The Time Has Come (1967) - ein Review von Monkeyman

The Chambers Brothers: Time Has Come, The - Cover
1
Review
5
Ratings
7.30
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Soul/R&B Psychedelic Soul


Monkeyman Avatar
27.07.2015 10:54

The Chambers Brothers waren eine Band von der die Meisten heute nur noch DEN EINEN Hit "Time Has Come Today" kennen. Und auch nur dieses 11 minütige Stück rechtfertigt den Kauf des Albums. Nicht, dass der Rest des Albums absolut mies wäre, aber er verblasst im Gegensatz zum Titelsong total. Außerdem übnerrascht beim ersten Hören, dass es sich bei den übrigen Stücken des Albums um einen völlig anderen Musikstil handelt. Während "Time Has Come Today" eine psychedelische Rocknummer ist, sind alle anderen Songs im Soul/ R&B- Bereich angesiedelt. Musikalisch gehen diese auch weitgehend in Ordnung. Songs wie "I can't Stand It", "Romeo And Juliet", "All Strung Out Over You" oder "Uptown" sind straighte R&B-Stücke, die Einen nicht vom Hocker hauen, aber okay sind. Allerdings hat das Album auch ein paar Totalausfälle zu verzeichnen. "People Get Ready", "So Tired" und "What The World Needs Now Is Love" sind 3 für meinen Geschmack ungoutierbare Schnulzen. Der geniale Titelsong hebt das Album knapp über den Durchschnitt.

Punkte: 6 / 10


The Chambers Brothers: The Time Has Come

Audio CD

für 9,79 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. All strung out over you
  2. People get ready
  3. I can't stand it
  4. Romeo and Juliet
  5. In the midnight hour
  6. So tired
  7. Uptown
  8. Please don't leave me
  9. What the world needs now is love
  10. Time has come today
  11. Dinah
  12. Falling in love
  13. Love me like the rain
  14. Time has come today
Login
×