Wie Oft Musst Du Vor Die Wand Laufen Bis Der Himmel Sich Auftut? (2007) - ein Review von iheardeadpeople

Flowerpornoes: Wie Oft Musst Du Vor Die Wand Laufen Bis Der Himmel Sich Auftut? - Cover
1
Review
1
Rating
8.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop Pop-Rock


iheardeadpeople Avatar
01.03.2012 14:21

Mehr als 10 Jahre nach "Mamas Pfirsiche", "...red' nicht von Straßen, nicht von Zügen" und "Ich & Ich", drei essentiellen Alben der deutschsprachigen Musiklandschaft, erlinste im Frühjahr 2007 Flowerpornoes' "Wie oft musst Du vor die Wand laufen..." das Licht der Welt...
Mit 11 neuen Songs und Unmengen tiefsinniger Wortspielereien, verfasst von Frontmann, Mitbegründer & Ausnahmekönner Tom Liwa... Und mit dem absoluten Höhepunkt hält er nicht lange hinterm Berg:

Pickus der Waldspecht & Holla, die Waldfee,
was dem geneigten Zuhörer im Opener "Rock 'n' Roll" entgegen prescht, singt & klingt,
hopst ihm mit einem großen Satz ins Herz!

"Hier kommen die Jungs mit den Egoproblemen
und ihrem Hang zu arroganten Frauen,
hier kommt das Leben und was davon übrig blieb
viel mehr als Dir lieb ist
hier kommt, hier kommt Rock 'n' Roll..."
Und weiter singt er:
"Hier kommst Du und hier komm' ich
Ich sing' was ich weiß, sing' Du es für mich,
mach' Dich bereit, Du Welt voller Wunder
hier kommt dein Liebhaber
hier kommt, hier kommt Rock 'n' Roll
Rock 'n' Roll..."

Zauberhaft... Einfach toll!

Allerdings:
Anders als bei den Vorgängern, brauchte ich 2-3 Anläufe, um dem Gesamtwerk wirklich näher zu kommen...
Denn an der ein oder anderen Stelle machte sich doch eine gewisse Schläfrigkeit (in mir) breit!
Dennoch:
Die Highlights "Tahiti", "Auf der Baustelle", "Sigmund Grimm", "Österreich", "Tänzer" und das weiter oben angepriesene "Rock 'n' Roll", machen auch dieses Album zu einem wirklich empfehlenswerten, welches sich mit Recht, in meiner chronologisch geordneten (Flowerpornoes-)Sammlung, neben bzw. an "Ich & Ich" kuscheln darf!

Danke für's Zulesen!

Punkte: 8.5 / 10


Login
×