskfall: Where the Tree Stands Dead (Digipak)

Audio CD

für 14,12 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. To the pigs
  2. Farewell
  3. I can kill you
  4. Where the tree stands dead
  5. We the freaks
  6. Endgame
  7. Hate for your god
  8. The charade
  9. Burn your ghosts
  10. Travesty
  11. We bleed