The Dead Weather Sea Of Cowards (2010) - ein Review von Rock Rendezvous

Dead Weather, The: Sea Of Cowards - Cover
1
1 Review
4
4 Ratings
7.25
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Rock: Blues Rock, Indie Rock


Rock Rendezvous
07.06.2010 03:25

"Sea of Cowards" war das Album, dem ich in diesem Monat am meisten entgegen gefiebert hatte. "Horehound" war letztes Jahr schließlich lange Zeit Kandidat für das Album des Jahres, musste sich aber letztlich der unmenschlich starken Konkurrenz beugen. Bereits beim ersten Hören von "Sea of Cowards" war ich hellauf begeistert, das Album startet sehr stark, reißt in den ersten Songs wirklich sehr mit. Allerdings flaute das Interesse spätestens nach "I'm Mad", dem nach einigem Hören einzig hängen gebliebenen Song, recht stark ab, denn die zweite Hälfte baut genauso schnell ab, wie die erste Hälfte aufgebaut hatte. Irgendjemand hat über das Album geschrieben, daß hier statt auf Songs eher auf den Sound geachtet wurde. Dem kann ich zustimmen. Das erste Album hatte eine Menge guter Einzelsongs, dieser Nachkömmling hier hat bis auf "I'm Mad" bisher keinen solchen hervor gebracht. Vielleicht erschließt es sich mir noch irgendwann. Um mich diesen Monat zu überzeugen, hat es leider nicht gelangt. Die Zeile "I'm like a newspaper: You can't read me." ist in 2010 bisher aber mindestens in den Top 3 einzuordnen.

Punkte: 6 / 10