Alive II (1977) - ein Review von gravedancer

KISS: Alive II - Cover
1
Review
18
Ratings
9.44
∅-Bewertung
Typ: Live
Genre(s): Metal Hardrock, Heavy Metal
Rock Rock'n'Roll, Hardrock


gravedancer Avatar
19.04.2014 13:32

Vor kurzem hat mich meine Vorliebe zu dieser allseits bekannten Bluesrockformation mit dem umstrittenen Bandlogo wieder übermannt und durch Zufall entdeckte ich bei ebay wohl eine der bekanntesten und wohl auch kontroversesten Live-Scheiben der Menschheitsgeschichte. "Alive II"!!!...und dann auch noch die US Pressung mit original Logo...her damit! Dabei habe ich mich doch immer so lange gegen Live-Alben gesträubt. Egal, Ausnahmen bestätigen die Regel...und diese schöne Doppel-CD-Box mit dem unheimlich geilen Coverartwork macht sich doch so schön in meiner Sammlung (neben ''Live Decade of Aggression'')

[Das erste mal sah ich dieses Cover als Riesenposter in einem Heavy Metal-Untergund-Plattenladen hängen...die 4 Köpfe im Vordergrund und dann noch das original KISS Logo...unheimlich und faszinierend zugleich.]

Was wusste ich bereits über dieses Ding: Hits wie 'Cold Gin', 'Strutter', 'Deuce', 'She' oder 'Black Diamond' würde ich wohl schwer vermissen, die waren nämlich schon auf dem Vorgänger ''Alive''. Dann sind da natürlich noch die Geschichten mit den Overdubs..mehrere Tonspuren und sogar das Publikumsgeschrei soll später im Studio nachträglich eingespielt worden sein...hm...klingt nach mehrmaligem Überlegen ganz interessant. Und wenn man das überhaupt von jemandem erwartet, dann ja wohl von den Halsabschneidern Simmons/Stanley!

Genug mit dem Unsinn... Denn drauf ist eine Sammlung von Hits der Alben ''Destroyer'', ''Rock 'N Roll Over'' und ''Love Gun''. Die Tracklist kann man woanders nachlesen...Fakt ist, dass sich jedes Lied nahtlos an das andere reiht und selbst stets von mir gemiedene Langweiler wie 'Beth' oder 'Hard Luck Woman' (beide vom Schlagzeuger Peter Criss mit seiner charakteristisch rauhen und dadurch auch sehr sympatischen Stimme vorgetragen) drücken mir schon mal die ein oder andere Träne in die Augen. Overdubs hin oder her. Die Stimmung, die auf den 2 Scheiben festgehalten wurde sorgt für ein durchgängig grandioses Hörerlebnis!
Ein zusätzliches Schmankerl auf der B-Seite der zweiten Platte, bzw. Track 6 bis 10 auf Disc 2 sind die 5 Studioaufnahmen 'All American Man' (Mega!!), 'Rocking In The USA', 'Larger Than Life', das grandiose 'Rocket Ride' vorgetragen von meinem Lieblingsgitarristen und -Sänger ACE FREHLEY (der zudem auch alle Saiteninstrumente zu diesem Stück eingespielt hat) und das etwas popige 'Any Way You Want It'. Insgesamt 5 starke Stücke, die es ansich nur auf KISS ALIVE II zu hören gibt.

Ganz ohne zu Meckern komme ich von diesem Meilenstein aber dennoch nicht weg. Man hat hier die Variante der Schallplatten gewählt. Eine Seite fasst nun mal nur etwas mehr als 20 Minuten. Da ist es leicht nachzuvollziehen, dass bei einer Spielzeit von knapp 70 Minuten zwei Platten benötigt werden. Die CD Variante hätte man da jedoch durchaus etwas sinnvoller gestalten können, indem man zum Beispiel Disc 1 mit den Live-Mitschnitten versieht und die 5 Studiotracks auf Disc 2 packt (auch wenn das gesamte Material auf eine CD passt, wäre das eine zu begrüßende Lösung gewesen). Dieser Punkt soll meiner Meinung nach aber nicht zu Punktabzug in der Bewertung des Albums führen.

Alles in allem muss man hier von einem superben Live Album sprechen, das, egal in welcher Form, eigentlich in keiner Sammlung fehlen darf!... Ganz klar...1+

Punkte: 10 / 10


Kiss: Alive II (German Version)

Audio CD

für 9,79 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Detroit Rock City (Live At The Forum, Los Angeles/1977)
  2. Shock Me (Live At The Forum, Los Angeles/1977)
  1. God Of Thunder (Live At The Forum, Los Angeles/1977)
  2. Shout It Out Loud (Live At The Forum, Los Angeles/1977)
  3. Rockin' In The U.S.A.

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Login
×