Al Jarreau High Crime (1984) - ein Review von schanzer.in

Al Jarreau: High Crime - Cover
1
1 Review
1
1 Rating
7.50
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Pop


schanzer.in
21.12.2019 15:56

"High Crime" atmet ganz ganz tief den Geist der 80er: Sequenzer "Grooves", synthetisch klingendes Schlagzeug, kühl klingende Keyboards, die massenweise eingesetzt werden, Bläser, die klingen wie Keyboards (oder umgekehrt?) etc. Normalerweise führt eine Produktion dieser Art zu einer seelenlosen, sterilen Musik. Hier ist das anders. Ob das nur an Al Jarreau's Gesang liegt, vermag ich nicht genau zu sagen.
"High Crime" jedoch klingt durchaus beseelt und wartet mit durchwegs starkem Songmaterial auf. Neben dem Titelstück ist "Raging Waters" sicherlich sehr vielen Musikfreunden bekannt. Die damals topmoderne Produktion dürfte mit für den großen Erfolg des Albums verantwortlich gewesen sein. Al Jarreau wurde 1986 dafür für den Grammy in der Kategorie "Best Male R&B Vocal Performance" nominiert (Gewinner: Stevie Wonder für "In Square Circle")

Punkte: 7.5 / 10


Weitere Angebote: