2 (Nowy Horyzont) (1975) - ein Review von thingfish290

SBB: 2 (Nowy Horyzont) - Cover
1
Review
2
Ratings
10.00
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Rock


thingfish290 Avatar
08.06.2012 20:35

Als der Artrock oder überhaupt progressive Rockmusik in der westlichen Welt noch in den Kinderschuhen steckte,anfang der siebziger Jahre,war man in Polen schon lange up to date. Was die Musiker von SBB damals schon auf Vinyl gebannt haben, lässt so manchen zeitgenössischen Kollegen, die im Westen hoch verehrt waren,ziemlich alt aussehen. Joszef Skrzek, Apostolis Anthimos und Jerzy Piotrowsky lassen ihrer wilden Spielfreude freien Lauf und erzeugen mit ihren damals recht bescheidenen Mitteln Klänge die man jenseits des eisernen Vorhangs vergeblich suchte. Die drei Musiker, die sich erst kurz vorher aus Czeslaw Niemen's Liveband verabschiedeten,strotzen nur so vor Energie und Ideen und bringen diese auch voll auf die beiden Seiten der LP. Schon der Opener "Na pierwszy ogien" kickt einen mit einem treibenden Boogierhythmys aus der Hängematte und man denkt dort schon das ist an Dynamik nicht mehr zu toppen, wird aber beim nächsten Titel "Blysk" eines besseren belehrt. SBB setzten noch einen drauf. Der Boogie wird doppelt so schnell wie der Vorgänger und von mächtigen Orgelakkorden begleitet.
Das Highlight des Albums ist aber das,die komplette B-Seite einnehmende, "Wolnosc z nami"- Ein reinrassiges Artrock Opus welches auch aus der Feder eines Peter Hammill oder Roger Waters stammen könnte.Von Anfang an knistert in diesem Werk die Spannung und wird auf ein fast unerträgliches Maß hochgeschraubt bis zum orgastischen Finale. Sehr originell sind die kurzen Pianoüberleitungen zwischen den einzelnen Songs, so das der Eindruck eines einzelnen kompletten Werkes entsteht.
Ein Meilenstein des Artrock, leider bei vielen Fans dieser Sparte vollkommen unbekannt.

Punkte: 10 / 10


Login
×