Orbital Monsters Exist (2018) - ein Review von Bere

Orbital: Monsters Exist - Cover
1
Review
1
Rating
9.00
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Elektronische Musik Electro, Techno


Bere Avatar
16.09.2018 00:55

Es gibt einfach Bands, mit denen kann man nichts falsch machen. Dies ist bereits das zweite Album nach der vermeintlichen Trennung der Hartnoll Brüder. Auch nach all den Jahren, haben sie nichts von ihrer Klasse eingebüsst. Das Album klingt, als ob sie nie weg gewesen wären.
Orbital sind für mich (auch nach fast 30 Jahren) immer noch ein wichtiger Teil des Elektronik-Olymp, neben Underworld und den Chemical Brothers. Ich hoffe dass noch viele Alben folgen werden.

Punkte: 9 / 10


Orbital: Monsters Exist (2cd+Bonustracks)

Audio CD

für 14,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Monsters exist
  2. Hoo hoo ha ha
  3. The raid
  4. P.H.U.K.
  5. Tiny foldable cities
  6. Buried deep within
  7. Vision OnE
  8. The end is nigh
  9. There will come a time - Orbital / Cox, Brian
  1. Kaiju
  2. A long way from home
  3. Analogue test Oct 16
  4. Fun with the system
  5. Dressing up in other people's clothes
  6. To dream again
  7. There will come a time (Instrumental)
  8. Tiny foldable cities (Kareful Remix)