The Velvet Underground The Velvet Underground (1969) - ein Review von Kampfgelse

The Velvet Underground: Velvet Underground, The - Cover
1
Review
10
Ratings
7.65
∅-Bew.
Typ: Album
Genre(s): Rock Alternative Rock, Psychedelic Rock, Art Rock
Werbung


Kampfgelse Avatar
18.05.2016 22:54

Der Kontrast zum bahnbrechenden Debüt und dem selbstzerstörerischen Drive der zweiten Platten „White Light / White Heat“ entstand das dritte Album von The Velvet Underground und in vergleichsweise entspannter Atmosphäre. Es gab weniger Extreme in den Texten oder im Sound – zum Teil, weil John Cale die Band verlassen hatte, aber auch, weil die eigentliche Ausrüstung auf dem Weg ins Studio gestohlen wurde.
Vom hervorragenden Anfang („Candy Says“, über den Transvestiten Candy Darling, gesungen von Cales Nachfolger Doug Yule) bis zur unvergeßlichen Schlußszene (Maureen Tuckers kindliche Stimme auf „After Hours“) demonstriert The Velvet Underground die Entwicklung Lou Reeds vom drogenabhängigen Straßenpoeten zum profilierten Songwriter. Außerordentlich sind das bekennende „Pale Blue Eyes“, das erlösende „I`m Set Free“ und das literarisch experimentelle „The Murder Mystery“, Rocksongs wie „What Goes On“ und Beginning To See The Light“ zeigen, dass das innere Feuer noch nicht erloschen war. Doch der undramatische Höhepunkt des Albums ist das langsame laszive „Some Kinda Love“, bei dem Reed und Gitarrist Serling Morrison faszinierende Gitarren-Licks austauschen.
The Velvets waren keine schrägen Vögel mehr, schon das konservative Cover deutet es an. Das Cover-Photo wurde von Billy Linich in Andy Warhols Factory aufgenommen. Sie hatten es bis zum MGM-Label geschafft, doch die Plattenfirma gab sich wenig Mühe bei der Vermarktung, so dass die LP von der Öffentlichkeit kaum wahrgenommen wurde.

Punkte: 7 / 10


Werbung

Velvet Underground: Velvet Underground: Live with Lou Reed, Vol.1

Audio CD

für 10,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Waiting For The Man (Live 1969)
  2. Lisa Says (Live 1969)
  3. What Goes On (Live In San Francisco / 1969)
  4. Sweet Jane (Live From The Matrix, San Francisco, CA / 1969)
  5. We're Gonna Have A Real Good Time Together (Live In San Francisco / 1969)
  6. Femme Fatale
  7. New Age (Live In San Francisco / 1969)
  8. Rock And Roll (Live From The Matrix, San Francisco, CA / 1969)
  9. Beginning To See The Light (Live 1969)
  10. Heroin