Found On The Sun (2003) - ein Review von metal-rules

Silencer: Found On The Sun - Cover
1
Review
2
Ratings
8.25
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Thrash Metal


metal-rules Avatar
01.08.2016 19:50

Auf das erste komplette Album der Amis SILENCER aus Denver/Colorado war ich 2003 unheimlich gespannt. Das kann doch nur ein Hammer werden. Doch ist nicht immer alles Gold, was glänzt! Alle Metalheads, welche die ersten zwei EPs und die Split CD mit SERBERUS im Regal stehen haben, sollten sich die Anschaffung dieses Albums genau überlegen. Lediglich ein neuer Song ballert uns gleich zu Beginn der Scheibe entgegen. Dieser hat es wahrlich in sich und gehört mit zum Besten was die Band je fabriziert hat, aber mehr neue Songs sind Fehlanzeige. Statt dessen findet man auf dem Rest der CD Songs von Eingangs erwähnten EPs. Der starke Song "Mourning Star" von der "Kozmos" EP fehlt leider und drei weitere Songs sind "nur" als Live Versionen enthalten. Wer jetzt denkt, ich würde vor dieser Scheibe warnen hat weit gefehlt, aber diese Tatsachen sollte man nicht unerwähnt lassen. Wer die EPs nicht sein eigen nennt, kann beruhigt zugreifen. Außer besagten Gründen gibt es nichts an dieser CD auszusetzen. SILENCER sind die perfekte Mischung aus Power und Thrash Metal. Fans von Bands wie FORBIDDEN müssen SILENCER definitiv im Schrank stehen haben.

Punkte: 8 / 10


Login
×