Bloodbath The Arrow Of Satan Is Drawn (2018) - ein Review von Sandman2k

Bloodbath: Arrow Of Satan Is Drawn, The - Cover
1
Review
4
Ratings
8.62
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Metal Death Metal


31.10.2018 15:13

ES IST WIEDER SÄGEZEIT!

Leute, ich gebe ja zu, mit den Vorveröffentlichungen zum neuen Album "The Arrow of Satan is drawn", habe ich wiedermal etwas schnippisch reagiert. Klang zu sehr nach dem Vorgänger, wenig Neues. Das stieß mir vor allem sauer auf, weil ich doch gerade bei der schwedischen Deathmetal Supergroup Bloodbath ne ganze Menge erwarte.

Dann aber kam der unheilige Tonträger und....AUFATMEN! Sie könnens noch, und das schon wieder ne Ecke fieser. Der Gitarrensound ist nochmal einen µ verfeinert worden, die Vocals sind etwas besser in den Sound gemixt und die Songs bieten ausreichend Abwechslung. Und das sage ich nicht nur so daher, das ist auch wirklich so. Bloodbath streifen Rifftechnisch ganz gern in anderen Gefielden (Wayward Samaritan) und machen das absolut genial während Sie sich auch noch treu bleiben.

Kurzum: Wer den Vorgänger bereits mochte, wird hier nicht enttäuscht!

Punkte: 9 / 10


Bloodbath: The Arrow of Satan Is Drawn [Vinyl LP]

Vinyl

für 20,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Fleischmann
  2. Bloodicide
  3. Wayward samaritan
  4. Levitator
  5. Deader
  6. March of the crucifiers
  7. Morbid antichrist
  8. Warhead ritual
  9. Only the dead survive
  10. Chainsaw lullaby