Böhse Onkelz Der Nette Mann (1984) - ein Review von MSVmike

Böhse Onkelz: Nette Mann, Der - Cover
4
Reviews
34
Ratings
6.00
∅-Bew.
Aka: Freitag Nacht / Nette Mann + Demos, Der
Typ: Album
Genre(s): Metal: Hardrock



23.02.2021 12:21

Eine VIVA-Moderatorin sagte einmal passend: Es gibt wohl kaum eine Band über die so viele eine derart gefestigte Meinung haben, ohne sie wirklich zu kennen. Dasselbe scheint auch bei den Reviews der Fall zu sein. Zwischen gottgleicher Verehrung und gnadenloser Abwertung gibt es nur dezente Zwischentöne. Bewertet man das Album 'Der nette Mann' nach seiner Tragweite, müsste man ihm wohl einen Score zwischen 8 und 10 geben. Allerdings hält das rein musikalische Werk dieser Wertung nicht stand. Die Band wandelt irgendwo zwischen Dilettantismus und Semi-Professionalität. Im Vergleich zu den Demo-Tapes sind - nicht zuletzt durch Matt 'Gonzo' Röhr bereits erste Anzeichen zu erkennen, dass die Onkelz eine Menge Potenzial besitzen. Textlich ist es kein Ruhmesblatt. Fußball, Ficken, Alkohol, Randale und eine gehörige Portion Patriotismus bedienen eine Klientel, der sich die Onkelz damals zugehörig fühlten. Auch wenn es den Onkelz medial vernichtende Kritiken einbrachte und ihnen für Jahrzehnte einen Stempel aufdrückte muss man dem Album eines lassen: Es ist etwas mit Alleinstellungsmerkmal in der damaligen Zeit. Die Texte, die ohne Hemmungen durch eine unverwechselbare Stimme Kevin Russels durch die Boxen dröhnen geben den Onkelz die 'Street-Credibility', die sie bis heute behalten haben. Auch wenn sich viele Fans der ersten Stunde irgendwann enttäuscht abgewendet haben folgten dafür Hunderttausende, die die Onkelz heute zu einer lebenden Legende machen.

Punkte: 5 / 10


Weitere Angebote: