Tin Drum (1981) - ein Review von Philomena

Japan: Tin Drum - Cover
1
Review
3
Ratings
7.50
∅-Bewertung
Typ: Album
Genre(s): Pop New Wave, Electro, New Romantic
Werbung


Philomena Avatar
13.04.2015 16:27

Ohne Zweifel das Meisterwerk der nicht untypischen 80er-Band, die aber mit New Wave, New Romantic oder ähnlichen Klassifizierungen wenig erfasst werden kann.
JAPAN waren sehr originell, aber sicherlich nicht für jeden Geschmack geeignet. Immer etwas avantgardistisch und musikalisch anspruchsvoll mit Mick Karn am melodischen Bass und der charakteristischen Stimme von Hauptsongwriter und Mastemind David Sylvian. Immer etwas schick und dandyhaft wie ROXY MUSIC.
Auf diesem Werk noch mit stärkerer fernöstlicher Note und acht überzeugenden Songs. Höhepunkt, das von der Atmosphäre und auch vom textlichen Inhalt unglaublich intensive "Ghosts". "Tin drum" ist von zeitloser Güte und keine Pop-Eintagsfliege sondern Kunst im positiv verstandenen Sinne.

Punkte: 9 / 10


Werbung
Login
×