XI (2016) - ein Review von Elric von Melnibone

Metal Church: XI - Cover
1
Review
12
Ratings
8.29
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Metal Heavy Metal


03.04.2016 23:50

Hi Metalheadz,

seit heute früh läuft nun die neue Platte von Metal Church.Nachdem ich gelesen habe das Mike Howe wieder mit an Bord ist hab ich mir natürlich gleich mein Exemplar gesichert.Ich muß aber zugeben das ich die letzten Jahre den musikalichen Werdegang von Metal Church nicht mehr mitverfolgt habe.Das lag einfach daran das so viel anderes Vorrang hatte und das obwohl Metal Church eigentlich zu einem meiner Faves gehören.Ich werd das sicherlich die nächste Zeit korrigieren.Seis drum jetzt mal zum neuen Album.Mit "Reset" starten die Jungs gleich mal so richtig los.Ein mehr als gelungener Opener der mich an die "The Human Faktor" Zeit erinnert.Schonmal das 1.Highlight der neuen Platte."Killing your Time"hätte vom Feeling und Songaufbau auch auf "Blessing in disguise" stehen können klingt aber doch moderner."No Tomorrow" versprüht auch ein Felling welches mich an die guten alten Tage erinnern läßt.Klasse Refrain,einfach gestrickter Song, der nächste Highlight für mich.
Schon jetzt nach 3 Songs fühlt man die Magie der alten Tage.Zumindest bis hierher schonnmal recht stark.
"Signal Path" klingt frisch und modern erinnert mich ein wenig an "Fake Healer"."Sky falls in" hat sich erst nach paar mal hören entwickelt.Aber nicht so stark wie die ersten 4 Songs."Needle and suture" schönes treibendes Anfangsriff.Der Song könnte auch von Megadeath sein."Shadow" klingt auch verdammt nach Megadeath gepaart mit Mike´s typischen Metal Church Gesang."Blow your Mind" klingt für mich nicht so gelungen."Soul eating Machine" dagegen ist da schon wieder ein richtiger Stampfer.Metal Church modern und auch so produziert.Könnte mir vorstellen das das auch eine Richtung fürs nächste Album sein kann.Der Song reißt schon was.Klasse das nächste Highlight."It waits" zum Ende hin wirds ein wenig ruhiger aber der Song nimmt dann nochmal richtig Fahrt auf.Gefällt mir."Suffer Fools" rockt nochmal so richtig.Die Jungs machen alles richtig."Fan the Fire"


Fazit: Wer die ersten 4 Metal Church Alben im Regal stehen hat und diese liebt darf hier sicher zugreifen.Das Werk kommt zwar nicht ganz an die alten Werke ran ist aber verdammt nah drann.Und sollte es da oben einen Metal God geben, Kurt und Mike sich nicht wieder in die Haare kriegen,ihr da draußen die Band supporten indem ihr diese Platte kauft dann haben es Metal Church in der Hand mit dem nächsten Album nochmal einen draufzulegen.Da bin ich mir ziemlich sicher.Denn mit Nuclear Blast haben sie meiner Meinung nach endlich auch mal ne gescheite Company als Partner an ihrer Seite.Dem 2.Frühling steht also fast nichts mehr im Wege.

Die Punktevergabe ist für mich nicht einfach.Aber objektiv betrachtet sind 8,5 Punkte sicherlich gerechtfertigt.Insbesondere da das neue Werk doch den alten Spirit aufgreift auch beim Cover.

Gruß elric

Punkte: 8.5 / 10


Metal Church: XI

Audio CD

für 13,99 €
Amazon icon Kaufen bei amazon.de - Mehr Angebote

Tracklist:

  1. Reset
  2. Killing your time
  3. No tomorrow
  4. Signal path
  5. Sky falls in
  6. Needle and suture
  7. Shadow
  8. Blow your mind
  9. Soul eating machine
  10. It waits
  11. Suffer fools
  12. Fan the fire

Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:


Weitere Angebote:

Login
×